Rekordzahlen von Apple
Firefox 35.0.1
Dschungelcamp

Das iPhone hat dem US-Technologiekonzern Apple im vierten Quartal des vergangenen Jahres einen Rekordgewinn beschert. Wie das Unternehmen mitteilte, kletterte der Profit in dem Zeitraum auf 18 Milliarden Dollar (gut 15,8 Milliarden Euro). Der Umsatz lag nach Angaben des in Kalifornien ansässigen Unternehmens bei 74,6 Milliarden Dollar. Konzernchef Tim Cook kündigte zudem an, dass die Computeruhr Apple Watch im April in die Läden kommt. mehr ... (0)

Einen Tag vor Inkrafttreten der neuen Nutzungsbedingungen beim sozialen Netzwerk Facebook sind Rufe nach einer europäischen Datenschutzverordnung laut geworden. Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) kritisierte, dass das aktuelle europäische Datenschutzrecht noch aus dem Jahr 1995 stamme - und damit aus der "digitalen Bronzezeit". Mit Blick auf das soziale Netzwerk Facebook forderte er ein Recht auf Vergessen. mehr ... (0)

Den Hacker-Angriff auf ihre Konten bei sozialen Netzwerken nimmt US-Sängerin Taylor Swift gelassen. Nachdem sie die Kontrolle über ihre Zugänge beim Kurznachrichtendienst Twitter und beim Bilderdienst Instagram wiedererlangt hatte, machte sich die Musikerin über den Hacker lustig, der die Veröffentlichung von Nacktfotos von ihr angekündigt hatte. mehr ... (0)

Das Online-Netzwerk Facebook hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr fast verdoppelt. Das US-Unternehmen teilte mit, 2014 ein Plus von 2,9 Milliarden Dollar (2,56 Milliarden Euro) erwirtschaftet zu haben. Der Umsatz stieg den Angaben zufolge um 58 Prozent auf 12,5 Milliarden Dollar. Im vierten Quartal legte der Gewinn um 33 Prozent auf 696 Millionen Dollar zu, der Umsatz von Oktober bis Dezember betrug 3,9 Milliarden Dollar (+49 Prozent). mehr ... (0)

Auch das Land Nordrhein-Westfalen hat Interesse an einer Autobahn-Teststrecke für selbstfahrende Autos angemeldet. Das Ruhrgebiet mit gleich drei viel befahrenen Fernstraßen sei "das ideale Testfeld", sagte Landesverkehrsminister Michael Groschek (SPD) der "Rheinischen Post" vom Mittwoch. mehr ... (0)

Im Kampf gegen Internet-Propaganda von Dschihadistengruppen wie dem Islamischen Staat (IS) will der EU-Antiterrorbeauftragte Gilles de Kerchove die europäische Polizeibehörde Europol stärken. mehr ... (0)

Die Verkehrs- und Navigations-App Waze des Internetriesen Google bereitet dem Polizeichef von Los Angeles Sorgen. Die interaktive Anwendung könne von Kriminellen dazu genutzt werden, um die Standorte von Polizisten ausfindig zu machen, erklärte Charlie Beck in einem Schreiben an den Chef des US-Internetkonzerns, Larry Page. mehr ... (0)

Die Deutsche Telekom will die Sicherheit im Internet erhöhen. Dazu hat der Konzern ein Zehn-Punkte-Programm veröffentlicht, um jene Maßnahmen zu definieren, die für ein sicheres Netz-Miteinander dienlich sind.  mehr ... (0)

Yahoo gliedert seine Anteile an dem chinesischen Onlinehändler Alibaba in eine eigene, unabhängige Gesellschaft aus. Damit werde der Wert für die Anteilseigner "maximiert", erklärte Yahoo-Chefin Marissa Mayer anlässlich der Veröffentlichung der Jahreszahlen. Bei einem normalen Verkauf der Anteile wären bis zu 16 Milliarden Dollar an Steuern fällig gewesen. Nach der Ankündigung legte die Yahoo-Aktie um fast sieben Prozent auf 51,20 Dollar zu. mehr ... (0)

Google mausert sich immer mehr zu einem Unternehmen, das verschiedenste Dienstleistungen anbietet. Einst als reine Suchmaschine gestartet will der Konzern noch in diesem Jahr als virtueller Mobilfunk-Netzbetreiber durchstarten - zunächst aber nur in den USA. Im Festnetzgeschäft ist der Konzern schon einen Schritt weiter. Google Fiber, Internetzugänge auf Glasfaser-Basis, stehen bereits in mehreren US-Städten zur Verfügung - weitere kommen nun hinzu. mehr ... (0)

Der japanische Elektronikkonzern Sony verschiebt wegen des Hackerangriffs auf das Firmennetzwerk seiner Filmsparte die Veröffentlichung seiner Quartalszahlen. Die Daten würden voraussichtlich am 31. März vorgelegt, teilte Sony mit. Bis dahin hätten die japanischen Aufsichtsbehörden die eigentlich am 16. Februar ablaufende Frist verlängert. mehr ... (0)

weitere News auf einen Blick

WEITERE NEWS

Nach dem Auftauchen kinderpornografischer Bücher im Angebot des Onlinehändlers Amazon in Japan hat der japanische Ableger des Konzerns Unterstützung bei den Ermittlungen zugesichert. Amazon Japan nehme die Ermittlungen "äußerst ernst" und arbeite mit den Behörden zusammen, erklärte das Unternehmen. mehr ...

Facebook hat nach einem 50-minütigen Ausfall seines sozialen Netzwerks sowie des Fotodienstes Instagram einen Hackerangriff als Ursache ausgeschlossen. Dass viele Nutzer Probleme beim Zugang zu den beiden Netzwerken gehabt hätten, sei nicht auf einen Angriff Dritter zurückzuführen, erklärte Facebook. mehr ...

TOP 5 NEWS der letzten TAGE

alle News ansehen