WLAN in Bayern
Unitymedia Kabel BW
HD bei Kabel Deutschland

Flächendeckendes und freies WLAN für alle. Das ist eines der Ziele des „Heimatministeriums“ in Bayern. Das verkündete gerade Staatsminister Markus Söder in der Regierungserklärung „Heimat Bayern 2020“ in der die zukünftigen Entwicklungen des Freistaats aufgezeigt werden. Dabei stehen nicht die gut versorgten Städte München und Nürnberg im Mittelpunkt, sondern der ländliche Raum. Dazu muss allerdings erst die „Störerhaftung“ geändert werden. mehr ... (0)

Die Regierung hat Medienberichten zufolge einen Anti-Spionage-Vertrag mit dem kanadischen Mobilfunkkonzern Blackberry abgeschlossen. Wie unter anderem die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, erhält Berlin damit Kontrollrechte gegenüber dem Unternehmen. Hintergrund der Vereinbarung ist der von Blackberry geplante Kauf des Kryptohandy-Herstellers Secusmart, der Mitglieder der Bundesregierung mit Verschlüsselungstechnik beliefert. mehr ... (0)

Das Europaparlament hat mit Blick auf den US-Riesen Google die Aufspaltung von mächtigen Internet-Suchmaschinen gefordert. Die Kommission und die EU-Staaten müssten verhindern, dass Suchmaschinen ihre "dominierende Stellung" auf dem Markt missbrauchten, verlangte das Parlament in einer Entschließung.  mehr ... (0)

Der US-Kurzbotschaftendienst Twitter spürt künftig die auf einem Smartphone heruntergeladenen Apps auf und wählt auf Grundlage der daraus vermuteten Interessen Werbeanzeigen aus. "Wir sammeln und aktualisieren gelegentlich die Liste von Apps, die auf Deinem Mobilgerät installiert sind, so dass wir Inhalte liefern können, die Dich interessieren könnten", schrieb Twitter in einem Blogeintrag. mehr ... (0)

Die in Europa diskutierte Aufspaltung von Google macht nun auch die US-Regierung nervös. "Wir haben den Resolutionsentwurf des Europaparlaments mit Besorgnis zur Kenntnis genommen", erklärte die US-Vertretung bei der Europäischen Union in Brüssel. Die fragliche Resolution, an der maßgeblich der deutsche CDU-Parlamentarier Andreas Schwab beteiligt ist, sollte derweil im Europaparlament in Straßburg beraten werden. mehr ... (0)

Zum Jahreswechsel ändert Facebook seine Nutzungsbedingungen und seine Datenrichtlinie. Sie würden aktualisiert, um neuen Funktionen "Rechnung zu tragen" und die Dokumente "leicht verständlich zu machen", teilte Facebook mit. Darin weist das Unternehmen zudem darauf hin, ab Januar Werbeanzeigen auf den Profilen seiner Nutzer zu schalten, die auf Grundlage ihres Surfverhaltens außerhalb des Netzwerks zusammengestellt wurden. mehr ... (0)

Zalando ist nach eigenen Angaben auf dem Weg aus den roten Zahlen. Für das Geschäftsjahr 2014 erwarte das Unternehmen erstmals einen "leicht positiven Betriebsgewinn", teilte Vorstandsmitglied Rubin Ritter bei der Bekanntgabe der Ergebnisse für das dritte Quartal mit. Zalando wachse "weiter schneller als der Online-Modemarkt", der allerdings wegen des milden Wetters einen "schweren Start" in die Herbst- und Wintersaison gehabt habe. mehr ... (0)

Orion hat eine Fernseher-Serie ganz in unschuldigem Weiß vorgestellt. Die 22- bis 33-zölligen TVs sollen speziell in weißen Räumen wie der Küche eingesetzt werden und sich in das Ambiente integrieren. Dazu will Orion mit dem CLB22RT500D Retro-Fans ansprechen und bietet einen modern ausgestatteten Fernseher im 60-Jahre-Stil. mehr ... (0)

weitere News auf einen Blick

WEITERE NEWS

Verbraucherschützer kritisieren die Erwägung des Europäischen Rats, im Zuge der EU-Datenschutzverordnung zwischen mehr und weniger schützenswerten Daten zu unterscheiden. "Es gibt in der digitalen Welt keine belanglosen Daten", erklärte Klaus Müller, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv), am Dienstag in Berlin und forderte die Bundesregierung zum Handeln auf.  mehr ...

Die Geheimdienste Großbritanniens und der USA waren laut einem Medienbericht an der Entwicklung der Spionagesoftware Regin beteiligt. Der Virus tauche in Dokumenten des früheren US-Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowden auf, berichtete die auf investigative Recherche spezialisierte Nachrichtenseite "The Intercept" am Dienstag. mehr ...

TOP 5 NEWS der letzten TAGE

alle News ansehen