/Heimvernetzung – Mehr als WLAN

Heimvernetzung – Mehr als WLAN

Von der Einzimmer-Studentenbude bis zum Mehrfamilienhaus - neben Wasser und Strom verbindet das Internet alle Wohnungen der Deutschen miteinander. Denn ohne ein funktionierendes Heimnetzwerk geht heute und im Speziellen seit der Corona-Krise und Homeoffice gar nichts mehr. Doch nicht nur ein schneller Internetzugang, sondern noch viel mehr steckt in einem gut ausgestatteten Heimnetzwerk.

Denn ein solches Netz besteht nicht nur aus einem funktionierenden WLAN. Das "Smart" aus Smart Home kommt in vielen Bereichen von einem Heimnetzwerk. Doch damit nicht genug. Auch die Festnetz-Telefonie und sogar das Smartphone werden davon unterstützt oder sogar erst möglich gemacht.

Und was ist jetzt so kompliziert daran? Ein WLAN-Router in der Ecke und schon kann es doch losgehen. Das stimmt. Aber eben nur in sehr wenigen Fällen. Ein funktionierendes Heimnetzwerk fängt beim Internetanbieter an, geht über die Anschlusstechnik und landet dann beim Router. Danach geht es aber weiter. Wie bekommst du dein WLAN an einer Fußbodenheizung vorbei? Wie kommt das Internet in den Garten und in den Keller? Und was ist zu tun, wenn es eine Störung gibt?

All diese Fragen und noch viel mehr klären wir für dich hier. Denn ein gutes Heimnetzwerk bringt dir viel Komfort, eine schnelle Internetanbindung und ist Grundlage für dein smartes Zuhause.