Energie und Umwelt

Bei Strom und Energie stehen zurzeit die erneuerbaren Energiequellen im Mittelpunkt der Diskussion. Das sind Energiequellen, die sich selbst natürlich erneuern und damit einen – nach menschlichem Ermessen – unerschöpflichen Vorrat an Energie bieten. Aus diesen Quellen können Hersteller Strom generieren, ohne Schadstoffe in den Himmel zu blasen und ohne die Umwelt durch Ressourcenabbau nachhaltig zu schaden. Die bekanntesten Stromquellen sind dabei Solar-, Wind- und Wasserenergie. Doch das ist nicht alles. Biogas und Erdwärme sind ebenfalls Bestandteile der Energiewende.

Durch den Krieg in der Ukraine, schleppende Versorgung und explodierende Rohstoffpreise spüren wir immer wieder, wie abhängig wir noch von fossilen Brennstoffen sind. Doch kann die digitale Welt hier helfen?

Energie und Umwelt

Doch wie kommt der Strom und die Energie zu dir? Nicht nur die Mobilfunk- und Glasfaser-Netze werden immer intelligenter. Auch das Stromnetz steht vor einer Umstrukturierung, die sich gewaschen hat. Kleinsteinspeise-Stationen wie deine Photovoltaikanlage zu Hause sind in Zukunft ebenfalls Teil eines neuen smarten Netzes, auf das immer neue Herausforderungen warten. Dezentrale Kraftwerke – etwa Windräder – werden zum Politikum. Gleichzeitig steigt der Strombedarf generell. Emissionsfreie E-Autos sollen den Verkehr in Zukunft dominieren.

Wer an Energieversorger denkt, hat zuerst die elektrische Energie im Sinn. Klassische Stromerzeuger wie RWE, Vattenfall, E.ON und EnBW also. Diese Firmen werden ab und an „die großen Vier“ genannt. Endkunden-Anbieter wie Yello, eprimo oder E-wie-Einfach sind jedoch ebenfalls bekannte Strom-Lieferanten und kämpfen um den Markt. Es gibt aber noch mehr, was unter Energie und Energieversorger verstanden wird. Fernwärme, Wasserstoff und Gas sind Energieträger, die es zu beachten gilt – Zuhause, aber auch bei Mobilitätslösungen.

Alle News

Illegale Ladesäulen in Deutschland: Stromproblem ist real
Stell dir vor, du nutzt eine Ladesäule, aber sie ist gar nicht rechtmäßig in Betrieb. Gibt’s nicht? Gibt’s doch. Und zwar unzählige Male mitten in Deutschland. Das hat jetzt eine neue Recherche des „Handelsblatt“ aufgedeckt. Besserung ist zwar in Sicht, aber nur halbherzig.
Strompreise steigen: Grundversorgung wird für Millionen Kunden teurer
Nach zahlreichen Stadtwerken und der EnBW werden nun Infos bekannt, wonach der nächste Strom-Gigant und Grundversorger seine Strompreise anheben wird. Diese Änderung trifft Millionen Menschen hart. Vor allem Hamburg und Berlin sind betroffen.
Gasprämie kommt: Gas sparen und Geld kassieren
Wer mit Erdgas heizt, sollte im kommenden Winter im Rahmen der eigenen Möglichkeiten den Verbrauch drosseln. EnBW möchte die eigenen Kunden genau dazu animieren und zahlt eine Geldprämie, wenn der Erdgasverbrauch um mindestens 10 Prozent sinkt.
Strompreise steigen: Dieser Stromkonzern erhöht die Preise deutlich
Als ob die hohe Inflation und die regelrecht explodierenden Gaskosten nicht schon genug wären: Jetzt hat auch noch einer der großen Stromkonzerne eine kräftige Preiserhöhung für seine Stromkunden angekündigt. Mehr als 30 Prozent klettern die Preise.
Strompreise steigen: Diese Stadtwerke erhöhen die Preise teils drastisch
Gerade erst hat der Stromriese EnBW bekanntgegeben, die Strompreise ab Oktober teils deutlich anzuheben. Jetzt wird bekannt, dass auch zahlreiche Stadtwerke schon bald die Tarife drastisch anheben. Bis zu 50 Prozent Aufpreis sind drin.
Preisschock: Preis für Gas bei immer mehr Stadtwerken steigt kräftig
Gas wird teurer, das ist längst kein Geheimnis mehr. Wie teuer es konkret wird, war bisher aber vielerorts noch ein Geheimnis. Bis jetzt. Denn immer mehr Stadtwerke machen öffentlich, welche Preissteigerungen zu erwarten sind. Und schon jetzt ist klar: Es werden nicht die letzten sein.
Ausbau-Offensive: E-On zündet neue Laderakete
An Schnellladesäulen für das öffentliche Aufladen von Elektroautos führt kein Weg vorbei. Sie sind insbesondere auf der Langstrecke und für Urlauber unverzichtbar, wenn sie mit dem E-Auto unterwegs sind. E.On startet jetzt eine neue Ausbau-Offensive.
Trotz Preisgarantie: Diese Stromanbieter erhöhen jetzt ihre Strompreise
Eigentlich soll eine Preisgarantie beim Strom genau das tun, was das Wort aussagt: Einen bestimmten Preis für Strom garantieren. Doch für einige Kunden gibt es jetzt eine böse Überraschung. Wie Medien berichten, erhöhen gleich mehrere Strommarken ihre Preise drastisch – trotz Preisgarantie.
Gasumlage: Darum könnte sie noch höher ausfallen, als erwartet
2 bis 5 Cent pro Kilowattstunde soll Gas ab 1. Oktober extra kosten. Grund ist die geplante Gasumlage. Nun gibt es Berichte, dass die Kosten noch höher ausfallen könnten. Doch noch ist unklar, wer die Umlage wirklich zahlen muss.
Preisschock durch Gasumlage: Diese Kosten kommen jetzt auf dich zu
Voraussichtlich ab dem 1. Oktober werden alle Gas-Kunden in Deutschland mit einer Gasumlage zur Kasse gebeten. Diese Umlage soll die Rettung des Gas-Großhändlers Uniper durch den Staat finanzieren. Doch wie teuer wird die Umlage? Es gibt erste Berechnungen.
Gaspreis explodiert: Großer Anbieter erhöht Preise um 133 Prozent
Auf Nachrichten wie diese musst du dich in Zukunft regelmäßig gefasst machen. Als einer der ersten großen Energiedienstleister hat jetzt die Kölner RheinEnergie angekündigt, den Gaspreis kräftig anzuheben. Und zwar um knapp 133 Prozent – auch für Bestandskunden. Und das ist erst der Anfang.
Änderung bei Rewe und Obi: Ziehen Aldi, Lidl und Co. nach?
Obi und Ikea haben es schon lange getan und für viele ist es sowieso ein Ärgernis. Jetzt zieht Rewe nach und verbannt ebenfalls wöchentliche Werbung. Doch wie sieht es bei den anderen Händlerketten aus? Aldi und Lidl wollen wohl daran festhalten.

Du willst noch mehr News oder interessierst dich für Smartphones, Smart Home oder alles, was unterwegs passiert? Auch dafür haben wir jeweils das Richtige für dich. In unseren Themenwelten gibt es jeweils die wichtigsten News auch außerhalb des Entertainment-Sektors.