/Entertainment/News/Störungen

Störungen

Du planst einen gemütlichen Streaming-Abend oder eine lang ersehnte Playstation-Session mit Freunden? Nichts nervt dann mehr als eine Störung bei deinem Streaming- oder Gaming-Anbieter. Auch unterwegs kann die Jogging-Einheit oder die lange Autofahrt zur Qual werden, wenn Spotify auf einmal nicht mehr die Lieblingssongs oder die bevorzugten Podcasts abspielt.

Filme, Serien, Musik und Spiele: Fast alle Entertainment-Angebote funktionieren mittlerweile über eine Cloud. Wenn der Bildschirm schwarz bleibt oder die App unendlich lange lädt, suchen viele den Fehler erstmal bei sich selbst. Funktioniert das WLAN, hat der Router einen Defekt oder der Laptop einen Hänger? Dass es sich um ein generelles Problem beim Anbieter handeln könnte, kommt vielen erst spät in den Sinn.

Wenn ein großer Anbieter wie Netflix oder Spotify eine Störung hat, betrifft das mittlerweile weltweit viele Millionen Menschen. Das Interesse an diesen Störungen ist demzufolge hoch:

Die wichtigsten Störungen

Besonders ärgerlich ist eine Störung bei Streaming-Anbietern. Wenn Netflix, Amazon Prime, Sky oder Spotify nicht antworten, bleibt nur der Griff zur guten alten CD oder DVD. Aber auch klassische TV-Sender können je nach Verbreitungsweg gestört sein. Schlechtes Wetter beeinflusst den Empfang via Antenne oder Satellit, Erdarbeiten können das Kabelfernsehen oder IP-TV beeinträchtigen.

Die am meisten kommentierten Störungen

Auch Gaming funktioniert inzwischen immer häufiger nur mit einer funktionierenden Online-Verbindung. Egal ob Konsole zu Hause oder Smartphone-Apps wie Fortnite oder Pokémon Go: Ohne funktionierenden Server gibt es keinen Spielspaß. Über die Netzwerke der Anbieter kommuniziert man als Spieler nicht nur mit Freunden, sondern kann auch Spielstände speichern oder zusätzliche Items kaufen. Wenn der Server des Spiels in die Knie geht, sind all diese Aktionen nicht mehr möglich oder das Game lässt sich erst gar nicht starten.

AKTUELLE NEWS

GDL kündigt Warnstreik an: Diese Züge fallen bei der Bahn bald aus
Service-Personal der Deutschen Bahn am Bahnhof.
Keine guten Nachrichten für alle Reisewilligen und Pendler in Deutschland. Denn wer mit dem Zug reisen möchte, muss sich auf den nächsten großen Streik einstellen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hat zum Warnstreik aufgerufen.
Bundesnetzagentur verbietet Wasseraufbereiter – Das ist der kuriose Grund
Wasserflasche
Die Bundesnetzagentur hat den Verkauf und die Nutzung eines Wasseraufbereiters verboten. Nach Angaben des Herstellers soll der Wasservitalisierer das Wasser mittels einer Handsonde energetisieren und dadurch die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren. Doch das Gerät hat Nebeneffekte.
Stumme Anrufe im O2-Netz: iPhone-12-Nutzer haben ein Problem
Vorder- und Rückseite des iPhone 12 Pro
Sogenannte "silent calls" bereiten vielen Nutzern eines Smartphones der aktuellen iPhone-12-Reihe im Netz von O2 derzeit Probleme. Sprachverbindungen werden zwar aufgebaut, doch die Gesprächspartner können nicht miteinander kommunizieren. Jetzt gibt es Hilfe.
ALLE NEWS