/Gesetze und Vorschriften

Gesetze und Vorschriften

Gesetze, Regeln und Vorschriften sind die Leitplanken des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Halten sich alle an sie, läuft es in der Regel. Das gilt für den Straßenverkehr, für das Internet oder auch die Mobilfunkversorgung. Doch auch Unternehmen müssen sich an Recht und Gesetz halten. Vorschriften, wie Produkte beschaffen sein müssen, bewahren uns vor gefährlichen Situationen und schützen die Verbraucher. Doch auch die Telekom, O2, 1&1 und Vodafone stoßen oft auf eine Wand von Vorschriften. Das wird beim Netzausbau immer wieder deutlich. Und auch in zahlreichen weiteren Branchen. Autobauer, E-Bike-Hersteller, App-Entwickler und die großen Player am Digitalmarkt wie Google, Facebook oder auch Apple und Samsung müssen sich an deutsches, europäisches oder sogar weltweites Recht halten.

Hier findest du Meldungen zu ebensolchen Gesetzen, Vorschriften und deren Übertretungen. Denn nur, wenn man die Regeln kennt, kann man sie auch einhalten.

Smart Meter Pflicht: Für viele Haushalte greift sie schon ab kommendem Jahr
Der intelligente Stromzähler soll langfristig nicht nur beim Stromsparen helfen, sondern auch seinen Beitrag zur Überwachung der Netzauslastung leisten. Während die meisten Haushalte erst ab dem Jahr 2032 ein Smart Meter benötigen, greift die Pflicht für andere bereits ab kommendem Jahr.
Sollen Balkonkraftwerke in Leistung beschnitten werden? Das steckt hinter neuer VDE-Norm
Mit dem Solarpaket I möchte die Bundesregierung die maximale Einspeisung eines Balkonkraftwerks von 600 auf 800 Watt anheben. Passend dazu soll die Modulleistung auf einen maximalen Wert von 2.000 Watt beschränkt werden. Nach aktuellen Informationen genügt der VDE diese Grenze jedoch wohl nicht.
Rente: Deshalb bekommen „Deutsche zweiter Klasse“ weniger
Mitte dieses Jahres wird die Rente erhöht. Schon wieder. Denn bereits 2023 gab es bis zu 6 Prozent mehr für Rentner. Doch auch, wenn bei Erhöhungen Rentner in Ostdeutschland mehr bekommen, bleiben sie im Nachteil. Das macht nun das Bundesverfassungsgericht noch einmal deutlich.
Prügel für Autofahrer: Jetzt wendet sich das Blatt
Ob Diesel, Benziner oder E-Auto spielt keine Rolle. Autofahrer werden immer weiter gegängelt. Mehr Radwege, Tempolimits, höhere Spritpreise und teurere Parkplätze: Jetzt wendet sich sogar der ADAC gegen Autofahrer. Was ist da los?
Panikkäufe gestartet: Alle wollen jetzt diese Heizsysteme
Mit dem Förderprogramm für Wärmepumpen, das bis zu 70 Prozent der Kosten erstattet, sollte auch der Anlauf auf die effizienten Heizsysteme zunehmen. Doch anstatt in Kombination mit dem Heizungsgesetz für einen Umschwung in Deutschlands Heizmethoden zu sorgen, tritt vielmehr das Gegenteil ein.
Personalausweis: Das ändert sich im Mai
Der Personalausweis, wie wir ihn alle kennen, wird sich verändern. Das hat das Bundesinnenministerium verkündet. Doch von der Umstellung sind nicht alle betroffen. Die Änderung greift zum 1. Mai 2024.
Autofahrer aufgepasst: Diese Systeme sind ab jetzt Pflicht 
Fahrassistenz-Systeme sollen nicht nur den Fahrer unterstützen, sondern auch die Sicherheit erhöhen. Noch in diesem Jahr wird es eine Pflicht für einige von ihnen geben. Welche das sind und was die Systeme alles drauf haben, verraten wir dir hier. 
Erstes Bundesland führt Solar-Euro ein – und füllt so die Kassen der Kommunen
Der Solar-Euro soll als neues Instrument mehr Akzeptanz für den Ausbau großer Solaranlagen in der Bevölkerung schaffen. Die Abgabe soll dabei direkt in die Kassen der Kommunen fließen, in denen auch Flächen durch Solarkraftwerke besetzt werden. Doch nicht alle sind begeistert über die Änderung.  
ING und DKB: Das ändert sich bald für alle Kunden
Die Direktbanken ING und DKB sind hierzulande äußert beliebt und für viele Kunden eine bessere Alternative zu Sparkasse und Co. Und nun kündigen die beiden Banken eine Neuerung an – wenn auch nicht ganz freiwillig. Doch alle Kunden werden profitieren.
Instagram und TikTok sollen verboten werden: Diese Nutzer sind betroffen
Soziale Netzwerke wie TikTok und Instagram sind ziemlich beliebt, besonders unter Jugendlichen sind sie stark vertreten. In einem europäischen Land gibt es bereits eine Regelung für soziale Medien, jedoch soll diese verschärft werden.
12 3 4 5 6 7 8 9 10 +10 24
×1011 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21

NEUESTE HANDYS