/Gesetze und Vorschriften

Gesetze und Vorschriften

Gesetze, Regeln und Vorschriften sind die Leitplanken des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Halten sich alle an sie, läuft es in der Regel. Das gilt für den Straßenverkehr, für das Internet oder auch die Mobilfunkversorgung. Doch auch Unternehmen müssen sich an Recht und Gesetz halten. Vorschriften, wie Produkte beschaffen sein müssen, bewahren uns vor gefährlichen Situationen und schützen die Verbraucher. Doch auch die Telekom, O2, 1&1 und Vodafone stoßen oft auf eine Wand von Vorschriften. Das wird beim Netzausbau immer wieder deutlich. Und auch in zahlreichen weiteren Branchen. Autobauer, E-Bike-Hersteller, App-Entwickler und die großen Player am Digitalmarkt wie Google, Facebook oder auch Apple und Samsung müssen sich an deutsches, europäisches oder sogar weltweites Recht halten.

Hier findest du Meldungen zu ebensolchen Gesetzen, Vorschriften und deren Übertretungen. Denn nur, wenn man die Regeln kennt, kann man sie auch einhalten.

Reisepass abgeschafft: So geht es 2024 weiter
Für eine Reise außerhalb von Europa benötigst du einen Reisepass, denn dieser enthält wichtige Daten, wie beispielsweise ein Passfoto oder Fingerabdrücke. All das wird auf einem Chip gespeichert. Jedoch werden im neuen Jahr einige Pässe abgeschafft. Wer ist davon betroffen?
Bis zu 70 Prozent: Neue Förderung für weiteres Heizsystem beschlossen
Nach langem Ringen konnte sich die Ampel-Koalition nun auf die Förderung eines weiteren Heizsystems mit großzügigen Fördersummen einigen. Interessenten steht nun nicht mehr nur eine Wärmepumpe zur Verfügung. Doch ob diese Entwicklung wünschenswert ist, bleibt beim geförderten Heizsystem fraglich.
Nachtfahrverbot für junge Autofahrer: Wann es kommt und warum
Auf bestimmten Bundesstraßen gilt schon heute ein Nachtfahrverbot. Doch das betrifft nur LKW-Fahrer. Die EU aber überarbeitet derzeit die Führerscheinregeln. Und mit den neuen Regeln soll auch ein Nachtfahrverbot für junge Autofahrer kommen.
Vodafone-Eskalation: Tausende Kunden wollen ihr Geld zurück
Vodafone hat die Preise erhöht. Viele Kunden des Netzbetreibers sollen mehr für ihren Anschluss zahlen. Doch war die Preiserhöhung überhaupt legal? Betroffene Kunden sollen jetzt zusammen mit der Verbraucherzentrale ihr Geld zurückholen können.
überMORGEN: Black Friday und nachhaltige Kaffee-Kugeln
Black-Friday-Tipps, Ausweise aus dem Automaten und nachhaltige Kaffee-Kugeln – Das alles erwartet dich in der ersten Folge unseres Podcasts überMORGEN! Hier zeigen wir dir, wo du unser neues Format hören kannst.
Neue Führerscheinregelung: Darfst du bald noch Autofahren? 
Mit dem Alter verschlechtert sich das Sichtvermögen, die Reaktionszeit und vieles mehr. All das schränkt die Fahrtauglichkeit ein, besonders bei Senioren. Diese will die EU-Kommission jetzt regelmäßig überprüfen. Doch wer ist davon betroffen?
Hohe Sanierungskosten ab 2024? Diese Pflichten kommen auf dich zu
Nicht nur für diverse Heizungssysteme gelten ab 2024 Veränderungen. Auch viele weitere Faktoren im Haus unterliegen dem neuen Heizungsgesetz. So könnten im nächsten Jahr für viele Haushalte teure Sanierungskosten anstehen, wenngleich die Heizung nicht ausgetauscht werden muss.
Versicherung für Rasenmäher soll Pflicht werden: Das sind die verrückten Details
Rasenmähen könnte für zahlreiche Hobbygärtner künftig teuer werden. Im schlimmsten Fall drohen Besitzern von Rasenmähern sogar nicht nur Geld-, sondern auch Freiheitsstrafen, wenn eine neue Änderung im Gesetz nicht berücksichtigt wird. Auch dein Rasenmäher könnte betroffen sein.
Die nächste Stufe des Heizungsgesetzes: Jetzt sind Holzöfen dran
Für den Betrieb von Holzheizungen gibt es strenge Regelungen, um die Luft vor einer zu großen Belastung mit Feinstaub zu schützen. Ab 2024 tritt die nächste Stufe des Bundesimmissionsschutzgesetzes in Kraft. Öfen, die bestimmte Grenzwerte überschreiten, dürfen dann nicht mehr betrieben werden.
EU-Sanierungspflicht kommt – doch anders als geplant
Hausbesitzer in Deutschland bangten bereits seit Längerem während der geplanten EU-Richtlinie, die einen Mindeststandard für die Energieeffizienz von Gebäuden festlegen sollte. Viele Immobilienbesitzer fürchteten, dass die Maßnahme zu einem hohen Wertverlust an Bestandsbauten führt.

NEUESTE HANDYS