iOS 12: NFC-Chip soll neue Funktionen erhalten

2 Minuten
Apple iPhone X
Bildquelle: Blasius Kawalkowski / inside-digital.de
Das Smartphone ist nicht nur Teil der modernen Gesellschaft, sondern hat diese teilweise auch mitgeformt. Dies liegt vor allem an der permanenten Konnektivität, aber auch an den zahlreichen unterschiedlichen Gerätschaften wie einer Kamera und einem Musikplayer, die das schlaue Gerät in sich vereint. Dank der nicht mehr ganz so neuen NFC-Funktion soll das Smartphone künftig noch mehr an Bedeutung gewinnen – das scheint nun auch Apple zu glauben.

Laut einem Bericht von The Information will der US-Hersteller Apple den in seine iPhones integrierten NFC-Chip künftig stärker fördern beziehungsweise von der Leine lassen. Bisher waren es nämlich nur wenige Funktionen, wie das kontaktlose Bezahlen per Apple Pay, die mit der sogenannten Nahfeldkommunikation umgesetzt werden konnten – in Deutschland ging selbst dieses Feature noch nicht an den Start. Künftig will Apple hingegen wohl auch weitere Funktionen gestatten, wie beispielsweise eine Schreibfunktion für externe Anwendungen.

iOS 12 bringt die Wende

Die Vorstellung von Apples neuer Betriebssystem-Version, iOS 12, wird bereits seit längerem erwartet und soll in naher Zukunft erfolgen. Eben dieses Update wird wohl neue NFC-Möglichkeiten mit sich bringen. So sollen einige externe Entwickler künftig vollen Zugriff auf den Nahfeldkommunikations-Chip erhalten. Als Folge könnten Einsatzgebiete wie das kabellose öffnen von Türen Einzug in das iOS-Universum finden. Dabei müsste man das Smartphone lediglich an ein entsprechendes NFC-Schloss halten, damit sich diese automatisch entriegelt. Ob und wann mit solchen Features zu rechnen ist, ist derzeit jedoch noch ungewiss. Ein Termin könnte jedoch die nahende WWDC, die Entwicklerkonferenz von Apple. Sie startet am Montag, den 4. Juni 2018.

Deine Technik. Deine Meinung.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen