Realme GT 2 Pro: Öko-Athlet im Ersteindruck

4 Minuten
Das Realme GT 2 Pro verspricht auf dem Papier eine ganze Menge und auch optisch wirkt es auf den ersten Blick durchaus vielversprechend. Wir verraten, ob der Schein trügt oder ob das Preis-Leistungs-Flaggschiff überzeugen kann.
Realme GT 2 Pro
Realme GT 2 Pro im ersten TestBildquelle: Realme

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona präsentieren traditionell zahlreiche Hersteller ihre Geräte. Dazu gehört auch der chinesische Hersteller Realme, der das bereits Anfang 2022 vorgestellte Oberklasse-Smartphone Realme GT2 Pro nun auch nach Europa bringen möchte. Wir haben uns des High-End-Gerät Realme GT 2 Pro genauer angesehen, das unter anderem durch ein edles Design sowie umweltfreundliche Materialien zu überzeugen versucht.

Technische Daten des Realme GT 2 Pro

Der Zusatz „Pro“ im Namen lässt bereits vermuten, dass es sich bei dem Realme GT 2 Pro um ein Oberklasse-Gerät handelt. Und dasselbe Bild ergibt sich, wenn man die technischen Daten des Smartphones betrachtet – allem voran den Prozessor. Bei diesem handelt es sich um den aktuellen Flaggschiff-Chip aus dem Hause Qualcomm, den Snapdragon 8 Gen 1. Flankiert wird dieser bei unserem Testgerät von 12 GB Arbeitsspeicher, während der Hauptspeicher 256 GB umfasst. Getragen wird das Set-up indes von zwei Akkus mit einer Kapazität von jeweils 2.500 mAh. Und sollte die Energie mal zur Neige gehen, sorgt eine Ladeleistung von 65 Watt dafür, dass sich dieser Zustand innerhalb von nur 33 Minuten (von 0 auf 100 Prozent laut Angaben des Herstellers) ändert.

Das Display des Realme GT 2 Pro misst satte 6,7 Zoll und ist entsprechend ziemlich groß. Dennoch ist die Punktdichte mit 526 ppi deutlich höher als bei einem Großteil der Konkurrenz. Das liegt an der hohen Bildschirmauflösung von 1.440 x 3.216 Pixeln. Zum Vergleich: Full HD misst bei einem Smartphone horizontal 1.080 Pixel und HD nur 720 Pixel – also nur halb so viel.

Auf der Rückseite des Smartphones findet sich eine Triple-Hauptkamera. Zwei Sensoren (Standard- und Ultraweitwinkel-Sensor) lösen dabei mit 50 Megapixeln auf (f/1.8 und f/2.2), während der dritte Sensor eine Auflösung von 2 Megapixeln bietet. Für Selfie-Fans integrierte Realme einen 32 Megapixel-Sensor (f/2.4) in das Display. Alles in allem wirkt das Set-up durchaus vielversprechend. Wie gut sich die Kamera tatsächlich im Alltag schlägt, wird sich jedoch erst nach einem ausführlichen Test offenbaren.

Ansonsten unterstützt das Smartphone sowohl den neuesten mobilen Übertragungsstandard 5G als auch Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.2.

Realme GT 2 Pro
Realme Smartphone
Software Android 12
Prozessor Snapdragon 8 Gen 1
Display 6,7 Zoll, 1.440 x 3.216 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB, 12 GB
interner Speicher 256 GB
Hauptkamera 8688×5792 (50,3 Megapixel)
Akku 5.000 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung (kein Schutz)
Gewicht 189 g
Farbe Schwarz, Weiß, Grün
Einführungspreis GT 2 Pro: 749 €, GT 2 Pro: 850 €
Marktstart März 2022

Realme GT 2 Pro: Der erste Eindruck

Das Realme GT 2 Pro weist eine längliche Form auf und liegt daher auch trotz des großen Displays noch vergleichsweise gut in der Hand. Auch die Haptik stimmt, obwohl die Rückseite weder aus Glas noch aus Metall gefertigt wurde. Stattdessen setzt Realme nach eigenen Angaben auf ein ISCC-zertifiziertes Biopolymer (International Sustainability and Carbon Certification), das aus erneuerbaren Rohstoffen bestehen und die CO₂-Emissionen bei der Herstellung um 35,5 Prozent reduzieren soll. Optisch sieht das Smartphone dennoch sehr ansprechend aus und erinnert auf den ersten Blick an Papier beziehungsweise weiche Tapete. Lediglich die Anordnung der Tasten kann etwas störend sein, denn beim Versuch den Power-Button zu betätigen, drückt man oftmals unbeabsichtigt auf die sich ihm gegenüber befindliche Lautstärkewippe.

Um die Leistung des Realme GT 2 Pro zu testen, haben wir es durch den AnTuTu-Benchmark-Test gejagt. Dabei erreichte das Smartphone dank des verbauten Snapdragon-Chips eine Wertung von 964.755 Zählern. Ein schier unglaubliches Ergebnis, das dem neuen Realme-Handy allerdings lediglich den dritten Platz beschert. Auf dem ersten Platz thront derweil das Motorola Edge 30 Pro (1.001.030 Punkte), dicht gefolgt vom Xiaomi Mi 12 Pro (979.499 Punkte).

Realme Smartphone
Realme GT 2 Pro

Preis-Leistung im Ersteindruck

Mit einem Kaufpreis von 749 Euro (8 + 128 GB) beziehungsweise rund 850 Euro (12 + 256 GB) gehört das Realme GT 2 Pro preislich zur Oberklasse – wenngleich zu deren unterem Ende. Technisch ist das Smartphone dagegen auf der Höhe und kann durchaus mit einem mehrere hundert Euro teureren Samsung-Mobiltelefon konkurrieren. Lediglich eine IP-Zertifizierung und damit Schutz gegen Staub und Wasser hätte dem GT 2 Pro nicht geschadet. Und etwas weniger Bloatware wäre ebenfalls von Vorteil – wobei letzteres eine lediglich marginale Schwäche darstellt.

Fazit

Das Realme GT 2 Pro ist sowohl technisch als auch in puncto Preis-Leistung auf der Höhe. Es ist extrem leistungsstark, bietet eine deutlich überdurchschnittliche Display-Auflösung und ist auch optisch ein Augenschmaus – wobei letzteres im Auge des Betrachters liegt. Weiterhin ist der Öko-Aspekt ein netter Bonus, dafür fehlt eine IP-Zertifizierung und eine Speichererweiterung mittels microSD-Karte. Zudem müssen sich Käufer zunächst mit Bloatware von unter anderem Booking.com und AliExpress herumschlagen. Wen das nicht stört, der bekommt ein absolutes High-End-Smartphone zu einem passablen Kaufpreis.

Deine Technik. Deine Meinung.

1 KOMMENTAR

  1. Heinz Multhaup

    Der Frühling kommt.

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein