/iOS

iOS

Wenn es um das Thema iOS geht, hat ein Unternehmen die Hosen an: Apple. Denn der US-Konzern ist für die Entwicklung dieses Betriebssystems verantwortlich. Es läuft auf iPhones und iPads und ist vor allem für seine einfache Bedienung bekannt.

iOS – Von Apple für Apple-Kunden entwickelt

Anders als Android ist iOS als geschlossenes Betriebssystem zu verstehen. Das heißt, es steht nur Apple-Kunden zur Verfügung, die ein iPad oder iPhone verwenden. Auch auf dem iPod Touch von Apple kommt das Betriebssystem zum Einsatz. Um das Betriebssystem nutzen zu können, ist ein Account bei Apple Voraussetzung. In diesem Zusammenhang wird die so genannte Apple ID erstellt.

WhatsApp-Gründer verlässt Facebook
Logo von Facebook (2015)
Jan Koum ist der Gründer der beliebten Messaging-Anwendung WhatsApp. Rund 1,5 Milliarden Menschen sind bei dem Service, der zum Mutterkonzern Facebook gehört, registriert. Jetzt trennen sich der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und der WhatsApp-Gründer Koum voneinandern, denn Koum steigt aus der Firma aus. Der Grund dafür scheinen Meinungsverschiedenheiten über den Umgang mit persönlichen Nutzerdaten zu sein.
iOS 11.3.1: Apple beseitigt Display-Gau nach Drittanbieter-Reparaturen
iOS 11.3.1 jetzt verfügbar
Überraschender "Zwischenspurt" von Apple: Der US-Konzern hat am Dienstagabend eine neue Version von iOS 11 vorgestellt. Und dabei handelt es sich nicht um die finale Variante von iOS 11.4, die bereits in der zweiten Beta-Version zum Download zur Verfügung steht, sondern um 11.3.1 – das erste Update von iOS 11.3.
Geschwollene Apple-Watch-Akkus werden drei Jahre lang kostenfrei ersetzt
Apple Watch 2
Die Apple Watch gehört zu den beliebtesten Wearables. So ist es überaus wahrscheinlich, dass derzeit zahlreiche Apple-Enthusiasten gespannt auf neue Gerüchte rund um die kommende vierte Generation der Smartwatch warten. Aktuell ist es allerdings die zweite Generation der schlauen Uhr, die für Schlagzeilen sorgt – sowohl im positiven als auch im negativen Sinne.
iPhone: Neues iOS-Update sorgt für Ausfälle bei Reparatur-Displays
Apple iPhone 8 Plus
Ein aktueller Software-Fehler sorgt für Wut bei Besitzern von Apple-Smartphones. So häufen sich seit dem neuen iOS-11.3-Update Berichte, dass Bildschirme von iPhones ausfallen und nicht mehr auf Eingaben reagieren. Einem Bericht zufolge sind davon jedoch nur Geräte betroffen, die über ein Austausch-Display verfügen, das nicht von Apple stammt. Es ist schon das zweite Mal innerhalb von sechs Monaten, dass ein solches Problem auftritt.
Für WhatsApp, SMS und Co.: Die besten Sprüche zu Ostern
Die besten Ostergrüße für WhatsApp, SMS und Co
Die Tage werden wärmer, die Nächte kürzer und die ersten Blumen zeigen sich: Ostern steht vor der Tür! Im Zeitalter der schnellen Kommunikation heißt das allerdings auch, dass zig Leute in unseren Kontaktlisten rumlungern und auf ihre Ostergrüße warten. Um die Sache ein wenig zu vereinfachen und doch nicht auf die üblichen Ostersprüche zurückgreifen zu müssen, hat inside-digital.de die besten Ostergrüße für WhatsApp und Co. herausgesucht.
iOS 11.3 in der finalen Version jetzt verfügbar
iOS 11.3
Rund zwei Monate hat es von der ersten Beta-Version bis zur Fertigstellung der finalen Variante der neuesten Software für iPhones und iPads sowie für den iPod Touch gedauert. Und die Änderungen, die das neue Software-Paket mitbringt, sind umfangreich. Die Redaktion von inside-digital.de dokumentiert an dieser Stelle alle Änderungen.
iPhone liest und führt manipulierte QR-Codes aus
Kamera des Apple iPhone X
QR-Codes lassen sich mittlerweile überall finden, zum Beispiel auf Plakaten, Speisekarten oder in der Bahn. Einfach die rechteckigen, Schwarz-Weißfelder mit der Smartphone-Kamera scannen und schon erfolgt die Weiterleitung zu den passenden Webseiten. Beim Apples iOS 11 scheint dies jedoch auch bei manipulierten QR-Codes gut zu funktionieren.
Apples faltbares Smartphone soll bereits 2020 erscheinen
Apple iPhone X
Gerüchte rund um ein faltbares Smartphone geistern schon seit Jahren in der digitalen Gerüchteküche des Internets herum. Diese werden regelmäßig mit neuen Patenten von Technologie-Giganten wie Samsung und Huawei befeuert, doch auch kleinere Unternehmen wie der chinesische Hersteller Oppo basteln derzeit an eigenen faltbaren Lösungen. Nun scheint sich auch Apple für die Idee eines biegsamen Handys begeistert zu haben.
iOS11: Apple verpasst Siri einen Maulkorb
Siri auf dem Apple iPhone SE (Symbolbild)
Apples smarter Assistent geht offen mit gesperrten Nachrichten um: Siri ließt aufgrund einer Sicherheitslücke gesperrte Nachrichten und Betreffzeilen von E-Mails vor. Nun verspricht Apple diese Lücke im nächsten Update zu schließen. iMessage und SMS werden vom Sprachcomputer mit Verschwiegenheit betrachtet. Benachrichtigungen von Whatsapp, Skype oder Facebook Messenger werden allerdings lauthals in die Welt getragen.
IKEA Place: Möbel per Augmented Reality ins Heim holen
IKEA Place
Bereits Ende des vergangenen Jahres brachte das schwedische Einrichtunghaus IKEA die Einrichtungs-App mit dem Namen IKEA Place für Nutzer von Apple-Geräten. Nun gibt es die AR-Applikation ab sofort auch für Android. Mit Hilfe der AR-Anwendung lassen sich virtuelle Möbel ins eigene Wohnzimmer transferieren und darstellen.

NEUESTE HANDYS