/iOS

iOS

Wenn es um das Thema iOS geht, hat ein Unternehmen die Hosen an: Apple. Denn der US-Konzern ist für die Entwicklung dieses Betriebssystems verantwortlich. Es läuft auf iPhones und iPads und ist vor allem für seine einfache Bedienung bekannt.

iOS – Von Apple für Apple-Kunden entwickelt

Anders als Android ist iOS als geschlossenes Betriebssystem zu verstehen. Das heißt, es steht nur Apple-Kunden zur Verfügung, die ein iPad oder iPhone verwenden. Auch auf dem iPod Touch von Apple kommt das Betriebssystem zum Einsatz. Um das Betriebssystem nutzen zu können, ist ein Account bei Apple Voraussetzung. In diesem Zusammenhang wird die so genannte Apple ID erstellt.

Apples faltbares Smartphone soll bereits 2020 erscheinen
Apple iPhone X
Gerüchte rund um ein faltbares Smartphone geistern schon seit Jahren in der digitalen Gerüchteküche des Internets herum. Diese werden regelmäßig mit neuen Patenten von Technologie-Giganten wie Samsung und Huawei befeuert, doch auch kleinere Unternehmen wie der chinesische Hersteller Oppo basteln derzeit an eigenen faltbaren Lösungen. Nun scheint sich auch Apple für die Idee eines biegsamen Handys begeistert zu haben.
So geht’s mit dem Handy in die Sommerzeit
Uhr und Handy: Zeitumstellung
Alljährlich am letzten Sonntag im März wird hierzulande die Uhrzeit von Winter- von auf Sommerzeit vorgestellt. Am kommenden Wochenende ist es mal wieder so weit. Die Uhr wird um 2 Uhr eine Stunde nach vorne auf 3 Uhr gestellt. Viele Nutzer fragen sich in diesem Zusammenhang, ob sämtliche zeitgesteuerte Geräte diese Umstellung automatisch vornehmen. Die inside-digital.de-Redaktion zeigt, was Handy-Nutzer wissen müssen.
iOS11: Apple verpasst Siri einen Maulkorb
Siri auf dem Apple iPhone SE (Symbolbild)
Apples smarter Assistent geht offen mit gesperrten Nachrichten um: Siri ließt aufgrund einer Sicherheitslücke gesperrte Nachrichten und Betreffzeilen von E-Mails vor. Nun verspricht Apple diese Lücke im nächsten Update zu schließen. iMessage und SMS werden vom Sprachcomputer mit Verschwiegenheit betrachtet. Benachrichtigungen von Whatsapp, Skype oder Facebook Messenger werden allerdings lauthals in die Welt getragen.
IKEA Place: Möbel per Augmented Reality ins Heim holen
IKEA Place
Bereits Ende des vergangenen Jahres brachte das schwedische Einrichtunghaus IKEA die Einrichtungs-App mit dem Namen IKEA Place für Nutzer von Apple-Geräten. Nun gibt es die AR-Applikation ab sofort auch für Android. Mit Hilfe der AR-Anwendung lassen sich virtuelle Möbel ins eigene Wohnzimmer transferieren und darstellen.
Android Sicherheit: Googles Betriebssystem so sicher wie iOS
Android
Das Jahr 2017 ist zu Ende und das Geschäftsjahr gehört analysiert. Google hat sein mobiles Betriebssystem unter die Lupe genommen und primär auf den Aspekt Sicherheit überprüft. Der entsprechende Bericht wurde nun veröffentlicht und besagt, dass Android mittlerweile genauso sicher ist wie Apples iOS.
iMessage: Die Top-10 der iOS-Emojis
Apple iOS Emojis iOS 11.1
Aus einem Apple Dokument geht hervor, welche Emojis bei Nutzern von Apple-Geräten zu den beliebtesten gehören und damit häufigsten über iMessage versendet werden. Die Redaktion von inside-digital.de verrät, welche unter den vielen kleinen Ausdrucksbildchen es in die Top 10 geschafft haben.
Die Sims Mobile: Handy-Version nun auch in Deutschland verfügbar
Die Sims Mobile Spiel Electronic Arts
Electronic Arts bringt die beliebte Lebenssimulation "Die Sims" auf das Smartphone. Der mobile Ableger heißt "Die Sims Mobile" und soll die Kern-Elemente des Originals auf das Handy übertragen. So können Spieler wieder eigene Charaktere und Familien erschaffen, Häuser einrichten sowie Berufen nachgehen. Es gibt jedoch auch einige Neuerungen, die für Wiederspiel-Wert sorgen sollen. Nun wurde das Spiel im App Store und Play Store veröffentlicht.
Die Nachfrage am iPhone X sinkt
Das neue iPhone X
Apple hat aktuell mit Vielem zu kämpfen. Während die Prognosen erst das Produktionsaus für das Jubiläums-Modell iPhone X vorhergesehen haben, scheinen nun die Verkaufszahlen und das Interesse am neuesten iPhone drastisch zu sinken. 
Erneutes Kälteproblem beim Apple iPhone X und iPhone 8 (Plus)
Apple iPhone X
Während im Februar 2018 teilweise zweistellige Minusgrade in Deutschland herrschten, machten sich auch wieder temperaturbedingte Probleme bei Handys bemerkbar. Dieses Mal traf es (erneut) die aktuelle iPhone-Generation von Apple. So verweigerte sowohl beim iPhone X als auch beim iPhone 8 und iPhone 8 Plus der LED-Blitz der Kamera seinen Dienst. Es war nicht das erste Mal, dass Modelle des amerikanischen Herstellers mit Kälteproblemen zu kämpfen hatten.
Im Schnitt kaufen Apple-Nutzer alle vier Jahre ein neues iPhone
Apple iPhone 7 Plus
Wie der Branchenanalyst Horace Dediu nun in einer Auswertung veröffentlichte, beträgt die durchschnittliche Nutzungsdauer mobiler Endgeräte von Apple vier Jahre. Wie Dediu genau darauf kommt und welche Kriterien er dafür zugrunde gelegt hat, erklärt die Redaktion von inside-digital.de

NEUESTE HANDYS