iPhone-Nutzer können aufatmen: Diese Apple-Smartphones bekommen iOS 15

2 Minuten
Jedes Jahr stellen sich iPhone-Besitzer erneut die Frage: Unterstützt mein Smartphone das kommende iOS-Update? Apple hat für das im Herbst erscheinende iOS 15 gute Nachrichten und sorgt damit erneut für langfristigen Support älterer Geräte.
iPhone 12 Pro Max mit iOS-Update
Installation eines iOS-Updates auf einem iPhone 12 Pro Max.Bildquelle: Holger Eilhard / inside digital

Apples Unterstützung älterer Smartphones hat mittlerweile lange Tradition. Im Gegensatz zu anderen Herstellern, die schnell das Interesse am Support der in die Jahre gekommenen Geräte verlieren, bietet Apple auch mit iOS 15 erneut ein weiteres Update für ältere Modelle an.

So wird das kommende iOS-Update wieder iPhones unterstützen, die bereits im Jahr 2015 vorgestellt wurden. Besitzer eines iPhone 6s und neuer dürfen sich also im Herbst auf iOS 15 und damit auf viele neue Funktionen und Verbesserungen freuen.

iOS 15 kommt für iPhone 6s und neuer

Ein Blick auf Apples eigene Liste der unterstützten Hardware zeigt schnell, dass iOS 15 dieselben Smartphones unterstützt, wie es schon bei iOS 14 der Fall war. Läuft auf deinem iPhone oder iPod touch also die aktuelle iOS-Version, kann auch das Update im kommenden Herbst installiert werden.

Hier die vollständige Liste der von iOS 15 unterstützten iPhone- und iPod-touch-Modelle:

Wann kommt das Update für iPhone und iPod touch?

Apples offizielle Angabe zum Vorstellungsdatum von iOS 15 ist aktuell schlicht in „diesem Herbst“. In den vergangenen Jahren erschien das jeweilige iOS-Update Mitte September. Das kann sich selbstverständlich jederzeit ändern, gibt aber immerhin einen guten Anhaltspunkt für die erwartete Verfügbarkeit.

Die erste Beta-Version von iOS 15 steht zahlenden Entwicklern bereits zum Test bereit. Der öffentliche Beta-Test wird laut Apple im Juli beginnen. Vor der Installation der Testversionen sollte man aber unbedingt ein Backup der Daten anlegen. Da es sich um eine Beta handelt, sind unerwartete Probleme und Datenverlust nicht auszuschließen.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL