Apple gibt dir die freie Wahl: Diese Update-Option gab es noch nie

3 Minuten
Mit dem nahenden Update auf iOS 15 gibt Apple seinen iPhone-Nutzern eine überraschende neue Möglichkeit, was die Installation des Betriebssystems angeht. Über den Hintergrund dieser neuen Freiheit kann bislang jedoch nur spekuliert werden.
Apples Craig Federighi präsentiert iOS 15
Apples Craig Federighi präsentiert iOS 15 auf der WWDC 2021Bildquelle: Apple

In der Funktionsübersicht von iOS 15 hat Apple diverse Kleinigkeiten zum Update versteckt, die man beim ersten Blick einfach überlesen könnte. Erst bei genauerem Hinsehen zeigt sich, welche Auswirkungen diese auf die Zukunft von Apples Betriebssystem haben könnten.

So kündigte Apple auf der eigenen Vorschauseite an, dass iOS den Anwendern in Zukunft eine Wahl bei den Software-Updates geben wird. iPhone-Nutzer können nach der Verfügbarkeit von iOS 15 entscheiden, ob sie direkt auf die neue Version upgraden und damit alle Features und Sicherheitsupdates erhalten wollen. Alternativ wird man im kommenden Herbst aber auch die Möglichkeit haben, bei iOS 14 zu bleiben. Statt neuer Features gibt es dann nur wichtige Sicherheitsupdates für die alte Version. Diese Wahl soll in den Einstellungen von iOS zu finden sein.

Freie Wahl: Auf iOS 15 updaten oder iOS 14 weiter nutzen

Zwar konnte man schon bislang die Aktualisierung auf eine neue iOS-Version hinauszögern, dies bedeutete aber gleichzeitig, dass man auf sicherheitsrelevante Updates größtenteils verzichten musste. Nur in Ausnahmefällen liefert Apple derzeit Updates für alte iOS-Versionen. Genau dies wird sich jedoch mit iOS 15 ändern.

Weitere Informationen zu der neuen Wahlfreiheit sind bislang noch nicht bekannt. Dazu gehört etwa, wie lange Apple die alte iOS-Version mit Sicherheitsupdates versorgen wird. Außerdem stellen sich einige Beobachter nun die Frage, warum Apple gerade jetzt diese neue Option anbieten wird. Jason Snell von Macworld erinnert in seiner aktuellen Kolumne an die Angst vor iOS-Updates, die insbesondere mit iOS 7 bei vielen iPhone-Nutzern bleibende Spuren hinterlassen hat. Damals sorgten umfangreiche Änderungen an der Oberfläche und Apps für einen Aufschrei unter den nichts ahnenden Nutzern. Einen derart krassen Einschnitt wird das Update auf iOS 15 nicht bringen, dennoch wird Apple die oben erwähnten Freiheiten erlauben.

Einige der neuen Features von iOS 15
Einige der neuen Features von iOS 15

Warum kommt die Wahlfreiheit?

Snell mutmaßt, dass Apple mit der neuen Möglichkeit bereits den Weg für iOS 16 ebnen könnte. Während iOS 15 weiterhin mit allen Geräten kompatibel ist, die auch iOS 14 nutzen können, besteht die Möglichkeit, dass es größere Einschnitte beim nächsten großen iOS-Update geben könnte.

So ist es denkbar, dass Apple sich mit iOS 16 im Jahr 2022 gleich von diversen älteren iPhone-Modellen verabschieden könnte. Die Zeit für alle Smartphones vor dem iPhone X tickt. Diese würden dank der neuen Funktion in Zukunft aber weiterhin aktuelle Sicherheitsupdates erhalten. Es ist also ein weiterer Schritt, der dabei hilft, alte Geräte länger nutzen zu können.

Ein iPhone 6s aus dem Jahr 2015 würde damit auch nach sieben Jahren noch nicht zum alten Eisen gehören. Das Smartphone bekommt zwar keine neuen Features mehr, die Sicherheit wäre aber dank entsprechender Updates weiterhin gewährleistet.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL