iOS 14.6: Apple verrät neue Beats-Kopfhörer

2 Minuten
In den Tiefen der aktuellen Testversion von iOS 14.6 versteckten Apples Ingenieure neue kabellose Kopfhörer von Beats. Zum Ärger der Entwickler aus Cupertino waren die Beats Studio Buds aber nicht gut genug verborgen und wurden schnell entdeckt.
iPhone 12 Pro Max mit AirPods Pro
Apples AirPods Pro mit einem iPhone 12 Pro Max.Bildquelle: Holger Eilhard / inside digital

Nach den AirPods will offenbar auch die Apple-Tochter Beats in den Markt der In-Ear-Kopfhörer ohne Kabel Fuß fassen. Mit extrem kleinen Ohrhörern inklusive einem dazugehörigen Ladecase will man dies nun offenbar angehen. Entdeckt wurden die sogenannten Beats Studio Buds von Steve Moser von MacRumors.

Beats Studio Buds: Künftige AirPods-Alternative?

Bislang hat Beats keine In-Ear-Kopfhörer ohne Kabel im Angebot. Die Powerbeats Pro sind zwar kabellos, verfügen jedoch über einen Bügel, wodurch sie im direkten Vergleich mit den AirPods gigantisch ist. Die Beats Flex beziehungsweise BeatsX sind zwar klein, aber mit einem Kabel miteinander verbunden.

Die Lücke in der Produktpalette von Beats könnten nun die Studio Buds schließen, die sich im Code von iOS 14.6 und tvOS 14.6 verstecken. Die Bilder der Bluetooth-Kopfhörer weisen darauf hin, dass sie in den Farben Schwarz, Weiß und Rot verfügbar sein werden. Das ovale Ladecase ist farblich auf die Ohrhörer abgestimmt. Für den Halt im Ohr sorgen kleine Silikon-Stöpsel.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von Twitter ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Auf den ersten Blick sehen die Beats-Kopfhörer nach dem aus, was einige Beobachter von den AirPods Pro 2 erwartet haben. Gerüchte besagen, dass auch Apples In-Ear-Kopfhörer ohne einen Stamm auskommen werden. Ob die neuen Beats-Modelle ebenfalls über Active Noise Cancelling verfügen, ist nicht bekannt.

Renderbild der Beats Studio Buds
So könnten die Beats Studio Buds aussehen

Weitere Details wie etwa Preis, Verfügbarkeit oder technischen Daten der Beats Studio Buds sind derzeit nicht bekannt. Das Vorhandensein der Bilder im Release Candidate von iOS 14.6 lässt jedoch vermuten, dass eine Vorstellung in naher Zukunft möglich ist. iOS 14.6, iPadOS 14.6, watchOS 7.5, tvOS 14.6 und macOS Big Sur 11.4 werden vermutlich in den kommenden Tagen zum Download angeboten.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL