/iOS

iOS

Wenn es um das Thema iOS geht, hat ein Unternehmen die Hosen an: Apple. Denn der US-Konzern ist für die Entwicklung dieses Betriebssystems verantwortlich. Es läuft auf iPhones und iPads und ist vor allem für seine einfache Bedienung bekannt.

iOS – Von Apple für Apple-Kunden entwickelt

Anders als Android ist iOS als geschlossenes Betriebssystem zu verstehen. Das heißt, es steht nur Apple-Kunden zur Verfügung, die ein iPad oder iPhone verwenden. Auch auf dem iPod Touch von Apple kommt das Betriebssystem zum Einsatz. Um das Betriebssystem nutzen zu können, ist ein Account bei Apple Voraussetzung. In diesem Zusammenhang wird die so genannte Apple ID erstellt.

iOS 12.3.1: Diese nervigen Bugs behebt Apple mit dem Update
Screenshots von iOS 12
Ohne Tests hat Apple eine neue iOS-Version verteilt. iOS 12.3.1 behebt einige störende Fehler, darunter einen Bug bei Anrufen über das LTE-Netz sowie Probleme bei iMessage. Der Hotfix steht aktuell allen Nutzern zur Verfügung, die auf ihrem iPhone oder iPad iOS 12 installiert haben.
Flirten und mehr: Die besten Dating Apps im Überblick
Das Symbolbild für Dating Apps
Neue Leute kennenzulernen ist in Zeiten von Smartphones so einfach wie nie zuvor. Anwendungen für Singles und Kennenlern-Apps wie Tinder und Lovoo bieten die Möglichkeit, schnell mit Fremden online Kontakt aufzunehmen. Doch welche sind die besten Apps, um Freundschaften oder die große Liebe zu finden? Und welche sollte man eher meiden?
Umfrage: Handy-Nutzer wollen Update-Garantie und höhere Transparenz
iPhone 4 mit verschiedenen Apps.
Dass Updates nicht von Smartphone-Herstellern garantiert werden, sollte aktuell allen Huawei-Besitzern klar sein. Nach der Beendigung der Zusammenarbeit mit Google erhalten Nutzer demnächst nur noch Sicherheits-Aktualisierungen. Doch auch abseits des Huawei Debakels wünschen sich Verbraucher eine längere Update-Versorgung und Garantien. Darauf deuten die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage hin.
iOS 12.3 ist da – mit vielen Änderungen
Apple iPhone wird von einer Frau bedient.
Knapp zwei Monate ist es her, seit Apple die erste Beta von iOS 12.3 zur Verfügung stellte. Nun ist über die Update-Server des amerikanischen Unternehmens die finale Version von iOS 12. zu haben. Und wie zu erwarten war, sind einige Änderungen für iPhones, iPads und den iPod Touch mit an Bord.
Gekaufte App zurückgeben: So funktioniert es bei Android und iOS
iPhone 4 mit verschiedenen Apps.
Was passiert eigentlich, wenn man eine App im App Store kauft, sie dann aber nicht hält, was sie verspricht? Gibt es da ein Rückgabe-Recht? Die Antwort ist ja, das Zurückgeben von Apps ist möglich. Allerdings geben Apple und Google ihren Nutzern dafür unterschiedliche lange Zeit. Und auch der Rückgabe-Prozess unterscheidet sich bei iOS und Android. inside handy klärt auf.
Apex Legends: EA bestätigt Mobile-Version
video
Der Battle-Royal-Shooter „Apex Legends” von Entwickler Respawn Entertainment und Publisher Electronic Arts (EA) soll in Zukunft für das Smartphone erscheinen. Das wurde im Rahmen einer Telefonkonferenz zu den aktuellen Finanzergebnissen bekannt. Die Information um einen Mobile-Release ist jedoch nicht neu.
iOS 12.3 Beta 5: Nächstes Update kommt – und das ist neu
iPhone X von Apple
Das nächste Update für iPhones und iPads steht bereit. Zunächst zwar nur in der Beta-Version, doch die finale Version dürfte nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Die Liste an Änderungen und Verbesserungen dürfte in iOS 12.3 wieder etwas länger ausfallen.
Spiele und Apps verschenken? So funktioniert es bei Android und iOS
Unterschiedliche App-Icons auf einem Smartphone.
Ohne die vielen unterschiedlichen Apps wären Smartphones und Tablets kaum zu gebrauchen. Ob Spiele, Kamera-Anwendungen oder Social Media - neben zahlreicher kostenlosen Software für Android und iOS gibt es auch diejenigen Programme, die einige Cent oder sogar einige Euros kosten. Letztere eignen sich gut als kleines, digitales Geschenk. Allerdings gibt es einiges zu beachten, wenn man Apps verschenken möchte.
IMEI-Nummer: Wozu sie dient und wo sie zu finden ist
Bei Sony ist die IMEI auch auf einen Papierstreifen im SIM-Slot vermerkt.
Die IMEI-Nummer gehört zu den wichtigsten Informationen über ein Android-Handy oder iPhone. Über diese individuelle Ziffernfolge kann jedes Mobilfunkgerät mit SIM-Karte eindeutig identifiziert werden. Die IMEI ist also quasi die Ausweisnummer vom Handy. Wie sich die IMEI-Nummer auslesen lässt und wozu sie im Detail genutzt werden kann, verrät der folgende Überblick.
WhatsApp-Nummer ändern: So klappt der Wechsel der Telefonnummer
WhatsApp-Icon auf dem Handy-Display neben vielen anderen Apps
Eine neue Handynummer bedeutet einiges an Umstellung. Das gilt auch für WhatsApp, wo die Nummer geändert werden muss. Wie wird die Handynummer bei WhatsApp geändern? Wer kann die neue Nummer sehen? Bleiben die Chats erhalten?
1 2 3 4 5 6 78 9 10 11 12 +10 43

NEUESTE HANDYS