/iOS

iOS

Wenn es um das Thema iOS geht, hat ein Unternehmen die Hosen an: Apple. Denn der US-Konzern ist für die Entwicklung dieses Betriebssystems verantwortlich. Es läuft auf iPhones und iPads und ist vor allem für seine einfache Bedienung bekannt.

iOS – Von Apple für Apple-Kunden entwickelt

Anders als Android ist iOS als geschlossenes Betriebssystem zu verstehen. Das heißt, es steht nur Apple-Kunden zur Verfügung, die ein iPad oder iPhone verwenden. Auch auf dem iPod Touch von Apple kommt das Betriebssystem zum Einsatz. Um das Betriebssystem nutzen zu können, ist ein Account bei Apple Voraussetzung. In diesem Zusammenhang wird die so genannte Apple ID erstellt.

Die besten Gaming-Smartphones im Überblick
Razer Phone: Erstes Gaming-Smartphone von Razer
Ob in der Bahn, auf der Arbeit oder Zuhause: Spiele auf dem Handy erfreuten sich schon immer großer Beliebtheit als kleiner Zeitvertreib. Mit dem Aufkommen der Smartphones haben sich Mobile Games jedoch auch zu einer ernsthaften Konkurrenz zu Videospielen gemausert. Doch wie bei den stationären Vorbildern gibt es einige Dinge zu beachten, bevor man bei einem Gaming-Smartphone zulangt.
WhatsApp – Die neuen Gruppenfunktionen sind da
WhatsApp Nachrichten weiterleiten
Im April macht WhatsApp Schlagzeilen – und zwar zuhauf. Zunächst erschien ein Posting, mit der das Programm zum Absturz gebracht werden konnte. Darauf folgten die neuen Nutzungsbedingungen mit einem 16-Jahre-Häckchen und eine weitere Meldung, die besagt, dass WhatsApp für Unternehmen künftig rechtswidrig wird. Nun rollt die Nachrichten-Lawine weiter; diesmal bringt diese allerdings etwas Positives: neue Features für Gruppen.
WhatsApp-Gründer verlässt Facebook
Logo von Facebook (2015)
Jan Koum ist der Gründer der beliebten Messaging-Anwendung WhatsApp. Rund 1,5 Milliarden Menschen sind bei dem Service, der zum Mutterkonzern Facebook gehört, registriert. Jetzt trennen sich der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und der WhatsApp-Gründer Koum voneinandern, denn Koum steigt aus der Firma aus. Der Grund dafür scheinen Meinungsverschiedenheiten über den Umgang mit persönlichen Nutzerdaten zu sein.
IKEA Place: Möbel per Augmented Reality ins Heim holen
IKEA Place
Bereits Ende des vergangenen Jahres brachte das schwedische Einrichtunghaus IKEA die Einrichtungs-App mit dem Namen IKEA Place für Nutzer von Apple-Geräten. Nun gibt es die AR-Applikation ab sofort auch für Android. Mit Hilfe der AR-Anwendung lassen sich virtuelle Möbel ins eigene Wohnzimmer transferieren und darstellen.
Deshalb hat das iPhone X keine Touch-ID
iPhone X Face-ID
Apple setzt bei seinem aktuellen High-End-Modell, dem iPhone X, auf eine Gesichtserkennung. Aber auch Touch-ID war während der Entwicklungsphase eine Option, die geprüft wurde. Die Redaktion von inside-digital.de verrät weshalb das aktuelle Apple-Flaggschiff letztlich doch auf Face-ID setzt und einen Bogen um Touch-ID macht.
14 Tipps für perfekte Fotos mit der iPhone-Kamera
iPhone-Kamera-Tricks
Die Fotografie mit Smartphones wird immer beliebter. Viele Geräte verfügen mittlerweile über hochwertige Hardware. Doch kommt es beim Fotografieren mit dem Handy nicht nur auf eine gute Kamera an – vielmehr sollte der Hobby-Fotograf einige Grundlagen kennen, damit das Beste aus der kleinen Kamera herausgeholt werden kann. inside-digital.de verrät 15 Tipps und Einstellungsmöglichkeiten für das Fotografieren mit dem iPhone ab iOS 10. 
Die besten Cydia-Apps, iOS-11-Jailbreak und Wissenswertes
Apple iPhone Jailbreak iOS 8
Viele Besitzer eines iPhone oder iPad beneiden so manchen Android-Nutzer aufgrund der personalisierbaren Systemoberfläche. Apple hat in den letzten Jahren einen geschlossenen Kosmos aufgebaut, der individuelle Änderungen in iOS kaum möglich macht. Mit einem Jailbreak lassen sich diese Einschränkungen komplett aushebeln. Dabei hat das Aufbrechen von iOS nicht nur Vorteile. inside-digital.de verrät alles Wissenswerte zum Thema iOS-Jailbreak.
Die besten Apps für Blinde und Sehbehinderte
Be My Eyes - Helping the blind App
Im einem Sonderartikel hat die inside-digital.de-Redaktion bereits aufgezeigt, auf welche technischen Details und Software-Lösungen es beim Kauf eines Handys oder Smartphones für Blinde und Sehbehinderte zu achten gilt und welche Modelle und Betriebssysteme sich dafür am besten eignen. Dieser Artikel zeigt hilfreiche iOS- und Android-Apps für Blinde und Menschen die schlecht sehen.
Kaufberatung: Handys und Smartphones für Blinde und Sehbehinderte
Smartphones für Blinde
Während die meisten Smartphone-Nutzer großen Wert auf Prozessor, Display und Leistung sowie die Qualität der Kamera legen, spielen für Sehbehinderte und Blinde ganz andere Punkte eine wichtige Rolle. Auf welche Aspekte beim Kauf eines solchen Handys oder Smartphones geachtet werden muss und welche Geräte überhaupt in Frage kommen, zeigt inside-digital.de.
iPhone X: Nutzer berichten von fehlerhaften Lautsprechern
Das neue iPhone X
Fehler kurz nach der Veröffentlichung eines Smartphones sind keine Seltenheit. Nun hat es das iPhone X von Apple erwischt. Wie mehrere Nutzer berichten, gibt es unter anderem ein Kälte-Problem beim Flaggschiff aus Kalifornien. So verwehrt das Handy bei niedrigen Temperaturen einige Sekunde die Eingabe. Auch das OLED-Display hat ein ungewöhnliches Problem. Nun arbeitet auch der Lautsprecher des Smartphones nicht mehr ordnungsgemäß.
1 6 7 8 9 10 1112

NEUESTE HANDYS