Huawei

Huawei

Huawei – Smartphone-Hersteller aus China mit einer beeindruckenden Historie. Die ersten Gehversuche des Konzerns auf dem Handymarkt waren eher holprig. Klobige Endgeräte mit schlechter Verarbeitung ließen keine Zweifel daran aufkommen, dass Huawei so ziemlich alles war, aber sicher kein Premium-Hersteller.

Huawei: Der neue Star am Smartphone-Himmel

Heute sieht die Sachlage komplett gegensätzlich aus. Mit Fleiß und Ausdauer ist es Huawei gelungen, am Smartphone-Markt Fuß zu fassen. Doch nicht nur das. Huawei ist heutzutage auch in der Lage Smartphones zu produzieren, die mit Blick auf die Verarbeitung höchsten Ansprüchen genügen.

Und vor diesem Hintergrund ist es auch nicht verwunderlich, dass der Huawei nach neuen Zielen strebt. Der Anbieter will Marktführer unter den Smartphone-Herstellern werden und in diesem Zusammenhang nicht nur Apple, sondern auch Samsung hinter sich lassen. Sicherlich ein anspruchsvolles Ziel. Doch Huawei hat nicht erst einmal bewiesen, dass Ziele, die man sich selbst gesteckt hat, auch erreicht werden können.

Huawei OS verzögert sich doch – aber erste Bilder zeigen interessante Details
Huawei-Logo vor Lichterwand.
Huawei wagt es offenbar, mit einem eigenen Smartphone-Betriebssystem durchzustarten. Weil die Zusammenarbeit mit Google derzeit gestört ist und es dadurch zu Problemen bei der frühzeitigen Installation neuer Android-Software auf neuen Huawei-Smartphones kommt, ist der chinesische Konzern zu diesem Schritt allerdings auch fast schon gezwungen. Wann das neue Huawei-OS kommt, bleibt aber noch fraglich.
Huawei Mate 20 Lite bei mobilcom-debitel: Wirklich ein Preiskracher?
Das Huawei Mate 20 Lite in den Farben Blau, Schwarz und Gold.
Wie jedes Wochenende startet mobilcom-debitel auch heute wieder einen neuen Preiskracher. Im Angebot ist dieses Mal das Huawei Mate 20 Lite für 225 Euro. Doch ist das Smartphone wirklich günstig? Und was bietet das Lite-Modell des Huawei Mate 20 überhaupt? inside handy hat den Schnäppchen-Check gemacht.
Huawei-Handys ohne WhatsApp? Das ist erst der Anfang!
Ein Huawei-Logo an einer Feuerstelle
Seit knapp einer Woche dürften die Sorgenfalten bei Huawei groß sein: Ein Dekret von Präsident Trump hat dafür gesorgt, dass sich Google mit Android von Huawei abwendet. Doch dabei bleibt es nicht. Nun geht es auch um Apps wie WhatsApp und Instagram, WLAN und SD-Karten.
Tarife-Deals: Aktuelle Smartphones mit LTE-Vertrag für 12 Euro im Monat
Frau mit Handy und Strickschal
Unter dem Titel "Tarife Abverkauf" gibt es in der Saturn Tarifewelt aktuell zahlreiche Angebote für Handyverträge zu Tiefpreisen. Für 12 Euro pro Monat gibt es dabei ein solides Mittelklasse-Smartphone – Galaxy A7, Huawei P20 lite oder P smart – und ein Gratis-Geschenk. Wer glaubt, dass der Tarife-Shop die Preisrabatte über den Einmalpreis wieder reinholt, liegt falsch.
Huawei unter Druck: Jetzt sind auch die Kirin-Chips gefährdet
Huawei-Stand auf der CeBIT 2018.
Nächster Hieb gegen Huawei. Aufgrund der Auflagen der US-Regierung hat nun auch der Chip-Hersteller ARM seine Zusammenarbeit mit Huawei vorerst auf Eis gelegt. Und das obwohl das Unternehmen nicht in den USA, sondern in Großbritannien ansässig ist. Für Huawei könnte die Entscheidung von ARM schwere Folgen haben, denn das chinesische Unternehmen benötigt die ARM-Lizenzen für seine Kirin-Prozessoren.
Start des Honor 20 Pro ungewiss: Schwarze Liste fordert erstes Opfer
Honor 20 von vorne.
Das Debakel um Huawei und Google fordert offenbar ein erstes Opfer. Das in dieser Woche vorgestellte Honor 20 Pro wird wohl nicht wie geplant auf den Markt kommen. Denn anders als das Basis-Modell Honor 20 hat das Pro-Modell die Android-Lizenz offenbar noch nicht erhalten. Und auch das bereits lizenzierte Honor 20 verspätet sich.
Huawei P20 Lite und Mate 20 Lite: Geplante Android-Updates werden kommen
Huawei Mate 20 Lite mit Android.
Huawei hat es derzeit alles andere als leicht. Aufgrund des US-Banns musste Google die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Unternehmen vorerst einstellen. Nur eine dreimonatige Schonfrist wurde gewährt. Und diese nutzt Huawei offenbar aus. Wie das Unternehmen nun bekannt gab, sollen geplante Updates in dieser Zeit weiter ausgerollt werden. Das betrifft unter anderem Besitzer eines Huawei P20 Lite und Mate 20 Lite.
Huawei OS: So steht es aktuell um Huaweis eigenes Betriebssystem
Das Logo von Huawei vor lila Leuchtstoffröhren
Wie geht es nun mit Huawei weiter? Diese Frage stellen sich aktuell viele Smartphone-Besitzer. Für Aufmerksamkeit sorgt im aktuellen Chaos dabei die Meldung, dass Huawei womöglich schon bald sein eigenes Betriebssystem starten könnte. Dieses ließe sich dann als Alternative zu Android einsetzen. Oder doch nicht? Kann Huaweis eigenes OS wirklich ein Ersatz für Googles Android sein? Und wird es überhaupt rechtzeitig fertig?
Huawei ohne Google: Das müssen Smartphone-Besitzer jetzt wissen
Huawei P30 lite in der Farbe Peacock
Es ging ein Aufschrei durchs Netz als bekannt wurde, dass Google die Zusammenarbeit mit Huawei künftig einstellen wird. Kommende Huawei-Geräte werden somit keinen Zugriff auf vorinstallierte Android-Apps sowie auf Updates mehr haben. Und auch für Smartphones und Tablets, die bereits auf dem Markt sind, haben die Änderungen Folgen. Was Besitzer eines Huawei- oder Honor-Gerätes nun beachten müssen und welcher Lichtblick sich ankündigt, erklärt inside handy hier.
Google schneidet Huawei von Android ab – mit Folgen für Handy-Nutzer
Huawei-Logo vor Lichterwand.
Harter Schlag gegen Huawei: Die Regierung rund um US-Präsident Donald Trump hat in der vergangenen Woche den nationalen Notstand in der Telekommunikation erlassen. Somit ist es künftig leichter, gegen Unternehmen vorzugehen, die ihren Sitz nicht in den USA haben. Das spürt auch Huawei. Google hat angekündigt, die Geschäfte mit dem chinesischen Unternehmen vorerst einzustellen. Für Huawei, die stark auf Android setzen, hat das empfindliche Konsequenzen.
1 2 3 4 5 6 78 9 10 11 12 +10 74
×1071 72 73 74

NEUESTE HANDYS