/Apps und Software

Apps und Software

Was wäre ein Smartphone heutzutage ohne Apps? Nicht viel mehr als ein klassisches Telefon. Gut, früher hätte genau das wahrscheinlich ausgereicht. Doch heutzutage soll ein Handy mehr können als einfach nur zum Telefonieren genutzt zu werden.

Apps und Software – News ohne Ende

Gerade die Tatsache, dass Smartphones heutzutage in der Lage sind, mehr zu bieten als die klassischen Formen der Kommunikation, sorgt dafür, dass sie weltweit so erfolgreich sind. Egal ob WhatsApp, Facebook Messenger, Navigationssystem oder Lieblings-Spiel – es gibt fast nichts, was es auf dem Smartphone heutzutage nicht gibt.

Und gerade deswegen berichtet inside digital regelmäßig über die neuesten Apps und alles, was man von Seiten der Software mit dem Mobiltelefon alles machen kann. Egal ob kostenlos oder kostenpflichtig, im Fokus der Berichterstattung stehen alle Apps die für den Massenmarkt interessant sind. Die Redaktion freut sich über Hinweise zu App-Neuvorstellungen.

Instagram-Beiträge nachträglich bearbeiten – So einfach geht’s
Ein Instagram-Post ist schnell gemacht. Noch schneller schleicht sich jedoch ein Fehler ein. Wir zeigen dir, wie du auch nach Veröffentlichung des Beitrags Texte veränderst, Hashtags hinzufügst, Personen markierst oder Orte taggst. Doch kann man auch veröffentlichte Bilder nachträglich austauschen oder löschen? Wir verraten es dir.
Mieser WhatsApp-Trick: Mit diesem Code verlierst du dein Konto
WhatsApp ist immer wieder Ziel von Hackern. Kein Wunder, schließlich ist die App doch die Mutter aller Messenger und das Kommunikationstool schlechthin. Nun steht WhatsApp erneut im Fokus von Angreifern. Und dieses Mal geht es um dein Konto, das du verlieren kannst.
WhatsApp Support ab heute eingestellt: Diese Smartphones sind betroffen
Logo WhatsApp
Dieser Schritt wurde schon vor ein paar Monaten angekündigt: Ab dem 1. Februar 2020 streicht WhatsApp den Support für zahlreiche ältere Android Smartphones und ein iPhone. Wir zeigen dir welche Smartphones betroffen sind und was du tun kannst.
WhatsApp Pay: Geld verschicken statt Fotos
WhatsApp-Icon auf dem Handy-Display neben vielen anderen Apps
WhatsApp kann schon viel mehr, als die einstigen Textnachrichten: Bilder, Videochats und Gruppen sind nur einige Beispiele. Bald wirst du mit WhatsApp auch bezahlen können. Noch dieses Jahr soll es so weit sein.
Huawei: „Nie wieder Play Store auf unseren Smartphones“ – oder doch?
Für Huawei war der Konflikt mit den USA Fluch und Segen zugleich. Durch das Verbot den Play Store und andere Google-Dienste auf ihren neuen Smartphones zu installieren, brachen die Verkäufe in Europa und anderen westlichen Ländern zusammen. In China hingegen stellte sich die Bevölkerung fast schon patriotisch hinter Huawei und die Verkäufe stiegen an. Doch wie geht es jetzt weiter?
Die 15 besten Pokémon GO-Tipps für Wiedereinsteiger
Pokémon Go Logo
Wie kann ich schnell auf Level 40 kommen? Welche Items sollte ich kaufen? Und wie bekomme ich noch mehr Freunde? Anfänger und fortgeschrittene Spieler haben oft die gleichen Fragen. Wir beantworten sie und geben in unseren Top 15 Pokémon Go Tipps noch ein paar Geheimnisse preis, wie du ein noch besserer Trainer wirst.
Emoji 13.0: Das sind die neuen Emojis für 2020
video
Sie sind aus der täglichen Kommunikation kaum noch wegzudenken: Emojis, die Stimmungen oder Gefühlslagen in kleinen Bildchen zum Ausdruck bringen. Jetzt steht fest, dass auch 2020 wieder zahlreiche neue Emojis Einzug auf zum Beispiel Smartphones in iOS und Android erhalten sollen. Sie sind alle Teil vom Emoji-Unicode 13.0, der jetzt angekündigt wurde.
WhatsApp Nachrichten weiterleiten und zitieren: So geht es
WhatsApp-Icon auf dem iPhone
Die einen lieben sie, die anderen hassen sie: Gruppen bei WhatsApp. Doch auch im Getümmel der Nachrichten behältst du mit nützlichen Funktionen ganz einfach den Überblick. Wir zeigen dir, wie du auf einzelne Mitteilungen in einer Gruppe oder privat antwortest und wie du Nachrichten an andere Kontakte weiterleitest – am Smartphone sowie am Desktop.
WhatsApp: Vorsicht, Dark Mode ist eine Falle
WhatsApp-Icon auf Smartphone Homescreen
WhatsApp ist der beliebteste Messenger in Deutschland. Das wissen auch Betrüger. Immer wieder missbrauchen sie die App, um Nutzer abzuzocken. Nun nutzt man auf perfide Weise den Dark Mode aus, den WhatsApp gerade in die Beta-Version der App installiert hat.
WhatsApp: So lassen sich Kontakte blockieren – und wieder freigeben
WhatsApp bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, um mit Freunden und Bekannten im Kontakt zu bleiben. Manchmal ist es jedoch zu viel des Guten und es hilft nur eins: Kontakt blockieren. Wir verraten dir, wie es geht. Auch, wie du Kontakte wieder freigibst sowie Anzeichen, die einen Hinweis darauf geben, dass du von jemanden blockiert wurdest, erfährst du hier.
1 2 3 4 5 6 78 9 10 11 12 +10 127
×1071 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81

NEUESTE HANDYS