/Apps und Software

Apps und Software

Was wäre ein Smartphone heutzutage ohne Apps? Nicht viel mehr als ein klassisches Telefon. Gut, früher hätte genau das wahrscheinlich ausgereicht. Doch heutzutage soll ein Handy mehr können als einfach nur zum Telefonieren genutzt zu werden.

Apps und Software – News ohne Ende

Gerade die Tatsache, dass Smartphones heutzutage in der Lage sind, mehr zu bieten als die klassischen Formen der Kommunikation, sorgt dafür, dass sie weltweit so erfolgreich sind. Egal ob WhatsApp, Facebook Messenger, Navigationssystem oder Lieblings-Spiel – es gibt fast nichts, was es auf dem Smartphone heutzutage nicht gibt.

Und gerade deswegen berichtet inside digital regelmäßig über die neuesten Apps und alles, was man von Seiten der Software mit dem Mobiltelefon alles machen kann. Egal ob kostenlos oder kostenpflichtig, im Fokus der Berichterstattung stehen alle Apps die für den Massenmarkt interessant sind. Die Redaktion freut sich über Hinweise zu App-Neuvorstellungen.

Sparen beim Tanken: Die besten Benzinpreis Apps im Überblick
Ein Auto wird an einer Tankstelle getankt
Der Spritpreis ist zurzeit auf einem sehr niedrigen Stand. Doch es gibt trotzdem große Unterschiede zwischen den Tankstellen. Die Benzinpreise schwanken zum Teil von Stunde zu Stunde und binnen weniger hundert Meter. Doch welche Tankstelle ist die billigste? Das wissen die verschiedenen Tankstellen-Apps, die die aktuellen Preise listen. Die besten Tankstellen-Apps gibt es hier im Überblick.
Twitter testet 24h-Nachrichten à la Instagram-Story
Was zunächst das Alleinstellungsmerkmal des Messenger Snapchat war, führte 2016 schließlich auch Instagram und WhatsApp ein – Kurznachrichten, die 24 Stunden sichtbar sind und anschließend wieder verschwinden. Nun will auch Twitter dieses Feature einführen – zunächst jedoch nicht überall.
Payback Pay: Bezahlen mit dem Handy ohne Kreditkarte
Ein Handy mit einem QR-Code wird über einen Scanner gehalten
Schon lange vor dem Bezahlen mit dem Handy über Google Pay und Apple Pay gab es andere Systeme – beispielsweise vom Cahback-System Payback. Payback Pay lässt sich mit nahezu jedem Smartphone nutzen – allerdings nur bei bestimmten Partnern.
WhatsApp Dark Mode: 3 Gründe, warum du ihn nutzen solltest
Seitdem der Dark Mode Smartphone-Nutzer begeistert, wünschen sich viele diesen auch bei WhatsApp. Nach langer Wartezeit ist es nun so weit: Die Facebook-Tochter hat den Messenger schwarz gefärbt. Wir erklären dir, wie du den Dark Mode in WhatsApp einschalten kannst und warum du ihn nutzen solltest.
Google Pay in Deutschland: So zahlst du mit deinem Android-Handy
Ein Handy wird an ein Kartenterminal im Handel gehalten
Wenn du ein halbwegs aktuelles Android-Smartphone hast, kannst du dieses auch nutzen, um in vielen Geschäften und an Automaten zu bezahlen. Dazu hat Google seinen Bezahldienst Google Pay - vormals als Android Pay bekannt - nach Deutschland geholt. Wir zeigen dir, wie du dein Handy zur Kreditkarte machen kannst.
Deutsche Post: Das kostenlose Brief-Tracking kommt
Briefmarken mit Matrix-Code
Die Deutsche Post will ihr verstaubtes Image aufmöbeln. Gleich drei digitale Innovationen, von denen du als Brief-Empfänger und -Versender profitieren sollst, hat der Konzern in Planung.
WhatsApp zu unsicher: EU-Kommission empfiehlt Wechsel zu diesem Messenger
WhatsApp-Icon auf dem Handy-Display neben vielen anderen Apps
Immer wieder steht WhatsApp in der Kritik. Trotz Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sinkt das Vertrauen in den Messenger. Und das nicht erst seit der Übernahme durch Facebook. Die EU-Kommission empfiehlt nun, auf WhatsApp zu verzichten und einen anderen Messenger zu nutzen.
WhatsApp: Warum du diese Funktion besser nicht nutzen solltest
Mit Telegram kann WhatsApp beim Funktionsumfang zwar nicht mithalten. Dennoch hat der populäre Messenger so manche Funktion, die nicht jeder kennt. Das in diesem Artikel vorgestellte Feature nutzt vermutlich jeder WhatsApp-User. Jedoch sollte man in einigen Fällen besser darauf verzichten.
Digital Detox: Mit diesen Apps klappt das Handyfasten
iPhone in einer Hand
Fasten. Für viele Menschen geht das in der heutigen Zeit weit über den Verzicht von Lebensmitteln hinaus. „Digital Detox“ heißt der moderne Verzicht – denn die handylose Zeit ist aktuell die wahre „Quality Time“, wie es im Netz angepriesen wird. Möchtest auch du von Aschermittwoch bis Ostern dein Smartphone weniger nutzen, haben wir Apps im Überblick, die dir dabei helfen.
Android-Updates bald für fünf Jahre garantiert?
Smartphones
Es ist immer wieder ein Ärgernis: Das Smartphone funktioniert noch, bekommt aber keine Updates mehr. Was bei Features nur ärgerlich ist, ist bei fehlenden Sicherheitsupdates am Ende sogar gefährlich. Jetzt gibt es Forderungen, das zu ändern.
1 2 3 45 6 7 8 9 10 +10 127
×1041 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51

NEUESTE HANDYS