/Apps und Software

Apps und Software

Was wäre ein Smartphone heutzutage ohne Apps? Nicht viel mehr als ein klassisches Telefon. Gut, früher hätte genau das wahrscheinlich ausgereicht. Doch heutzutage soll ein Handy mehr können als einfach nur zum Telefonieren genutzt zu werden.

Apps und Software – News ohne Ende

Gerade die Tatsache, dass Smartphones heutzutage in der Lage sind, mehr zu bieten als die klassischen Formen der Kommunikation, sorgt dafür, dass sie weltweit so erfolgreich sind. Egal ob WhatsApp, Facebook Messenger, Navigationssystem oder Lieblings-Spiel – es gibt fast nichts, was es auf dem Smartphone heutzutage nicht gibt.

Und gerade deswegen berichtet inside digital regelmäßig über die neuesten Apps und alles, was man von Seiten der Software mit dem Mobiltelefon alles machen kann. Egal ob kostenlos oder kostenpflichtig, im Fokus der Berichterstattung stehen alle Apps die für den Massenmarkt interessant sind. Die Redaktion freut sich über Hinweise zu App-Neuvorstellungen.

Lästige Personen bei WhatsApp ausschalten: So geht’s
WhatsApp: Diese neue Funktion wird Gruppen-Chats stark verändern
Jeder kennt diese eine Person, die in Gruppenchats immer zu viel schreibt oder redet. Jetzt kannst du sie bei WhatsApp unschädlich machen. Und damit nicht genug: Der Messenger gibt dir weitere Privatsphäre-Einstellungen zur Hand.
MacBook oder iPad ausverkauft? Dieser Trick hilft bei langen Wartezeiten
Apple Store Xinyi A13
MacBook, iPad oder auch Studio Display – all diese Geräte sind heutzutage äußerst beliebt. Doch im Apple Store gibt es immer wieder frische Lieferungen. Eine App hilft dir, schnell zuschlagen zu können, wenn das gewünschte Gerät verfügbar ist.
Google Maps bekommt 3 Top-Funktionen: Viele Autofahrer haben darauf gewartet
Google Maps bekommt 3 neue Top-Funktionen: Doch nicht alle können sie nutzen
Google Maps ist zwar zu einer der beliebtesten Navi-Lösung geworden. Doch es gibt Funktionen, die gegenüber einem echten Navigationssystem fehlen oder schlechter sind. Mit drei neuen Features will Google die Lücke verkleinern.
WhatsApp bald für 5 Euro im Monat? Die Vorboten des Abos sind da
WhatsApp bald für 5 Euro im Monat? Die Vorboten des Abos sind da
Immer wieder gibt es Gerüchte, dass WhatsApp kostenpflichtig wird. Nun zeichnet sich ab: Ja, der beliebteste Messenger der Deutschen könnte bald Geld kosten. Denn die Konkurrenz rüstet auf und macht es vor. WhatsApp könnte dieses Modell aufgreifen und Nutzer indirekt zu einem Abo bewegen.
Vorschau aufs iPhone-Update: Wenn du diese Apps nutzt, solltest du warten
Apples Craig Federighi präsentiert iOS 16
In den kommenden Wochen wird Apple die erste öffentliche Vorschau auf iOS 16 & Co. vorstellen. Doch nicht alle Apps sind mit dem Update kompatibel. Insbesondere bei Banking-Apps ist wieder einmal Vorsicht angesagt.
Audible startet kostenloses Streaming-Angebot für Kunden
Audiobücher
Rund 10 Euro mussten Audible-Abonnenten bisher für ein Hörbuch auf den Tisch legen. Und zwar monatlich. Doch nun stehen unzählige Titel kostenfrei bereit und warten darauf, angehört zu werden. Wir verraten, was dahinter steckt.
Das Handy als Bank: Smartphone-Banken mit Girokonto im Vergleich
N26 will die klassische Bank überflüssig machen
Die Zeiten, wo das eigene Girokonto bei der örtlichen Sparkasse oder Volksbank sein musste, sind lange vorbei: Smartphone-Banken liegen im Trend. Das Handy ist die einzige Schnittstelle zwischen Bank und Kunde. Wie unterscheiden sich die Banken voneinander, wo sind die Vorteile und die Nachteile?
Neo Broker im Vergleich: Das bieten Trade Republic, JustTrade & Co
Smartphone mit geöffneter Trade Republic App vor Just Trade und Trade Republic Logo auf einem Monitor.
Zugegeben: Die Aktienmärkte haben schon bessere Zeiten erlebt. Kriege und eine hohe Inflation sorgen dafür, dass Aktienkurse fallen, was auch Auswirkungen auf beliebte ETFs hat. Es kann sich aber auch eine Chance bieten, neu in die Finanzmärkte einzusteigen: besonders einfach möglich mit dem Handy.
Fast jeder kennt sie: Diese nützliche Windows-Software gibt es auch für Android
Eine Person bedient einen Laptop und ein Smartphone
Fast jeder, der viel mit Windows-Rechnern arbeitet, kennt diese kleine, nützliche und kostenlose Software. Was viele nicht wissen: Auch fürs Smartphone ist sie als App verfügbar – und nicht minder nützlich. Wir zeigen des Rätsels Lösung.
Temperatur, Entfernung und Währungen – So hilft dir dein iPhone beim Umrechnen
Apples Craig Federighi präsentiert iOS 16
iOS kann schon heute automatisch Flugnummern erkennen und dir die Details zum Flieger und dem aktuellen Status anzeigen. Mit iOS 16 erweitert Apple diese Möglichkeiten um Temperaturen, Distanzen und Währungen.
1 23 4 5 6 7 8 9 10 +10 100
×1021 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

NEUESTE HANDYS