/Apps und Software

Apps und Software

Was wäre ein Smartphone heutzutage ohne Apps? Nicht viel mehr als ein klassisches Telefon. Gut, früher hätte genau das wahrscheinlich ausgereicht. Doch heutzutage soll ein Handy mehr können als einfach nur zum Telefonieren genutzt zu werden.

Apps und Software – News ohne Ende

Gerade die Tatsache, dass Smartphones heutzutage in der Lage sind, mehr zu bieten als die klassischen Formen der Kommunikation, sorgt dafür, dass sie weltweit so erfolgreich sind. Egal ob WhatsApp, Facebook Messenger, Navigationssystem oder Lieblings-Spiel – es gibt fast nichts, was es auf dem Smartphone heutzutage nicht gibt.

Und gerade deswegen berichtet inside digital regelmäßig über die neuesten Apps und alles, was man von Seiten der Software mit dem Mobiltelefon alles machen kann. Egal ob kostenlos oder kostenpflichtig, im Fokus der Berichterstattung stehen alle Apps die für den Massenmarkt interessant sind. Die Redaktion freut sich über Hinweise zu App-Neuvorstellungen.

Anker Soundcore Liberty 2 im Test: Solides Gesamtpaket trotz vieler Schwächen
In den vergangenen Jahren hat sich die Gattung der kabellosen In-Ear-Kopfhörer drastisch vermehrt. Heute hat ein Großteil der bekannten Hersteller wie Apple und Samsung eine eigene Variante im Angebot. Doch müssen es unbedingt die teuersten Geräte sein? Wir haben den günstigeren Underdog, Anker Soundcore Liberty 2, gründlich getestet.
Halloween bei WhatsApp: Die besten Sprüche und GIFs zum Gruseln
Die besten WhatsApp-Sprüche zu Halloween
Halloween ist da und es wird gruselig: Wie man seine Mitmenschen an der Angst, Freude oder dem Grusel teilhaben lässt? Wir zeigen es dir. Wir haben die besten WhatsApp-Sprüche anlässlich Halloweeen für dich zusammengestellt.
One UI 2: Samsungs enthüllt neue Nutzeroberfläche
Vor rund einer Woche hat Samsung die zweite Beta von One UI 2 mit Android 10 ausgerollt. Nutzer der Galaxy-Note-10- und Galaxy-S-10-Geräte konnte die Nutzeroberfläche also bereits in Augenschein nehmen. Nun hat Samsung die neue Oberfläche offiziell enthüllt. Das erklärte Ziel der Software: Barrierefreiheit.
Offene Datenbank: Millionen Adobe-Creative-Cloud-Nutzer entblößt
Wenn du die Adobe Creative Cloud nutzt, solltest du in Zukunft bei E-Mails von Adobe lieber zwei Mal hinschauen. Bei diesen könnte es sich nämlich um Phishing-Mails handeln. Schuld an dem vergleichsweise hohen Phishing-Risiko ist ein Datenleck.
Das Galaxy S10 und das Fingerabdruck-Problem: Lass deine Displayschutzfolie drauf!
Samsung Galaxy S10 Display
Samsung rollt derzeit ein Software-Update aus, das Fehler bei der Fingerabdruckerkennung des Galaxy S10 beseitigen soll. Dabei erwähnt Samsung, man solle nach dem Update den Fingerabdruck erneut registrieren – ohne Displayschutz. Musst du also deine Displayschutzfolie abziehen und danach eine neue aufkleben?
WhatsApp: Gruppen-Einladungen mit neuer Funktion blockieren
Logo WhatsApp
Vor knapp sieben Monaten hat WhatsApp ein neues Gruppen-Feature vorgestellt, das „in den kommenden Wochen“ weltweit verfügbar sein sollte. Bisher beschränkte sich das „weltweit“ allerdings lediglich auf Indien. Nun können auch andere WhatsApp-Nutzer in den Genuss der absoluten Kontrolle über die Gruppen-Einstellungen kommen.
Pokémon Go Suchfunktion: Alle Suchbegriffe im Überblick
Hast du viele Pokémon in deiner Pokébox? Dann kannst du leicht den Überblick verlieren. Doch zum Glück gibt es in Pokémon Go eine Suchfunktion. Diese bietet mehr als man auf den ersten Blick vermutet.
Instagram Threads: Neue App will Snapchat Konkurrenz machen
Facebooks neue App funktioniert zusammen mit Instagram und soll das Teilen von Bildern mit engen Freunden vereinfachen. Es handelt sich dabei um eine eigenständige App, die jedoch einen Instagram-Account voraussetzt.
Deep Fusion: Dickes Kamera-Update mit iOS 13.2
iphone 11 kamera symbolbild
Bei der Vorstellung der neuen iPhones im September hat Apple Deep Fusion zum ersten Mal vorgestellt. Diese Technologie soll Bilder bei schlechten Lichtbedingungen deutlich besser aussehen lassen. Zum Release von iOS 13 war sie jedoch noch nicht einsatzbereit. Bald lässt sie sich in der iOS 13.2 Beta ausprobieren.
Browser Push abbestellen: So geht’s bei Chrome, Firefox, Edge und Co.
Browser-Push in der Benachrichtigungs-Leiste eines Android-Handys
Push-Benachrichtigungen auf dem Handy oder dem Desktop des Notebooks oder PC sind nützliche Nachrichten-Tools. Sie können aber auch nervig sein. Etwa, wenn man nicht weiß, woher der Push wirklich kommt beziehungsweise wenn die Nachrichten zu belanglos oder penetrant wirken. Eine Nachricht an den Urheber des Pushs nützt wenig. Denn zum Abbestellen der Push-News müssen die Browser-Einstellungen geändert werden.

NEUESTE HANDYS