/Apps und Software

Apps und Software

Was wäre ein Smartphone heutzutage ohne Apps? Nicht viel mehr als ein klassisches Telefon. Gut, früher hätte genau das wahrscheinlich ausgereicht. Doch heutzutage soll ein Handy mehr können als einfach nur zum Telefonieren genutzt zu werden.

Apps und Software – News ohne Ende

Gerade die Tatsache, dass Smartphones heutzutage in der Lage sind, mehr zu bieten als die klassischen Formen der Kommunikation, sorgt dafür, dass sie weltweit so erfolgreich sind. Egal ob WhatsApp, Facebook Messenger, Navigationssystem oder Lieblings-Spiel – es gibt fast nichts, was es auf dem Smartphone heutzutage nicht gibt.

Und gerade deswegen berichtet inside handy regelmäßig über die neuesten Apps und alles, was man von Seiten der Software mit dem Mobiltelefon alles machen kann. Egal ob kostenlos oder kostenpflichtig, im Fokus der Berichterstattung stehen alle Apps die für den Massenmarkt interessant sind. Die Redaktion freut sich über Hinweise zu App-Neuvorstellungen.

Curve lässt dich jede Kreditkarte mit Apple Pay nutzen
Der britische Anbieter Curve hat angekündigt, ab sofort Apple Pay zu unterstützen. Dadurch kannst du nun jede Kreditkarte, egal ob Prepaid oder Credit mit Apple Pay verwenden.
Apple Pay: So funktioniert der Bezahldienst
Apple Pay
Vier Jahre hat es gedauert. Dann war Apple Pay auch in Deutschland verfügbar. Seitdem können Nutzer von iOS-Geräten wie dem iPhone und iPad oder der Apple Watch kontaktlos bezahlen. Zu Beginn unterstützten nur ein Dutzend Banken den Bezahldienst. Im Laufe des Jahres 2019 sollen jedoch noch weitere Unternehmen hinzustoßen. inside handy zeigt, welche Banken das sind und wie sich Apple Pay einrichten und nutzen lässt.
WhatsApp GIFs: So einfach lassen sie sich erstellen und verschicken
GIFs auf einem iPhone vor grünem Hintergrund
WhatsApp ist der beliebteste Messenger der Welt. Als die App im November 2009 an den Start ging, war der Funktionsumfang noch überschaubar. In den vergangenen acht Jahren hat sich jedoch viel getan. So auch bei den animierten Bildchen. GIFs lassen sich mittlerweile nicht nur versenden, sondern auch direkt in WhatsApp erstellen. Wir zeigen dir, wie es geht.
Notizen-Apps: Top 5 der beliebtesten Memo-Apps für das Handy (Android & iOS)
Memo-App
Was das Smartphone nicht alles in sich vereint: Eine Kamera, eine Gaming-Plattform, ein Navigationsgerät, eine Taschenlampe, einen Kompass… und sogar ein Telefon! Doch es sind durchaus auch die kleinen Dinge, die das Handy so praktikabel machen – wie eine digitale Notizen-App. So musst du kein physisches Notizbuch mitschleppen und kannst je nach Anwendungen auf zahlreiche unterstützende Funktionen zurückgreifen. In unserer Liste der besten Notizen-Apps erfährst du, welche Features die relevantesten Programme vorweisen.
WhatsApp: Chats und Nachrichten endgültig löschen
WhatsApp-Icon auf dem Handy-Display neben vielen anderen Apps
Hast du eine Nachricht an die falsche Person geschickt? Wir zeigen dir wie du in wenigen Schritten einzelne Nachrichten oder ganze Chats löschen kannst. Sogar bereits verschickte Nachrichten lassen sich wieder zurückholen.
WhatsApp-Update: So bekommt man die neueste Version früher
Der beliebte Messenger WhatsApp wird ständig weiterentwickelt. Für die Android-Plattform ist eine offene Beta-Version verfügbar, die Nutzern vorab zum Beispiel Zugang zu einem neuen Kamera-Interface, der Freisprechfunktion für Sprachnachrichten oder dem Löschen von Textnachrichten gewährte. Wir zeigen dir, wie man WhatsApp-Beta-Tester werden und die neusten Features noch vor dem finalen Update im Play Store erhalten kann.
WhatsApp Dark Mode ist da: So bekommst du ihn in drei Schritten
WhatsApp-Icon auf Smartphone Homescreen
Schon seit einem Jahr ist es im Gespräch, dass WhatsApp einen Dark Mode bekommt. Immer wieder tauchte das dunkle Design in Gerüchten auf oder wurde gar als Lockmittel für von Kriminellen missbraucht. Nun ist der Dark Mode im Messenger angekommen – zumindest in der Beta-Version.
WhatsApp Broadcast: Was ist das und was macht man damit?
video
WhatsApp Broadcasts ist eine eher unbekannte Funktion des beliebten Messengers. Dabei kann man sie in verschiedenen Situationen hervorragend gebrauchen. Wir zeigen dir wie du WhatsApp Broadcasts verschicken kannst.
Werbung in WhatsApp: Das plant Facebook jetzt
Logo WhatsApp
Wenn du WhatsApp auf deinem Smartphone nutzt, ist dir vor allem eines wichtig: Der schnelle Chat mit deinen Freunden oder deiner Familie. Facebook als Eigentümer des Smartphone-Messengers möchte hingegen Geld verdienen. Und das sollte eigentlich mit eingeblendeter Werbung passieren. Doch daraus wird jetzt erst einmal nichts.
WhatsApp-Backup erstellen: So sicherst du deine Chats im Handumdrehen
WhatsApp-Nachrichten-Flut auf dem Mate 20 Pro
In Erinnerungen schwelgen, Fotos wiederfinden oder einfach nur eine volle WhatsApp-Startseite haben. Es lassen sich zahlreiche Gründe finden, warum WhatsApp-Chats gespeichert bleiben sollten. Die Nachrichten und andere Inhalte kannst du mittels Backup festhalten. Wie einfach das geht, verraten wir dir hier.
1 2 34 5 6 7 8 9 10 +10 127
×1031 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41

NEUESTE HANDYS