Android 12 landet auf weiteren Smartphones - Updates allerorten

5 Minuten
Für viele aktuelle Handymodelle stehen neue Updates zur Verfügung. Dazu gehören auf der einen Seite Aktualisierungen für Android, die Sicherheitslücken schließen, aber auch größere Updates. Zum Beispiel in Form von Android 12.
Smartphone installiert Android Update.
Neue Updates für Smartphones stehen zur Verfügung. Unter anderem Android 12.Bildquelle: Bk87 / shutterstock.com

Hast du schon auf dein Handy gesehen, um zu prüfen, ob ein neues Update zur Verfügung steht? Die Chancen stehen nicht schlecht. Denn zum einen rollt aktuell die Welle an Dezember- und Januar-Patches für das Betriebssystem Android. Sie schließen mehrere neu entdeckte Sicherheitslücken. Außerdem steht für immer mehr Smartphones das große Upgrade auf Android 12 zur Verfügung. Und das bringt wiederum ein paar neue Funktionen auf entsprechende Smartphones. Und dann wären da natürlich noch jene Updates, die allgemeine Fehler aus der Welt schaffen. Wir zeigen dir in dieser Übersicht eine Zusammenfassung zu den wichtigsten Updates, die in den vergangenen Tagen bekannt geworden sind.

Samsung – Update-Welle rollt weiter

Dass Samsung eine vorbildliche Update-Politik fährt, dürfte inzwischen bekannt sein. Der koreanische Hersteller versorgt insbesondere seine Flaggschiffe unmittelbar zu Monatsanfang mit den neuesten Android-Patches. Du kannst also davon ausgehen, dass der Februar-Patch für Android in Kürze für die ersten Samsung-Handys schon zur Verfügung steht. Den Januar-Patch können neuerdings alle Nutzer der folgenden Smartphones von Samsung installieren: Galaxy A01, Galaxy Note 20, Galaxy S10, Galaxy S10 5G, Galaxy S10 Lite, Galaxy S20 FE und Galaxy S20 FE 5G. Zahlreiche andere Handys von Samsung haben den Januar-Patch ebenfalls schon erhalten.

Außerdem stellt Samsung für mehr und mehr Smartphones Android 12 zur Verfügung. In diesen Tagen haben zwei Modelle aus der Galaxy-A-Klasse die Liste jener Handys ergänzt, die mit einem entsprechenden Upgrade ausgestattet werden können. Auf der einen Seite das Galaxy A42 5G und darüber hinaus das nicht minder beliebte Galaxy A52 5G.

Oneplus – Update-Ende für zwei Smartphones

Auf ein neues Update dürfen sich auch alle Nutzer des OnePlus Nord CE 5G freuen. OxygenOS 11.0.14.14 bringt nicht nur den Android-Patch für Januar auf das Mobiltelefon, sondern verbessert auch die Systemstabilität, wie der Hersteller in seinen Release Notes schreibt. Außerdem schaltet es in Qatar und Hongkong die Möglichkeit frei, die 5G-Bänder des Smartphones zu nutzen.

Eine bittere Pille gibt es derweil für das OnePlus 6 und das OnePlus 6T zu vermelden. Für diese beiden hierzulande seit Mai 2018 verfügbaren Smartphones werden ab sofort keine Updates mehr zur Verfügung gestellt. Diesen Schritt hat der Hersteller selbst in seinem offiziellen Support-Forum verkündet. Nach drei großen Upgrades und drei Jahren Android-Updates sei es an der Zeit, dieses Kapitel nun zu schließen. Vor allem hinsichtlich der jetzt ausbleibenden Sicherheitsupdates dürfte sich der eine oder andere Nutzer Gedanken über eine Neuanschaffung machen. Erst vor wenigen Tagen hatte der Hersteller das OnePlus 10 Pro neu vorgestellt.

Microsoft Surface Duo und Surface Duo 2 mit neuen Updates

Aufatmen dürften auch jene Nutzer, die das Microsoft Surface Duo verwenden. Denn sie können – nach mehrfacher Verzögerung – endlich Android 11 auf ihrem Foldable installieren. Wohlgemerkt: Android 11, nicht Android 12. Microsoft ist hinsichtlich des Upgrades also alles andere auf der Höhe der Zeit – so schön die neue Android-Version für Nutzer des Telefons auch erscheinen mag. Flankiert wird das Upgrade vom Januar-Patch für Android. Und auch ein paar neue Funktionen landen auf dem Smartphone. Etwa das Annehmen von Anrufen im zugeklappten Zustand oder das automatische Starten von Apps auf beiden Bildschirmen beim Aufklappen des Handys.

Seit wenigen Tagen ebenfalls verfügbar: ein Update für das das neue Surface Duo 2, das ebenfalls den Januar-Patch von Android beinhaltet. Zudem verspricht Microsoft eine Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit der Kamera im Nachtmodus, bei 4K-Videoaufnahmen und beim Autofokus. Ferner will der Hersteller die Reaktionsfähigkeit der Bildschirme auf Berührungen verbessert haben.

Wichtige Aktualisierung für das Google Pixel 6 (Pro)

Mit starken Einschränkungen mussten zuletzt Nutzer des Google Pixel 6 und des Pixel 6 Pro leben. Jetzt steht das lange erwartete Januar-Update zur Verfügung. Es behebt viele kleinere und größere Fehler, die eine Nutzung der beiden Smartphones teilweise nicht gerade zu einem Vergnügen machten. So war unter bestimmten Voraussetzungen beispielsweise die Notruf-Funktion gestört. Auch mit WLAN-Verbindungen konnte es in gewissen Szenarien Probleme geben. Wenn du also das Google Pixel 6 oder das Pixel 6 Pro nutzt, solltest du das bereitstehende Update schnellstmöglich installieren. Wichtig auch: Der Februar-Patch für die beiden Smartphones steht schon vor der Tür.

Xiaomi: MIUI 13 kommt

Von Xiaomi gibt es unterdessen neue Informationen dazu, welche Smartphones im Laufe der kommenden Wochen ein Upgrade auf MIUI 13 auf Basis von Android 12 erhalten sollen. Die Liste jener Modelle, für die es noch im ersten Quartal des laufenden Jahres losgehen soll, umfasst nicht weniger als 17 Modelle. Darunter beliebte Geräte wie das Xiaomi Mi 11, das Xiaomi Redmi Note 10 Pro oder das Xiaomi 11T Pro. Mit MIUI 13 erhalten Nutzer von Xiaomi-Smartphones nach Angaben des Herstellers Zugriff auf einen schnelleren Speicher, eine höhere Effizienz der Hintergrundprozesse, die auch die Akkulaufzeit verbessern soll und neue Funktionen wie eine Sidebar.

Weitere Smartphone-Updates

Ferner kannst du seit wenigen Tagen den Dezember-Patch für das Huawei P30 Lite installieren. Und für das Realme GT 2 Neo steht der Januar-Patch von Android zur Verfügung, der auch einige kleinere Fehler aus der Welt schafft. Darüber hinaus dürfen sich auch alle Nutzer aktueller iPhone-Modelle von Apple über ein Update freuen. Denn seit einigen Tagen steht iOS 15.3 zur Installation bereit.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein