ANZEIGE

Aktion im Vodafone-Netz: otelo-Tarif mit doppeltem Datenvolumen zum kleineren Preis

3 Minuten
Bei otelo endet in Kürze eine Aktion, bei der du einen Tarif im Vodafone-Netz zu deutlich verbesserten Konditionen bekommst. Wir zeigen, was du erwarten und was du sparen kannst. Die Aktion gilt noch bis zum 7. März.
Eine Frau schreibt auf ihrem Smartphone
Bildquelle: armada1985 / Adobe Stock

Bei der Vodafone-Marke otelo gibt es noch für wenige Tage eine Sonderaktion, bei der die Tarife zu deutlich verbesserten Preisen und Inhalten verfügbar sind. Alle Tarife bringen dich ins Vodafone-Netz. Sie bieten LTE-Zugang und die Angebote machen aus den Einsteiger-Tarifen Vertrags-Schnäppchen mit 10 GB und mehr.

Allnet-Flat mit 10 GB und Rabatt

Beim Preis geht’s runter, beim Inhalt hoch: Der Tarif otelo Allnet-Flat Classic bietet normalerweise 5 GB Datenvolumen für 19,99 Euro im Monat. Schließt du ihn aber während der jetzt endenden Aktion ab, zahlst du über die gesamte Vertragslaufzeit 17,49 Euro monatlich und hast doppeltes Datenvolumen, nämlich 10 GB pro Monat.

Du surfst im Vodafone-Netz mit bis zu 50 MBit/s (LTE50), zahlst keine Versandkosten und nur 9,99 Euro einmalige Anschlussgebühr. Nimmst du deine alte Handynummer mit, gibt es noch einmal 10 Euro Bonus. Hier gehst du also mit einem kleinen Plus raus – dein alter Anbieter darf für die Rufnummernportierung nur noch bis zu 6,82 Euro kassieren. Versandkosten für die SIM-Karte und die Vertragsunterlagen entstehen nicht.

Weitere Vorteile gibt es für junge Leute: Bist du maximal 27 Jahre alt, kannst du den Tarif zu identischen Konditionen buchen. Dann erhältst du aber 12 GB anstatt der 10 beziehungsweise ursprünglich nur 5 GB.

Weitere Optionen zum otelo-Tarif

Neben dem Classic-Tarif stehen auch noch Optionen für Power-User oder den kleinen Geldbeutel zur Verfügung. Die Allnet-Flat Max bietet dir 20 GB (normal 8 GB, mit Young-Vorteil 24 GB) zum Preis von 24,99 Euro statt 29,99 Euro. Hier gibt es neben dem Daten-Boost also sogar 5 Euro Rabatt pro Monat.

Der kleinste Tarif erhält ebenfalls ein Daten-Upgrade (5 statt 3 GB, 6 GB für Young-Kunden). Hier ändert sich aber nichts am Preis, der unverändert bei 14,99 Euro liegt. Unter dem Strich ist das also der günstigste Tarif, unter Berücksichtigung aller Faktoren ist aber der Classic-Tarif im Preis-Leistungs-Verhältnis besser. Heruntergerechnet zahlst du im kleinen Tarif knapp 3 Euro pro Gigabyte, im Classic-Tarif mit 10 GB sind es 1,75 Euro.

Die Tarife sind als SIM-Only-Vertrag aber auch in Kombination mit einem Handy buchbar. Hier stehen Smartphones in verschiedenen Preis- und Güteklassen zur Auswahl. Vom günstigen Einsteiger-Handy von Xiaomi bis zum iPhone oder dem neuen Samsung Galaxy S21 gibt es zahlreiche Verknüpfungs-Möglichkeiten. Viele der Handys kosten dabei nur 1 Euro Einmalzahlung und haben einen fixen monatlichen Pauschalbetrag, der auf den Tarifpreis aufgeschlagen wird. Beim Samsung Galaxy A51 sind das beispielsweise 5 Euro, beim iPhone 12 mini sind es 20 Euro pro Monat extra.

otelo-Tarif mit oder ohne Handy buchen

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Affiliate- beziehungsweise Werbe-Links. Wenn du einen so gekennzeichneten Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Keine Sorge: Auf den Preis des Produkts hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos und ohne Bezahlschranke anbieten zu können. Vielen Dank!

Bildquellen

  • Eine Frau schreibt auf ihrem Smartphone: armada1985 / Adobe Stock
Viele Vodafone SIM-Karten auf einem Haufen.
Vodafone verliert immer mehr Vertragskunden – auch im TV-Geschäft
Vodafone kämpft mit Kundenverlusten. Zwar konnte der Mobilfunk-Netzbetreiber viele neue Prepaidkunden gewinnen, dafür ging aber die Zahl werthaltiger Vertragskunden zurück. Nicht viel besser sieht es im Geschäft mit TV-Kunden aus. Es gibt aber auch positive Nachrichten.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen