7
/Apple

Apple

Wenn es darum geht, über neue Smartphones oder Tablet PCs zu berichten, darf ein Name natürlich nicht fehlen: Apple. Das US-Unternehmen ist für viele Fans der Inbegriff von hochwertiger Hardware. Nachteil: Diesen Ruf lässt sich Apple entsprechend bezahlen. Apple will als Premium-Hersteller wahrgenommen werden. Entsprechend hoch sind die Preise für iPhones, iPads und andere Hardware aus dem Hause Apple angesetzt.

Apple News – Alles zum Thema iPhone, iPad und Co.

Neue Produkte von Apple gibt es regelmäßig. Neue iPhones und iPads werden in der Regel im Spätsommer vorgestellt, damit sie im folgenden Weihnachtsgeschäft eine gewichtige Rolle spielen. Das wichtigste Produkt ist dabei das iPhone, das mit seinen millionenfachen Verkäufen eine Art Cashcow für Apple ist.

Entwickelt werden die Produkte von Apple in Cupertino in Kalifornien. Zum größten Teil erfolgt der Zusammenbau aber nicht in den USA, sondern von Auftragsfertigern wie Foxxconn in China und Taiwan. Neben Smartphones und Tablets zählen unter anderem auch Computer (Macs) zum Angebot von Apple. Im Bereich der Smartwatches ist die Apple Watch trotz ihres hohen Preises das meistverkaufte Wearable der Welt.

Gemessen an verschiedenen wirtschaftlichen Kennzahlen zählt Apple zu den größten Unternehmen der Welt.

20 Prozent Rabatt auf iTunes-Karten bei Rewe und Netto
Geschenkkarten iTunes
Mit zwei neuen Rabattaktionen wird die Kalenderwoche 27 eingeläutet. Wer auf der Suche nach neuem Guthaben für den iTunes- oder App-Store von Apple ist und dabei ein wenig Geld sparen möchte, sollte seinen Weg in Richtung einer Filiale von Rewe oder Netto einschlagen. Denn dort werden die entsprechenden Guthabenkarten in dieser Woche mit einem Rabatt angeboten.
Jailbreak für iOS 7.1.1 verfügbar
Hacker wendet Jailbreak beim Apple iPad an
Die chinesiche Hackergruppe Pangu hat es geschafft ein Jailbreak für die iOS-Versionen 7.1 und 7.1.1 zu programmieren. Es ist der erste Jailbreak für iOS 7.1, der online gestellt wurde. Damit sind Geräte mit den jeweiligen Betriebssystem-Versionen nicht mehr an das Apple-System gebunden, allerdings bewegen sie sich auch außerhalb der Apple-"Sicherheitszone".
Billig-Ladegeräte machen iPhone 5 kaputt
Apple iPhone 5
Einem britischen iPhone-Reparaturdienst zufolge sollen billige Ladegeräte das iPhone 5 zum Teil derart beschädigen, dass es sich nicht mehr aufladen lässt. Das konnte der Reparaturservice bei einigen Geräten feststellen, die defekt abgegeben worden sind. 
iPhone-6-Produktion: Foxconn stellt 100.000 Arbeiter ein
Konzept: iPhone 6 alias iPhone Air
Die Produktion des iPhone 6 scheint anzulaufen. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters fahren die beiden Produzenten des neuen Apple-Flaggschiffs ihre Mitarbeiterzahlen drastisch hoch. Foxconns Muttergesellschaft Hon Hai stellt 100.000 neue Mitarbeiter ein und auch Pegatron will seine Produktionskapazitäten um 30 Prozent erhöhen. 
Alle Features des neuen iOS 8 im Überblick
Apple iOS 8
Neben dem neuen OS X Yosemite hat Apple am Montagabend auf der WWDC Entwicklerkonferenz in San Francisco auch das neue iOS 8 vorgestellt. Durch die iCloud waren das iPhone, das iPad und das Mac Book bereits in vielen Bereichen sehr gut vernetzt. Doch auch in diesem Bereich hat Apple die beiden Betriebssysteme noch einmal näher zusammengefügt. inside-digital.de hat die wichtigsten iOS 8-Funktionen zusammengefasst.
iWatch-Design könnte anders sein als erwartet
Smartwatches bekommen immer mehr Aufwind, jeder namenhafte Hersteller entwirft eine für den internationalen Markt. So auch Apple, um dessen iWatch sich immer mehr Gerüchte ranken. Dabei drehen sich Konzepte zu dem tragbaren Gerät meistens um ein ähnlich eckiges Design wie bei den iPhones. Wie aus einem Bericht von Business Insider hervorgeht, ist diese Vermutung aber gar nicht mehr so wahrscheinlich: Die iWatch soll vorgeblich rund werden.
Apple kauft Beats by Dr. Dre für 3 Milliarden Dollar
Beats by Dre Kopfhörer mit Apple-Logo
Die Spekulationen haben nach knapp drei Wochen endlich ein Ende: Apple hat die Audiomarke Beats by Dr. Dre gekauft und dafür tief in die Tasche gegriffen. Insgesamt 3 Milliarden US-Dollar ist Apple das Investment wert. Davon werden 2,4 Milliarden Dollar in bar gezahlt, 400 Millionen Dollar in Aktien.
iPhone 6: Telekom soll sich bereits auf Verkauf vorbereiten
Geht es um das kommende iPhone 6, geht es heiß her. Viele Gerüchte und Bilder umranken Apples künftiges Flaggschiff, welches Anbietern einen großen Umsatz bescheren soll. Wie der Apple-Blog Apfelpage berichtet, soll sich die Deutsche Telekom innerbetrieblich bereits auf das iPhone 6 vorbereiten. Parallel hat Apple einen Live-Stream zur WWDC 2014 angekündigt.
Künftige iOS-Geräte sollen mit Touch-ID-Sensoren kommen
Dass das iPhone 5S mit einem Fingerabdruck-Sensor auf den Markt gekommen ist, war bereits ein Highlight. Nun wagt sich der Analyst Ming-Chi Kuo von KGI Securities mit der Prognose an die Öffentlichkeit, dass alle künftigen iOS-Geräte mit einem solchen Touch-ID-Sensor ausgestattet sein werden, berichtet das Technikmagazin 9to5Mac.
Apple verschärft Regeln zur Rückgabe von Apps
Apple verbietet ab sofort die Neuinstallation oder das Herunterladen von Updates für zurückgegebene Apps. Ein Schritt, der durchaus nachvollziehbar ist. 

NEUESTE HANDYS