iPhone SE 2: So soll das Smartphone aussehen

2 Minuten
Legt Apple das iPhone SE neu auf? Neue Render-Bilder sollen das finale Design des iPhone SE 2 zeigen. Ein Marktstart noch dieses Frühjahr wäre denkbar.
Bildquelle: OnLeaks

Das letzte iPhone SE hat Apple im März 2016 vorgestellt. Mit seinem kompakten 4-Zoll-Display sah es aus wie ein iPhone 5S, bot aber dieselbe Performance wie ein iPhone 6S. Aufgrund seiner Kompaktheit hatte das Smartphone viele Fans und blieb lange im Programm. Mit dem iPhone SE 2 könnte Apple dieses Frühjahr versuchen den Erfolg zu wiederholen.

iPhone SE 2 soll größer werden

Der bekannte Leaker Steve Hemmerstoffer alias OnLeaks hat CAD-Render veröffentlicht, welche das Design des neuen iPhone SE 2 zeigen sollen. Das Smartphone soll demnach ein 4,7 Zoll großes Display mit breiten Rändern erhalten.

"<yoastmark

Die neu aufgetauchten Render-Bilder zeigen: Das Äußere erinnert stark an das Design des 2017 vorgestellten iPhone 8. Das bestätigen auch vorherige Gerüchte zum iPhone SE 2. Mit einer Dicke von 7,8 Millimetern ist das iPhone SE 2 etwas dicker als das iPhone 8. Das kam auf 7,3 Millimeter. Dies könnte sich eventuell positiv auf die Akkulaufzeit auswirken, da Apple mehr Platz für einen Akku zur Verfügung hat. Insbesondere wen wegen des Verzichts auf 3D-Touch noch mehr Volumen eingespart werden könnte. Die restlichen Abmessungen von 138,5 x 67,4 Millimetern sind hingegen identisch mit denen des iPhone 8.

Verzicht auf FaceID

Den aktuellen Gerüchten nach verzichtet Apple beim iPhone SE 2 auf seine FaceID-Technik und setzt stattdessen auf einen TouchID-Fingerabdrucksensor im Home-Button. Daher dürfte auch eine Gesten-Bedienung als eher unwahrscheinlich gelten. Auch bei der Kamera setzt Apple nur auf ein Modul. Dennoch könnte sich die Qualität im Vergleich zum iPhone 8 massiv erhöhen. Auch Spielereien wie Bokeh-Fotos hat Apple im iPhone XR bereits mit einer Kamera realisiert.

Nur eine Kamera auf der Rückseite
Nur eine Kamera auf der Rückseite

Vorstellung schon in wenigen Monaten?

Analysten gehen davon aus, dass Apple sein iPhone SE 2 bereits im Frühjahr veröffentlichen wird. Ein Name steht noch nicht fest. Eventuell könnte das Smartphone auch als iPhone 9 auf den Markt kommen, um es stärker von den höherpreisigen Modellen abzugrenzen. Auch zum Preis gibt es noch keine genauen Informationen. Apple dürfte sich hier jedoch am ersten iPhone SE orientieren und das Gerät für 400-500 Dollar, also 450-550 Euro auf den Markt bringen.

Bildquellen

  • iPhone SE 2: OnLeaks
  • iPhone SE 2: OnLeaks
  • iPhone SE 2 Titelbild: OnLeaks
Motorola Razr offen
Erschreckendes Video: Motorolas Razr offenbart erste Schwächen
Motorola ist mit dem Razr im vergangenen Jahr ein echter Hit gelungen: Das Klapp-Smartphone belebt das ikonische Razr aus längst vergangenen Handy-Tagen wieder und erinnert so Millionen von Nutzern an ihre Jugend. Kein Wunder, dass das Motorola Razr Begehrlichkeiten weckt. Die könnten jetzt aber getrübt werden. Ein neues Video von Motorola zeigt noch vor der Markteinführung, mit welchen Schwächen du rechnen musst.

Deine Technik. Deine Meinung.

2 KOMMENTARE

    • 400 Dollar sind rund 360 Euro. Plus 19% Mehrwertsteuer kommt man auf rund 430 Euro. Apple rechnet meist noch ein paar Euro mehr drauf.
      So kostete das iPhone SE 2016 399 Dollar und bei uns 489 Euro.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL