/Gerücht

Gerücht

Die Kern-Entwicklungszeit eines neuen Smartphones liegt in der Regel bei neun bis zwölf Monaten. Wenn also ein neues Top-Handy auf den Markt kommt, arbeiten Apple, Samsung, Huawei und Co. in der Regel bereits längst am Nachfolgemodell.

Gerüchte zu aktuellen Smartphones

Und wenn die Entwickler über Monate an einem neuen Smartphones arbeiten, ist es wenig verwunderlich, dass Gerüchte aufkommen. Wie könnte das neueste Topmodell von Samsung aussehen, welchen Bildschirm hat das neue iPhone und wie schnell ist das neue Huawei-Smartphone? Nur einige Fragen, die die Branche heiß diskutiert.

Auch inside digital greift regelmäßig die neuesten Gerüchte-Trends auf. An dieser Stelle fasst die Redaktion die heißesten Gerüchte zu den wichtigsten geplanten Smartphone-Neuvorstellungen zusammen.

Dabei ist immer zu beachten: Gerüchte können auch auf eine falsche Fährte führen. Denn viele Gerüchte erweisen sich am Ende als falsch. Einige zeigen aber schon recht früh den Weg auf, in welche Richtung sich eine Smartphone-Neuentwicklung entwickelt.

Galaxy S21 Ultra auf Bildern: Diese Kamera dürfte nicht jedem gefallen
Kamera-Detail des Galaxy S21 (Gerücht)
Samsung hat im August das Galaxy Note 20 vorgestellt und einige Kritik einstecken müssen. Doch schon bald soll es mit den nächsten Spitzenmodellen weitergehen. Diesmal wieder geht es um die S-Reihe und damit um das Galaxy S21 und dessen Ultra-Version. Jetzt sind Bilder von ihnen aufgetaucht.
Samsung: Ist das neue Galaxy-Smartphone schon jetzt eine bittere Enttäuschung?
Samsung Galaxy S20 Ultra
Samsung hat das Galaxy S20 erst vor rund sechs Monaten in den Handel gebracht. Doch bereits heute gibt es erste Informationen zum Nachfolgemodell. Und dieses könnte vor allem in einem Punkt eine herbe Enttäuschung sein.
Das Samsung Galaxy Note ist tot! Wirklich?
Samsung Galaxy Note vor dem Aus?
Ist bald Schluss mit der Galaxy Note-Serie von Samsung? Medienberichte aus Südkorea lassen einen solchen Eindruck entstehen. Aber ist das wirklich ein plausibles Gerücht? Wir ordnen die aktuelle Marktlage von Samsung ein.
OnePlus Nord: Kommt ein noch billigeres Modell?
Front des OnePlus Nord
400 Euro für 5G, 128 GB Speicherkapazität, ein modernes Display und sechs Kameras. Das verlangt OnePlus für sein brandneues Modell Nord. Das Preis-Leistungs-Verhältnis kam auf dem Markt gut an. Doch neuen Berichten zufolge soll der Hersteller bereits ein weiteres, günstiges Smartphone planen.
Mercedes-Benz: Diesem Modell droht das Aus
Mercedes B-Klasse vor dem Aus?
Strafft Daimler-Chef Ola Källenius das Angebot an Fahrzeugen in der Modellpalette von Mercedes-Benz? Laut "Handelsblatt" wird genau das aktuell überlegt. Eine ganze Modellreihe könnte den Überlegungen zum Opfer fallen, um Mercedes in Zukunft profitabler wachsen zu lassen.
Nissan prüft Rückzug aus Europa
Droht dem deutschen Automobilmarkt der Rückzug eines Schwergewichts? Laut Informationen der Nachrichtenagentur Reuters könnte genau das passieren. Einer der größten Hersteller Japans möchte sich demnach auf andere Märkte fokussieren und Deutschland und anderen europäischen Ländern zumindest in Teilen den Rücken kehren.
Apple kopiert Android: Diese 3 Funktionen sollen iPhone bereichern
Front des Apple iPhone 11 Pro in der Hand
Im Juni wird Apple wohl sein neues Betriebssystem für iPhone und iPad vorstellen. Wie sich nun herausstellt, soll iOS 14 gleich mehrere neue Funktionen innehaben, die auf Android-Smartphones seit geraumer Zeit Standard sind.
Apple iPhone 9 kommt – und so günstig wird es
Apple iPhoen SE 2 oder iPhone 9 - Gerüchtebild mit weißem Handy
Das iPhone 9 kommt! Auf diese Nachricht warten Apple-Fans auf der ganzen Welt bereits seit Jahren. Nun steht offenbar fest: Der Nachfolger des iPhone SE kommt noch diese Woche in den Handel.
PlayStation 5 Preis: Wird die PS5 deutlich günstiger als gedacht?
Zur PlayStation 5 ist bereits so einiges bekannt. Und das, obwohl die Konsole erst Weihnachten 2020 in den Handel kommen soll. Doch das wohl wichtigste Detail fehlt noch: der Preis. Und dieser soll neuen Informationen zufolge deutlich niedriger sein, als man bisher angenommen hat.
Huawei könnte Smartphone-Produktion zugunsten von 5G einschränken
Huawei Logo
Bei Huawei lief in letzter Zeit nicht alles glatt. Zuerst beeinträchtigten Trump und die USA die Smartphone-Produktion des chinesischen Unternehmens. Nun sorgt auch der Coronavirus und dessen Folgen für Schwierigkeiten. Kein Wunder also, dass Huawei seine Prioritäten laut Medienberichten neu bewertet hat. Der große Sieger bei der Neuausrichtung soll der 5G-Netzausbau sein, während die Smartphone-Sparte zurückgefahren wird.
12 3 4

NEUESTE HANDYS