/Technik

Technik

Die neueste Technik, wer möchte sie nicht gerne nutzen. Sei es mit Blick auf das eigene Handy, das Notebook oder gar das Auto. Im besten Fall ist Technik nicht nur ein Fortschritt, sondern vor allem auch eine Erleichterung im Alltag.

Technik – Sie weiß in aller Regel zu begeistern

Und eines ist in jedem Fall sicher: Egal für welche Art von Unterhaltungselektronik oder Hardware im Allgemeinen man sich am Ende entscheidet: Technik wird sich immer weiterentwickeln. Es kann also durchaus schnell passieren, dass gestern gekaufte Technik morgen schon veraltet ist.

Neue Outdoor-Serie von Tint: Konkurrenz für Philips Hue
Tint Outdoor-Leuchte Petunia
Wer sein Eigenheim mit smarter Technik ausstaffieren will, kommt nicht immer günstig weg. Discounter und ihre Eigenproduktionen unterbieten die Preise hier und da aber um Längen. Auch Aldi hat mit Tint eine eigene Marke im Sortiment – und außerdem auch eine neue Lampen-Serie für den Garten und Co.
Xiaomi A1 (Pro): Neue Elektro-Mofas sind waschechte Schnäppchen
Xiaomis Elektro-Mofa
Der Hersteller Xiaomi ist hierzulande auch heute noch nur wenig bekannt. Selbst wenn man Xiaomi kennt, denkt man in erster Linie an Smartphones. Dabei fertigt das Unternehmen zahlreiche elektronische Produkte, und ihre Anzahl wächst stetig. Seit Kurzem weist das Portfolio des chinesischen Herstellers auch Elektro-Mofas auf: das A1 und das A1 Pro. Die Preise sind dabei mehr als vernünftig.
OnePlus 8 (Pro): Display erhält „Best Smartphone Display Award“
OnePlus-Logo auf dem 7T
In der Regel verkaufen sich Produkte besser, wenn sie über ein Alleinstellungsmerkmal verfügen. Das trifft natürlich auch auf Smartphones zu. Was wäre beispielsweise die Note-Serie von Samsung ohne ihren S Pen, einen kleinen Eingabestift mit vielen Extras? Bei OnePlus entschied man sich hingegen praktischerweise dazu, das Display zum Alleinstellungsmerkmal zu machen – mit Erfolg.
Handydaten gegen Corona: Wo es was bringt – und wo nicht
Eine Frau mit einem Smartphone in der Hand
Wie findet man heraus, wer mit wem in Deutschland Kontakt hat? Wie lassen sich Infektionsketten nachvollziehen? Ein Impuls – auch von Gesundheitsminister Jens Spahn: Handydaten. Doch so einfach ist das nicht. Warum das so ist und wie das Handy dennoch helfen kann.
Homeoffice und Online-Schule: Internet-Zusammenbruch wegen Corona?
Menschen mit Handy, Tablet und Notebook surfen im Internet
Deutschland arbeitet von zu Hause. Was macht das mit dem Internet? Müssen wir an Tag eins des Deutschland-Homeoffice mit Ausfällen und Engpässen rechnen?
Monster-Speicher von Samsung: Wie RAM ist das denn!?
Speicherchip von Samsung
Speicher satt für die nächste Generation an Premium-Smartphones. Samsung kündigte jetzt an, Smartphones mit noch mehr Arbeitsspeicher ausstatten zu wollen. Das dürfte vor allem Gaming-Fans freuen.
LCD, LED und AMOLED: Das sind die Display-Unterschiede
Sieht so die Zukunft des Smartphones aus?
Ob Smartphone, Tablet oder Monitor, ob Laptop-Bildschirm, Fernseher oder gar der Kühlschrank: All diese Gegenstände haben ein eingebautes Display. Ob mit Touchfunktion oder ohne: Unterschiede gibt es in der Technologie. Doch was sind die Vorteile von OLED gegenüber LCD? Was macht IPS so besonders? Und wie sieht die Zukunft aus?
Qualcomm Snapdragon 720G, 662 und 460 für Mittelklasse-Handys
Neue Qualcomm Prozessoren
Auch wenn der Fokus oft auf Highend-Prozessoren liegt, bleiben Smartphones in der Mittelklasse eine echte Cashcow für Handyhersteller auf der ganzen Welt. Darauf reagiert auch Qualcomm. Kürzlich präsentierte das US-Unternehmen drei neue Snapdragon-CPUs für Einsteiger- und Mittelklasse-Telefone.
Europaweiter Stecker-Standard: Apple sagt nein
USB-C-Stecker mit rotem Kabel.
Die kürzlich erneut aufkommende Diskussion über einen europaweiten Smartphone-Stecker-Standard erregt die Gemüter. Will die EU den Smartphone-Riesen Apple dazu zwingen, auf einen einheitlichen USB-C-Stecker umzusteigen? Apple selbst wehrt sich und argumentiert, dass eine solche Einführung seine Fähigkeit zur Innovation beschränkt.
Clearview KI-Software: Dem Überwachungsstaat so nah – Grüne fordern Verbot
Künstliche Intelligenz Symbolbild
Prominente können davon ein Lied singen: Viele von ihnen können keinen Schritt durch die Stadt gehen, ohne erkannt und angesprochen zu werden. Doch was wäre, wenn das auch jeder Privatperson so erginge? Das macht eine Firma aus den USA mittels Gesichtserkennung möglich und tritt so die Privatsphäre mit Füßen. Google fordert indes eine strenge KI-Regelung - und auch zahlreiche Parteien fordern ein Verbot oder zumindest eine Regulierung von öffentlicher Gesichtserkennung.

NEUESTE HANDYS