/Kabel-TV und Kabel-Internet

Kabel-TV und Kabel-Internet

Früher gab es in Deutschland nur ein großes Kabelnetz. Inzwischen ist das anders. Mehrere Provider buhlen regional um die Gunst von Kunden. Die größten sind Vodafone (ehemals Kabel Deutschland), Unitymedia und Tele Columbus. Aber auch kleinere Anbieter wie NetCologne betreiben eigene Kabelnetze.

Kabel-Internet – die gern gesehene Alternative

Und noch etwas hat sich geändert. Anders als früher ist es heutzutage nicht mehr nur möglich über das Kabelnetz fernzusehen. Denn die Kabelnetze wurden fit gemacht für die Zukunft. Sie bieten jetzt auch die Möglichkeit, über die Netze zu telefonieren und im Internet zu surfen. Und das oft sehr viel schneller als man es von klassischwen DSL-Anschlüssen gewohnt ist. Zudem sind Kabel-Internet-Anschlüsse oft preiswerter oder bieten mehr Leistung als klassische DSL-Zugänge.

Kabelabschaltung bei Vodafone: Gnadenfrist für Mieter?
Am 1. Juli ist Schluss mit Kabelfernsehen ohne Vertrag. Das Nebenkostenprivileg endet und du brauchst einen eigenen Vertrag, wenn du weiter per Kabel TV sehen willst. Doch offenbar gibt es für viele Mieter nun eine Gnadenfrist von Vodafone.
Kabelfernsehen vor Mega-Änderung: Das sind die größten Nachteile
Der 1. Juli ist der Stichtag. Die größte Änderung beim Kabelfernsehen seit Jahrzehnten greift: Du brauchst einen eigenen Vertrag, dein Vermieter darf dir keinen Zwangsanschluss unterjubeln. Jetzt wird klar, welche Nachteile Verbraucher hierdrin sehen.
Vodafone: Hier kommen 400 Mbit/s Upstream noch in diesem Jahr
Vodafone wird noch in diesem Jahr den Upstream im Kabel erhöhen. Gegenüber der Nachrichtenagentur dpa gab Vodafone nun bekannt, wo es losgehen wird mit dem höheren Upstream. Doch es gibt einen Hakten.
EM 2024 im Fernsehen: Das ist der schnellste TV-Empfang
Jedes zweite Jahr kommt es zum Höhepunkt im Fußball, denn es ist Fußball-EM oder WM und deine Nachbarn jubeln und schreien, während auf deiner Mattscheibe noch nichts los ist. Wir zeigen dir, wo die Tore am schnellsten fallen – und wo nicht. Bis zu 90 Sekunden Unterschied sind möglich.
TV-Empfang: Kabel, Antenne, Satellit oder Streaming per Internet?
Netflix, Amazon Prime & Co zum Trotz – das klassische Fernsehen ist nach wie vor stark gefragt. Besonders, wenn du an Live-Events wie Sport denkst, kommst du am linearen Fernsehen oft noch nicht vorbei. Doch welche Art des TV-Empfangs ist für dich geeignet? Wir geben dir einen Überblick.
Fußball-EM ohne Kabel & Satellit sehen: So geht’s
Lineares Fernsehen ist schon heute in vielen Haushalten nicht mehr vorhanden, Kabelanschluss und Satelliten-Antenne sind abgeschafft. Wie also kannst du ohne einen klassischen TV-Anschluss die Spiele der Fußball-EM 2024 sehen?
EM 2024: Diese Technik brauchst du wirklich
Die Fußball-EM 2024 geht los und es gibt massenweise Innovationen zu entdecken. Und die gibt es nicht nur in deinem Wohnzimmer, sondern auch im Stadion und beim Schiedsrichter. Doch das ist nicht alles. Denn wir erklären auch, warum dein Nachbar früher jubelt und wie sich der neue BMW i5 schlägt.
Kabelfernsehen: Millionen Kunden sind ratlos
Ab dem 1. Juli wird der Kabelanschluss zum Fernsehen nicht mehr über die Nebenkosten abgerechnet. Du musst dich selbst um deinen TV-Vertrag kümmern. Doch Millionen TV-Nutzer sind offenbar noch ratlos oder uninformiert.
Kabel-Fernsehen: Anbieter will für Sperrung des Anschlusses in deine Wohnung
Der 1. Juli rückt näher und damit endet das Nebenkostenprivileg fürs Kabel-TV. Wer bis dahin keinen eigenen Kabel-TV-Vertrag hat, wird kein Fernsehen über Kabel mehr nutzen können. Bei der Abschaltung werden auch Plomben eine Rolle spielen.
Vodafone im Interview: Das sind die Konsequenzen für Schwarzseher
Es sind die wichtigsten Wochen des Jahres für Vodafone. In wenigen Tagen endet das Nebenkostenprivileg. In einem Interview schildert uns Vodafone, wie sich der Kabelanbieter darauf vorbereitet und welche Konsequenzen Schwarzsehern wirklich blühen.

NEUESTE HANDYS