/Glasfaser-Netz

Glasfaser-Netz

Deutschland, Deutschland, Glasfaser-Land. Nun, in Jubel-Arien beim Glasfaser-Ausbau auszubrechen, wäre wahrscheinlich der falsche Weg. Zu sehr stockt der Ausbau vor allem in ländlichen Regionen. Klar ist aber auch: Dort, wo Glasfaser schon heute zur Verfügung steht, sind richtig schnelle Internetverbindungen schon heute möglich. Zum Teil mit Gigabit-Geschwindigkeiten.

Glasfaser-Netz – Ausbau Schritt für Schritt zum Ziel

Der Vorteil von Glasfaser-Netzen liegt auf der Hand: Die Daten flitzen geradezu durch die transparenten Leitungen. Eine Glasfaser besteht aus in die Länge gezogenem Glas und ermöglicht den Transport des Breitband-Signals in Form einer Lichtwelle. Bei einer Kupferleitung erfolgt die Übertragung im Gegensatz dazu mit elektrischen Impulsen, was nicht nur langsamer, sondern mitunter auch anfälliger für Störungen ist.

In einem Glasfaser-Netz ist es aber nicht nur möglich, im Internet zu surfen. Auch telefonieren und fernsehen ist über ein Glasfaser-Netz möglich. Zudem bieten Glasfaser-Leitungen in Zukunft die Möglichkeit, Stromzähler von außen abzulesen.

Schnelles Internet per Glasfaser: Telekom & EWE tun sich zusammen
Glasfaser-Leerrohr
Telekom und Glasfaser – das passte bislang nur selten zusammen. Nun aber gibt es den großen Wurf: Gleich 1,5 Millionen Haushalte will die Telekom nun direkt mit Glasfaserleitungen versorgen. Das Bemerkenswerte: Sie tut sich dazu mit einem ihrer größten Konkurrenten zusammen.
Besseres Handynetz im Zug: So will die Bahn dabei helfen
Gleis
Die Deutsche Bahn setzt künftig auf Breitband und Glasfasernetze. So ist es heute an vielen Stellen zu lesen. Doch was bedeutet das für dich? Bekommst du künftig Internet direkt von der Bahn und warum wird dadurch bald das Handynetz im Zug besser? Wir klären auf.
Glasfaser bei der Telekom: Das tut sich beim schnellen Internet
Ein Techniker arbeitet an einer Glasfaser-Muffe
Alleine 300.000 Haushalte sollen in den kommenden Jahren echte Glasfaser-Anschlüsse von der Telekom bekommen. Möglich wird das durch eine Kooperation. Mehr dazu und was sich sonst beim schnellen Internet tut, haben wir hier für dich zusammengefasst.
Schnelles Internet: Unter 300 Mbit/s geht bei diesem Anbieter nichts mehr
Glasfaser Ausbau Deutsche Glasfaser
Eine echte Glasfaserleitung bis ins Haus oder gar die Wohnung ist bislang nur für etwa 4,3 Millionen Haushalte möglich. Ein Anbieter setzt die Möglichkeit der Glasfaser jetzt aber auch konsequent um. Unter 300 Mbit/s gibt es bei ihm keinen Anschluss mehr.
Schnelles Internet für alle: So steht es um den DSL- und Glasfaser-Ausbau
mit dem iPad, Tablet oder PC ins Internet
Gigabit für jeden Haushalt in Deutschland bis 2025 ist das politische Ziel. Das wird kaum zu erreichen sein, wie eine aktuelle Analyse ergibt. Doch wie steht es wirklich um den Internet-Ausbau in Deutschland? Und welche Bandbreiten buchen die Kunden?
DSL-Störung bei der Deutschen Telekom: Zerfetzte Glasfaserkabel
Störung bei der Telekom
Ein massiver Glasfaserschaden hat am Mittwoch und Donnerstag dafür gesorgt, dass viele Kunden der Deutschen Telekom weder telefonieren noch im Internet surfen konnten. Inzwischen ist klar, warum das über Stunden der Fall war.
Fahrerlose Züge über 5G steuern – ist das die Zukunft?
Auf dem „Smart Rail Connectivity Campus” steuert Vodafone das erste Mal einen Zug über 5G. Dazu wurde extra ein 5G-Sendemast mit 60 Antennen auf einem Testgelände im Erzgebirge errichtet.
AVM: Drei neue FritzBox-Modelle feiern auf der IFA Premiere
Das Logo von AVM umrahmt von grünem Efeu
Die FritzBox-Familie bekommt Zuwachs. AVM nutzt die Elektronik-Messe IFA in Berlin, um das eigene Angebot zu erweitern. Gleich drei neue Breitband-Router werden in Berlin erstmals vorgestellt.
Zusammenschluss mit Vodafone: Die Marke Unitymedia verschwindet
Unitymedia Zentrale Köln
Der Zusammenschluss von Unitymedia und Vodafone ist da. Ab sofort zum Beispiel auch in vielen Shops nach außen sichtbar. Darüber hinaus werden Kunden ihr Internet bald nicht mehr von Unitymedia erhalten.
Telekom: Jetzt kommt die Glasfaser
Ein Bauhelm und Glasfaser-Speedpipes liegen auf einem Tisch
Der VDSL-Ausbau in Deutschland sei nahezu abgeschlossen, jetzt werde man den Ausbau verstärkt auf echte Glasfaserleitungen bis zum Kunden lenken. Das teilte Telekom-Deutschland-Chef Dirk Wössner heute in einem Journalistengespräch mit.
12 3

NEUESTE HANDYS