/Glasfaser-Netz

Glasfaser-Netz

Deutschland, Deutschland, Glasfaser-Land. Nun, in Jubel-Arien beim Glasfaser-Ausbau auszubrechen, wäre wahrscheinlich der falsche Weg. Zu sehr stockt der Ausbau vor allem in ländlichen Regionen. Klar ist aber auch: Dort, wo Glasfaser schon heute zur Verfügung steht, sind richtig schnelle Internetverbindungen schon heute möglich. Zum Teil mit Gigabit-Geschwindigkeiten.

Glasfaser-Netz – Ausbau Schritt für Schritt zum Ziel

Der Vorteil von Glasfaser-Netzen liegt auf der Hand: Die Daten flitzen geradezu durch die transparenten Leitungen. Eine Glasfaser besteht aus in die Länge gezogenem Glas und ermöglicht den Transport des Breitband-Signals in Form einer Lichtwelle. Bei einer Kupferleitung erfolgt die Übertragung im Gegensatz dazu mit elektrischen Impulsen, was nicht nur langsamer, sondern mitunter auch anfälliger für Störungen ist.

In einem Glasfaser-Netz ist es aber nicht nur möglich, im Internet zu surfen. Auch telefonieren und fernsehen ist über ein Glasfaser-Netz möglich. Zudem bieten Glasfaser-Leitungen in Zukunft die Möglichkeit, Stromzähler von außen abzulesen.

Festnetz, Internet & Mobilfunk: Ausgangssperre könnte Netze in Gefahr bringen
Zwei Sendemasten mit Antennen in einem Waldgebiet
Wie ein Damokles-Schwert schwebt der Begriff Ausgangssperre über Deutschland. In einigen wenigen Kommunen ist er aufgrund der massiven Ausbreitung des Corona-Virus Realität, in anderen dürfte die Ausgangssperre noch folgen. Die Telekommunikationsbranche sieht darin eine Gefahr für die Netze.
Telekom-Preissenkung bringt deutliche Verschlechterung mit sich
Die Zentrale der Telekom bei Nacht
Eine Preissenkung um bis zu 40 Euro ist es, was die Telekom ihren Kunden beim Gigabit-Anschluss zum April verspricht. Doch gleichzeitig werden die Glasfaser-Anschlüsse in einem wesentlichen Punkt deutlich verschlechtert.
Telekom senkt Preise für schnelles Internet
Telekom-Logo
Die Preise für schnelles Internet in Deutschland sind im freien Fall: Jetzt senkt auch die Telekom die Preise für Highspeed-Internet – bei Glasfaser-Anschlüssen sogar dauerhaft.
Übernahme: Jetzt hat die Telekom einen mächtigen Glasfaser-Konkurrenten
Glasfaser-Leerrohr
Lange Zeit pfiffen es die Spatzen von den Dächern, jetzt wird der Deckel drauf gemacht: Einer der größten Glasfaser-Netzbetreiber in Deutschland entsteht und will 7 Milliarden Euro in den Ausbau echter Glasfaser-Anschlüsse bis zu dir nach Hause investieren. 6 Millionen Anschlüsse sollen entstehen.
Glasfaser bei 1&1: Neuer Tarif bringt Gigabit-Geschwindigkeit
1&1 Headquarter
1&1 hat einen neuen Tarif vorgestellt, der Privatkunden eine reine Glasfaserleitung verspricht. Damit ist er richtig schnell: Bis zu 1 Gbit/s sind laut 1&1 drin. Doch das ist nicht alles, was der Anbieter in da Paket steckt.
DSL, VDSL, Glasfaser & Kabel: Diese Unterschiede solltest du kennen
Bauarbeiter errichten einen Kabelverzweiger für VDSL
Wenn du dir einen neuen Internetanschluss bestellst, sollten dich eigentlich nur zwei Dinge interessieren: Der Preis und die Geschwindigkeit. Tatsächlich aber solltest du dich auch mit der Anschlusstechnik beschäftigen. Denn es gibt gravierende Unterschiede zwischen den Anschlüssen per DSL, Glasfaser oder Kabel. Wir zeigen dir, was du wissen musst.
Schnelles Internet per Glasfaser: Telekom & EWE tun sich zusammen
Glasfaser-Leerrohr
Telekom und Glasfaser – das passte bislang nur selten zusammen. Nun aber gibt es den großen Wurf: Gleich 1,5 Millionen Haushalte will die Telekom nun direkt mit Glasfaserleitungen versorgen. Das Bemerkenswerte: Sie tut sich dazu mit einem ihrer größten Konkurrenten zusammen.
Besseres Handynetz im Zug: So will die Bahn dabei helfen
Gleis
Die Deutsche Bahn setzt künftig auf Breitband und Glasfasernetze. So ist es heute an vielen Stellen zu lesen. Doch was bedeutet das für dich? Bekommst du künftig Internet direkt von der Bahn und warum wird dadurch bald das Handynetz im Zug besser? Wir klären auf.
Glasfaser bei der Telekom: Das tut sich beim schnellen Internet
Ein Techniker arbeitet an einer Glasfaser-Muffe
Alleine 300.000 Haushalte sollen in den kommenden Jahren echte Glasfaser-Anschlüsse von der Telekom bekommen. Möglich wird das durch eine Kooperation. Mehr dazu und was sich sonst beim schnellen Internet tut, haben wir hier für dich zusammengefasst.
Schnelles Internet: Unter 300 Mbit/s geht bei diesem Anbieter nichts mehr
Glasfaser Ausbau Deutsche Glasfaser
Eine echte Glasfaserleitung bis ins Haus oder gar die Wohnung ist bislang nur für etwa 4,3 Millionen Haushalte möglich. Ein Anbieter setzt die Möglichkeit der Glasfaser jetzt aber auch konsequent um. Unter 300 Mbit/s gibt es bei ihm keinen Anschluss mehr.
12 3

NEUESTE HANDYS