/Glasfaser-Netz

Glasfaser-Netz

Deutschland, Deutschland, Glasfaser-Land. Nun, in Jubel-Arien beim Glasfaser-Ausbau auszubrechen, wäre wahrscheinlich der falsche Weg. Zu sehr stockt der Ausbau vor allem in ländlichen Regionen. Klar ist aber auch: Dort, wo Glasfaser schon heute zur Verfügung steht, sind richtig schnelle Internetverbindungen schon heute möglich. Zum Teil mit Gigabit-Geschwindigkeiten.

Glasfaser-Netz – Ausbau Schritt für Schritt zum Ziel

Der Vorteil von Glasfaser-Netzen liegt auf der Hand: Die Daten flitzen geradezu durch die transparenten Leitungen. Eine Glasfaser besteht aus in die Länge gezogenem Glas und ermöglicht den Transport des Breitband-Signals in Form einer Lichtwelle. Bei einer Kupferleitung erfolgt die Übertragung im Gegensatz dazu mit elektrischen Impulsen, was nicht nur langsamer, sondern mitunter auch anfälliger für Störungen ist.

In einem Glasfaser-Netz ist es aber nicht nur möglich, im Internet zu surfen. Auch telefonieren und fernsehen ist über ein Glasfaser-Netz möglich. Zudem bieten Glasfaser-Leitungen in Zukunft die Möglichkeit, Stromzähler von außen abzulesen.

Internet auf dem Land: Hier ist das Netz besonders teuer
Leerrohre im ländlichen Raum dienen als Grundlage für den Glasfaserausbau
Dass der Ausbau von Internetleitungen teuer ist, ist eine Binsenweisheit. Oft ist das Verlegen von Glasfaserleitungen aber so unwirtschaftlich, dass der Staat Fördermittel einsetzen muss. Dabei ist der Ausbau in einigen Regionen besonders teuer.
Experten sind sich sicher: Darum reicht dein Internet-Anschluss nicht aus
Mann an einem Laptop mit Kaffeetasse
An funktionierenden Internet-Anschlüssen führt kein Weg vorbei. Das weiß spätestens seit März jeder, der im Home-Office arbeitet. Doch reicht der klassische Internet-Anschluss auf Dauer aus? Nein, sagen Experten und liefern direkt Zukunftsprognosen mit.
Glasfaser-Anschluss von O2? Diese Pläne hat Telefónica
Glasfaser-Leerrohr
Deutschland und Glasfaser – das passt auch nach Jahren noch nicht zusammen. Jetzt plant mit Telefónica ein großer Telekom-Konkurrent, das Geschäft mit dem Highspeed-Netz anzukurbeln – und geht der Telekom dabei aus dem Weg.
DSL, VDSL, Glasfaser & Kabel: Diese Unterschiede solltest du kennen
Bauarbeiter errichten einen Kabelverzweiger für VDSL
Wenn du dir einen neuen Internetanschluss bestellst, sollten dich eigentlich nur zwei Dinge interessieren: Der Preis und die Geschwindigkeit. Tatsächlich aber solltest du dich auch mit der Technik beschäftigen. Denn es gibt Unterschiede zwischen den Anschlüssen per DSL, Glasfaser oder Kabel.
Zehn Jahre für eine Stadt: Telekom baut Glasfaser-Netz aus
Ein Bauhelm und Glasfaser-Speedpipes liegen auf einem Tisch
Bis Deutschland flächendeckendes schnelles Internet über Glasfaserleitungen hat, wird es noch sehr lange dauern. Wie lange, das macht eine Ankündigung der Telekom deutlich. Sie will eine komplette Stadt ausbauen – in zehn Jahren Bauzeit.
Festnetz: So plant die Telekom schnelles Internet per VDSL & Glasfaser
Eine Computertastatur mit einer VDSL-Taste
Die Telekom ist unbestritten der Anbieter, der als einzelnes Unternehmen am meisten in die Netz-Infrastruktur investiert. Laufend gibt es Meldungen zu neuen Orten, die neuerdings VDSL oder Glasfaser-Anschlüsse bekommen. Wir zeigen dir alles zum Telekom-Netzausbau.
Glasfaser für jeden! Telekom macht ein großes Versprechen
Glasfaser-Leerrohr
Schnelles Internet geht einher mit einem Glasfaser-Anschluss. Zwar reichen heute noch VDSL & Co. aus – doch langfristig wird sich das ändern. Für den Ausbau von Glasfaseranschlüssen hat Telekom-Chef Tim Höttges heute ein großes Versprechen abgegeben.
Konjunkturprogramm: Drastische Maßnahmen für mehr Internet & Mobilfunk
Glasfaser-Ausbau bei Unitymedia: Ein Bauarbeiter verlegt Speedpipes in der Straße
Bei einem Konjunkturpaket von stattlichen 130 Milliarden Euro fällt nicht nur was für dich ganz persönlich ab, sondern auch für den Netzausbau in Deutschland. Internet und Mobilfunk in Deutschland sollen besser werden. Wie genau, erfährst du hier.
Schnelles Internet: Erstaunlich, wie sich der Markt entwickelt
Glasfaser-Leerrohr
Nach vor ein bis zwei Jahren war Internet mit Gigabit-Datenraten für Privatkunden – mit Ausnahmen – undenkbar. Doch der Markt hat sich rasant entwickelt. Denn sowohl die Zahl der verfügbaren Anschlüsse als auch die Preise für die Leitungen entwickeln sich überraschend.
Festnetz, Internet & Mobilfunk: Ausgangssperre könnte Netze in Gefahr bringen
Zwei Sendemasten mit Antennen in einem Waldgebiet
Wie ein Damokles-Schwert schwebt der Begriff Ausgangssperre über Deutschland. In einigen wenigen Kommunen ist er aufgrund der massiven Ausbreitung des Corona-Virus Realität, in anderen dürfte die Ausgangssperre noch folgen. Die Telekommunikationsbranche sieht darin eine Gefahr für die Netze.
12

NEUESTE HANDYS