/5G

5G

Die Zukunft im Mobilfunk heißt 5G: Die fünfte Generation der internationalen Mobilfunkstandards verspricht als Nachfolger von LTE nicht nur Surfgeschwindigkeiten im Gigabit-Bereich, sondern auch sehr niedrige Latenzzeiten von 1 ms und weniger. Das ist wichtig, um neue Anwendungen in der Telemedizin und rund um das vernetzte Fahren (Connected Car) ermöglichen zu können.

Auch in der Industrie wird 5G schon lange erwartet. Unter dem Schlagwort Industrie 4.0 sind im Rahmen der vernetzten Industrie ganz neue Fertigungsszenarien möglich.

5G startet durch – aber erst im Jahr 2020

Bis 5G tatsächlich nutzbar sein wird, müssen aber noch einige Monate vergehen. Denn gegenwärtig laufen noch umfangreiche Tests, um 5G massenmarkttauglich zu machen. Mit ersten 5G-Netzen wird nicht vor 2020 gerechnet.

Weitere Hintergrund-Informationen zu 5G

 Übersicht:  Alles zum neuen Mobilfunkstandard 5G

5G Smartphones: Huawei, Samsung, Apple und Co. in Position

→ Infrastruktur: Die Technik hinter dem Netz der Zukunft

→ 5G in der Praxis: Möglichkeiten für Industrie, Medizin & private Nutzer

Status Quo: 5G in Deutschland

O2: 5G-Netz für 16 Millionen Einwohner – hier geht es los
Das O2-Logo auf einer Wand.
O2 hat angekündigt, auch 2020 weiter massiv in den LTE-Ausbau investieren zu wollen. Doch auch 5G wird kommendes Jahr ein Thema. In gleich fünf Städten will O2 ein Netz aufbauen. Hier sind die Details.
5G made in EU: Booten Nokia und Ericsson Huawei aus?
Ein Mobilfunk-Sendemast im Wald
Seit den Spionagewürfen, die seit nunmehr über einem Jahr gegen Huawei erhoben werden, wird der chinesische Hersteller immer mehr ausgebootet. Auch beim 5G-Ausbau scheint dies der Fall zu sein – denn EU-Netzausrüster sollen gefördert werden.
5G bei der Telekom: So soll es jetzt weitergehen
5G im Telekom-Netz
Seit September hat die Deutsche Telekom ein 5G-Netz in Deutschland – zumindest in einem kleine Ausmaß. Jetzt hat sich die Telekom in die Karten gucken lassen, wie es im kommenden Jahr mit dem neuen Netz weitergehen soll.
Snapdragon 765 vorgestellt: Das sind die neuen 5G-Mittelklasse-Prozessoren
Qualcomm-Logo des Snapdragon 765 auf einem Smartphone
Qualcomm hat auf seinem jährlichen Tech Summit neue Mittelklasse-Prozessoren für Smartphones vorgestellt. Sie hören auf den Namen Snapdragon 765 und 765G. Das besondere: Beide bieten 5G-Anbindung in einem Preisbereich, in dem eher Mittelklasse-Smartphones zu erwarten sind. Doch 5G ist nicht alles, was die neuen SoCs drauf haben.
Xiaomi Mi 10 mit 5G und 108-Megapixel-Kamera angekündigt – doch das ist nicht alles
Xiaomi hat sein neues Flaggschiff-Smartphone angekündigt. Der Nachfolger des Xiaomi Mi 9 hört auf den erwartbaren Namen Mi 10 und kommt mit dem neuen Snapdragon 865 auf den Markt. Mit Blick in die Zukunft zeigen die Chinesen aber auch wieder ihre Interpretation eines Falt-Smartphones.
MediaTek Dimensity 1000: 5G kann kommen
MediaTek 5G Prozessor
Auf die Plätze, fertig, 5G! Der Chip-Hersteller Mediatek bringt sich in Stellung, um 5G-Chips für den Massenmarkt zu produzieren. Dafür wurde nicht nur ein neuer CPU für Smartphones angekündigt, sondern auch ein noch ganz anderer Schritt. 
Bosch beantragt eigene 5G-Lizenzen
Industrie 4.0
Bosch hat angekündigt, in Zukunft eigene 5G Campusnetze betreiben zu wollen. Man habe 5G Lizenzen für lokale Netze an ausgewählten deutschen Standorten beantragt, teilte der Konzern in Stuttgart mit. Nun ist die Bundesnetzagentur gefragt.
Huawei-Drama: Nach Vodafone schmeißt auch Deutsche Telekom die Chinesen raus
Mann mit Netzwerkkabeln
Der Druck auf Huawei nimmt zu. Und zwar deutlich. Nicht nur im Endkundengeschäft, wo der Verkauf neuer Smartphones aufgrund eines US-Banns beeinträchtigt wird, sondern auch in der Business-Sparte. Denn jetzt wurde bekannt, dass die Deutsche Telekom dafür sorgen will, dass binnen zwei Jahren keine Huawei-Hardware mehr im Kernnetz des Bonner Netzbetreibers zum Einsatz kommt. 
Vodafone Gigacube Pro: Echte DSL-Alternative für Powersurfer startet
Vodafone Gigacube 5G
Vodafone scheint Gefallen daran zu finden, Tarife mit extra viel Datenvolumen anzubieten. Nach einem CallYa-Prepaid-Tarif mit 50 GB LTE-Datenvolumen geht es jetzt mit einem Powersurfer-Tarif für zu Hause weiter – 5G inklusive. Wenn du schnell bist, kannst du dir sogar einen ganz besonderen Bonus sichern.
5G: Vodafone startet zweite Ausbaustufe 
5G-Antennen-Mast vor bewölktem Himmel
Vodafone schaltet an mehr und mehr Basisstationen den LTE-Nachfolgestandard 5G frei. Am Donnerstag teilte der Netzbetreiber mit, bis Ende des laufenden Geschäftsjahres – es endet Ende März – weitere 5G-Stationen ans Netz bringen zu wollen. Drei Städte stehen dabei im Fokus. 
1 23 4 5 6 7 8 9 10 +10 22
×1021 22

NEUESTE HANDYS