Die besten Handys 2024 unter 400 Euro im Vergleich

4 Minuten
Du suchst nach einem neuen Handy, möchtest aber nicht mehr als 400 Euro für dein neues Smartphone ausgeben? Kein Problem! Denn Handys für unter 400 Euro gibt es einige, die empfehlenswert sind. Wir zeigen dir die besten Modelle im Direktvergleich.
Handys unter 400 Euro
Bildquelle: inside digital

Der größte Preiskampf unter den großen Hersteller findet in der Preisklasse der besten Smartphones bis 300 Euro statt. Doch auch wenn du bereit bist, bis zu 400 Euro für dein neues Handy auszugeben, hast du die Qual der Wahl. Denn nicht nur etablierte Hersteller wie Apple, Samsung oder Sony buhlen hier munter um die Gunst der Kunden, sondern auch aufstrebende Marken aus China wie Oppo, OnePlus, Realme oder natürlich auch Xiaomi. Hier gibt es die besten Handys unter 400 Euro.

Beste Smartphones unter 400 Euro (Top 5)

Empfehlungen der Redaktion

Abseits von Apple und Samsung ist aktuell unter anderem das Poco X6 Pro eine Empfehlung wert. Das Smartphone wurde erst vor wenigen Wochen neu vorgestellt und überzeugt nicht nur mit 512 GB Speicherplatz, sondern auch mit 12 GB Arbeitsspeicher (RAM). Der integrierte Prozessor von MediaTek teilt sich in drei Cluster auf und taktet in der Spitze mit bis zu 3,35 GHz. Mehr bietet kein anderes Smartphone in unserer aktuellen Liste zu den besten Smartphones unter 400 Euro. Rückseitig steht eine Dreifach-Kamera (64 + 8 + 2 Megapixel) zur Verfügung. Achtung: Das Smartphone steht – entsprechend günstiger – auch mit weniger Speicher zur Verfügung.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von Heise ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Oder wie wäre es mit dem Honor 90? Das 5G-Smartphone punktet nicht nur mit 512 GB Speicherplatz und 12 GB RAM, sondern auch mit einem Qualcomm-Prozessor (Snapdragon 7 Gen 1), der mit bis zu 2,4 GHz taktet. Beachtlich auch: Die Hauptkamera auf der Rückseite löst mit bis zu 200 Megapixeln auf. Ein Top-Wert im Vergleich der besten Handys unter 400 Euro.

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von Heise ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Kein Handy mit weniger als 128 GB Speicherplatz kaufen

Wenn du dir ein Handy bis 400 Euro kaufen möchtest, lautet die Kernbotschaft: Achte nicht nur auf ausreichend Leistung, sondern auch auf den Speicherplatz. Ein Smartphone, das weniger als 128 GB Speicher bietet, sollte in deinen Überlegungen eigentlich keine Rolle spielen. Bei den besten Handys unter 400 Euro sind 256 GB Speicherplatz inzwischen fast schon Standard.

Die nachfolgende Tabelle gibt dir einen Überblick zu den besten Smartphones bis 400 Euro von verschiedenen Herstellern. Mit dabei sind auch Marken wie OnePlus und Motorola, die du vielleicht nicht sofort in Erwägung ziehen würdest.

SmartphoneMarkteinführungDisplaySpeicherProzessorRAMKamera RückseitePreis
Poco X6 Pro Xiaomi Poco X6 Pro Vorderseite und RückseiteJanuar 20246,67 Zoll
1.220 x 2.712 Pixel
512 GBMediaTek Dimensity 8300 Ultra

1 x 3,35 GHz (A715)
3 x 3,2 GHz (A715)
4 x 2,2 GHz (A510)
12 GB64 + 8 + 2 Megapixelab 335 Euro
Honor 90 Honor 90 Front und RückseiteJuli 20236,7 Zoll
1.080 x 2.664 Pixel
512 GBQualcomm Snapdragon 7 Gen 1

4 x 2,4 GHz (A710)
4 x 1,8 GHz (A510)
12 GB200 + 12 + 2 Megapixelab 339 Euro
Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ Xiaomi Redmi Note 13 Pro PlusDezember 20236,67 Zoll
1.220 x 2.712 Pixel
512 GBMediaTek Dimensity 7200

2 x 2,8 GHz (A715)
6 x 2,0 GHz (A510)
12 GB200 + 8 + 2 Megapixelab 349 Euro
OnePlus Nord 3 OnePlus Nord 3 - Front und RückseiteJuli 20236,74 Zoll
1.240 x 2.772 Pixel
256 GBMediaTek Dimensity 9000

1 x 3,05 GHz (X2)
3 x 2,85 GHz (A710)
4 x 1,8 GHz (A510)
16 GB50 + 8 + 2 Megapixelab 391 Euro
Samsung Galaxy A55 Samsung Galaxy A55 5G Vorderseite und RückseiteMärz 20246,6 Zoll
1.080 x 2.340 Pixel
256 GBSamsung Exynos 1480

4 x 2,75 GHz (A78)
4 x 2 GHz (A55)
8 GB50 + 12 + 5 Megapixelab 396 Euro
Infinix Zero 30 Infinix Zero 30 Front und RückseiteNovember 20236,78 Zoll
1.080 x 2.400 Pixel
256 GBMediaTek Dimensity 8020

4 x 2,6 GHz (A78)
4 x 2,0 GHz (A55)
12 GB108 + 13 + 2 Megapixelab 338 Euro
Motorola Edge 50 Fusion Motorola Edge 50 FusionApril 20246,7 Zoll
1.080 x 2.400 Pixel
256 GBQualcomm Snapdragin 7s Gen 2

4 x 2,4 GHz (A78)
4 x 1,95 GHz (A55)
8 GB50 + 13 Megapixelab 343 Euro
Vivo V29 Vivo V29 Front und RückseiteSeptember 20236,78 Zoll
1.260 x 2.800 Pixel
256 GBQualcomm Snapdragon 778G 5G

4 x 2,4 GHz (A78)
4 x 1,8 GHz (A55)
8 GB50 + 8 + 2 Megapixelab 360 Euro
Realme 12 Pro 5G Realme 12 Pro 5G Vorderseite und RückseiteFebruar 20246,7 Zoll
1.080 x 2.412 Pixel
256 GBQualcomm Snapdragon 6 Gen 1

4 x 2,2 GHz (A78)
4 x 1,8 GHz (A55)
8 GB50 + 32 + 8 Megapixelab 330 Euro
Nothing Phone (2a) Nothing Phone 2a Vorderseite und Rückseite.März 20246,7 Zoll
1.084 x 2.412 Pixel
256 GBMediaTek Dimensity 7200

2 x 2,8 GHz (A715)
6 x 2,0 GHz (A510)
12 GB50 + 50 Megapixelab 376 Euro
Oppo Reno10 5G Oppo Reno10 5G Front und RückseiteJuli 20236,7 Zoll
1.080 x 2.412 Pixel
256 GBMediatek Dimensity 7050

2 x 2,6 GHz (A78)
6 x 2,0 GHz (A55)
8 GB64 + 32 + 8 Megapixelab 349 Euro
Ulefone Note 17 Pro Ulefone Note 17 Pro Vorderseite und RückseiteFebruar 20246,78 Zoll
1.080 x 2.400 Pixel
256 GBMediaTek Helio G99

2 x 2,2 GHz (A76)
6 x 2 GHz (A55)
12 GB108 + 5 Megapixelab 306 Euro
Google Pixel 7a Google Pixel 7a Front und RückseiteMai 20236,1 Zoll
1.080 x 2.400 Pixel
128 GBGoogle Tensor G2

2 x 2,85 GHz (X1)
2 x 2,35 GHz (A78)
4 x 1,8 GHz (A55)
8 GB64 + 13 Megapixelab 369 Euro
Sony Xperia 10 VI Sony Xperia 10 VIMai 20246,1 Zoll
1.080 x 2.520 Pixel
128 GBQualcomm Snapdragon 6 Gen 1

4 x 2,2 GHz (A78)
4 x 1,8 GHz (A55)
8 GB48 + 8 Megapixelab 399 Euro
Caterpillar S75 Caterpillar S75 Front und RückseiteMärz 20236,58 Zoll
1.080 x 2.408 Pixel
128 GBMediaTek Dimensity 930

2 x 2,2 GHz (A78)
6 x 2 GHz (A55)
6 GB50 + 8 + 2 Megapixelab 331 Euro
TCL 30 5G TCL 30 5G Vorderseite und RückseiteJuli 20236,7 Zoll
1.080 x 2.400 Pixel
128 GBMediaTek Dimensity 700

2 x 2,2 GHz (A76)
6 x 2 GHz (A55)
4 GB50 + 2 + 2 Megapixelab 318 Euro
Huawei Nova 12 SE Huawei Nova 12 SE Vorderseite und RückseiteApril 20246,67 Zoll
1.080 x 2.400 Pixel
256 GBQualcomm Snapdragon 680

4 x 2,4 GHz (A73)
4 x 1,8 GHz (A55)
8 GB108 + 8 + 2 Megapixelab 379 Euro
Apple iPhone 11 Apple iPhone 11 FrontSeptember 20196,1 Zoll
828 x 1.792 Pixel
64 GB
(teilw. auch 128 GB)
Apple A13 Bionic

2 x 2,66 GHz
4 x 1,73 GHz
4 GB12 + 12 Megapixelab 356 Euro

Samsung: Beste Handys unter 400 Euro

Für die vielen Samsung-Fans auf der ganzen Welt hat sich in der Mittelklasse vordergründig die Galaxy-A-Klasse etabliert. Wenn du dir ein Handy für unter 400 Euro kaufen möchtest, solltest du dir bei Samsung aktuell das Galaxy A55 5G näher ansehen. Es bietet ein Super-AMOLED-Display (6,6 Zoll) und verfügt über eine Dreifach-Kamera (50 + 12 + 5 Megapixel) auf der Rückseite. Der interne Speicher ist 256 GB groß und per MicroSD-Karte um bis zu 1 TB erweiterbar. Als Prozessor ist ein von Samsung selbst entwickeltes SoC an Bord, das auch 5G unterstützt.

Software Android 14
Prozessor Octa-Core
Display 6,6 Zoll, 1.080 x 2.340 Pixel
Arbeitsspeicher 8 GB
interner Speicher 128 GB, 256 GB
Hauptkamera 8688×5792 (50,3 Megapixel)
Akku 5.000 mAh
induktives Laden
USB-Port 2.0 Typ C
IP-Zertifizierung IP67 (Schutz gegen Untertauchen)
Gewicht 213 g
Farbe Blau, Silber, Gelb, Violett, Schwarz
Einführungspreis Galaxy A55 5G (8/128 GB): 479 €
Marktstart März 2024

Apple: Das beste iPhone unter 400 Euro

Und dann wäre da noch Apple. Für unter 400 Euro ein neues iPhone zu kaufen, ist allerdings kein einfaches Unterfangen. Vor allem dann nicht, wenn du mit einem der neueren Modelle liebäugelst. Die Folge: Empfehlenswert ist in der Preisklasse bis 400 Euro aktuell in erster Linie das iPhone SE (2022). Es bietet zwar ein vergleichsweise kleines Display (4,7 Zoll) und für unter 400 Euro nur 64 GB Speicherplatz, dafür aber 5G-Unterstützung und eine grundsolide Performance. Mehr Speicher gibt es mit dem aus dem Jahr 2019 stammenden iPhone 11. Es wird aber längst nicht mehr so lange Updates erhalten wie das SE-Modell aus dem Jahr 2022.

Apple iPhone SE (2022)
Apple iPhone SE (2022) Front
Software iOS 16
Prozessor A15 Bionic Chip
Display 4,7 Zoll, 750 x 1.334 Pixel
Arbeitsspeicher 4 GB
interner Speicher 64 GB, 256 GB, 128 GB
Hauptkamera 4272×2848 (12,2 Megapixel)
Akku 2.018 mAh
induktives Laden
USB-Port
IP-Zertifizierung IP67 (Schutz gegen Untertauchen)
Gewicht 144 g
Farbe Schwarz, Weiß, Rot
Einführungspreis iPhone SE 2022 (4/64 GB): 519 €
Marktstart März 2022

Lesenswert: Handys für unter 500, 400, 200 und 100 Euro

glyph-sponsored-shopping-venture glyph-sponsored-eye Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Deine Technik. Deine Meinung.

6 KOMMENTARE

  1. Nutzerbild Andreas

    Ihr habt mal wieder ein falsches Bild in eurer Tabelle. Ihr zeigt das Foto des Oneplus Nord 2 anstelle des Nord… Ich habe euch viele Jahre lang gelesen, aber eure Qualität ist auf dem absteigenden Ast. Auch sehe ich nur noch positive Reviews zu Samsung Geräten und ein paar Xiaomis. Erweitert doch bitte eure Berichterstattung auf Unternehmen wie Oneplus und nehmt den aktuell gut wachsenden Oppo genauer unter die Lupe.

    Antwort
    • Danke für deinen Hinweis. Foto ist ausgetauscht.

      Oppo-Testberichte findest du bei uns übrigens auch. U.a. zum Nord 2, zum Nord CE und zum 9 Pro. Von Oppo haben wir unter anderem die Modelle Find X3 Pro, Find X3 Neo, A54 5G und A74 5G bereits ausführlich getestet.

      Antwort
  2. Nutzerbild Bernd

    Man sollte schon aufpassen, daß man nicht Äpfel mit Birnen vergleicht.
    Ich bin draußen viel unterwegs, da ist Robustheit ein wesentliches Argument.
    Der ganze billige Chinaschrott ist meistens weder wasser- noch staubdicht, kommt also für mich nicht in Frage.
    Den Hinweis, daß das Samsung A22 keinen IP 67 Schutz aufweist finde ich entscheidend, das Gerät kann noch so billig sein, ich würde es nicht kaufen.
    Ich bin mir darüber bewusst, daß in der heutigen Zeit fast alle bezahlbare Mikoelektronik aus China kommt, aber man sollte darauf achten möglichst viel aus Staaten zu erwerben, die unseren freiheitlichen und demokratischen Vorstellungen nahe stehen.
    Und dazu gehört China eindeutig nicht!

    Antwort
  3. Nutzerbild Moris

    Dann kauf doch was Du willst und erspare uns deine Hass- Politik gegen China. Hier geht es allein um Handys. Punkt.

    Antwort
  4. Nutzerbild Jackson

    Nicht gerade ein aussagekräftiger Artikel, das Datenblatt runterrattern kann jeder. Was ist aber mit den für viele wichtigen Infos etwa zu zukünftigen Updates (hier ist z. B. Samsung ganz vorne) oder UI/Bloatware (hier ist z. B. Samsung ganz hinten)?

    Antwort
  5. Nutzerbild Sam

    wer weiss denn, welche Spionagesoftware, wo verbaut ist, China, USA, Thailand haben bestimmt sowas was im Repertoire, da ist es doch egal, was oder wer herstellt. und wer ist nicht durchleuchtet heut zu Tage, wer’s nicht will, braucht kein Handy …

    Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein