/Congstar

Congstar

Congstar gehört zu den bekanntesten Mobilfunkmarken in Deutschland. Unter anderem aufgrund reichweitenstarker Werbekampagnen. Doch wie kann ein vermeintlich kleiner Mobilfunk-Discounter so viel Geld für Werbung ausgeben?

Congstar – Mobilfunk-Discounter aus dem Hause der Deutschen Telekom

Die Antwort auf diese Frage ist simpel, wenn man sich anschaut, woher congstar kommt. Der Anbieter wurde nämlich von der Deutschen Telekom gegründet, um auf dem wachsenden Markt der Discount-Anbieter mitspielen zu können, ohne die eigenen Tarife zu sehr senken zu müssen.

Wichtig dabei: Congstar sieht sich selbst als Premium-Discounter. Das heißt: Man ist nicht bereit, jede Preissenkung mitzugehen, möchte vielmehr mit Qualität überzeugen. Nicht nur mit Blick auf das genutzte Telekom-Netz, sondern auch mit Blick auf den Kundenservice.

Heute ist Congstar in Deutschland einer der größten Mobilfunk-Discounter überhaupt. Zu haben sind bei der Telekom-Tochter nicht nur Handytarife, sondern auch DSL-Tarife. Über LTE sind zudem Homespot-Tarife zu haben. Dabei kommt ein kleiner LTE-Router zum Einsatz.

Übrigens: Ursprünglich, zum Start im Jahr 2004, hieß congstar nicht congstar, sondern congster. Erst im Jahr 2007 wurde congstar sein heuter Name gegeben.

Congstar kopiert O2 Grow: Neue Handytarife mit pfiffigem Extra
Mann und Frau nutzen Smartphones mit Freude.
Ab sofort ist es bei Congstar möglich, neue Handytarife zu buchen. Sie bieten zum gleichen Preis wie bisher mehr mobiles Datenvolumen. Mehr noch: Mit GB+ ist auch ein neues Tarif-Featue inklusive. Wir verraten dir, was es damit auf sich hat.
Handy Flat und Allnet Flat Tarife im Vergleich
Frau mit Smartphone in der Hand wirft Geld in ein Sparschwein.
Wer viel mit dem Smartphone unterwegs ist, möchte ohne Limit mobil telefonieren und auf das Internet zugreifen können. Dafür gibt es Allnet Flat Tarife. Den günstigsten Tarif zu finden, ist im Dschungel der zahlreichen Angebote aber gar nicht so einfach. Wir helfen dir dabei.
Schlechtes Handynetz im Urlaub: Das ist die Lösung
Ein Wohnwagen auf einem Campingplatz
Endlich Urlaub – doch auf dem Campingplatz oder im Ferienhaus hast du schlechtes Netz und auch das WLAN will nicht funktionieren? Wir zeigen wir, welche Alternativen du hast, damit du doch noch im Urlaub ins Internet kommst.
Vielfach besser: Congstar peppt seine Tarife auf
Mann und Frau sitzen auf dem Sofa und freuen sich über ein Angebot auf einem Handydisplay.
Bei Congstar sind bis zum 26. April besser ausgestattete Tarife zu haben. Wir zeigen dir alle wichtigen Details der neuen Sonderangebote rund um die beiden Allnet-Flats für Vertragskunden. Es wird nicht nur günstiger als regulär, sondern du bekommst auch mehr Inklusivleistungen.
Congstar startet neuen Prepaid-Tarif: Dreifach-Flat der besonderen Art
Frau sitzt auf einem Sofa und aktiviert auf einem Smartphone Prepaid-Guthaben.
Ab sofort steht bei Congstar ein neuer Prepaid-Tarif zur Verfügung - als Halbjahrespaket. Du zahlst einmal für sechs Monate eine Grundgebühr und kannst dann eine Dreifach-Flat (fast) ohne Einschränkungen nutzen.
Kostenloses Upgrade: Mobilfunk-Discounter im Telekom-Netz drehen auf
Smartphone in der and einer Person in der Sonne.
Gute Nachrichten für Kunden von insgesamt vier Mobilfunk-Discountern im Netz der Deutschen Telekom. Die Upload-Geschwindigkeit wird angehoben. Und zwar ab sofort und ohne Aufpreis. Es gibt aber auch Dinge, die du in diesem Zusammenhang beachten solltest.
Die besten Datentarife 2022 für mobiles Internet mit LTE und 5G
Allnet-Flats sind auf dem deutschen Mobilfunkmarkt längst zum Standard geworden. Doch in manchen Fällen kann es sich lohnen, auf einen reinen Datentarif zu setzen. Zum Beispiel, wenn man zusätzliche SIM-Karte für das Tablet oder ein anderes mobiles Gerät braucht.
Congstar jetzt mit 22 GB LTE im Telekom-Netz
Pärchen mit Smartphone
Ab sofort bekommst du in einer Winteraktion bei congstar bei zwei Allnet-Flat-Tarifen deutlich mehr Datenvolumen – zum gleichen Preis. Bis zu 22 GB sind möglich. Die Tarife sind allerdings nur befristet buchbar.
Congstar startet Hardware-Abos: Erster Partner ist ein Riese
Apple iPhone 13 Pro Rückseite
Bei Congstar ist es in Zukunft möglich, attraktive Hardware zu einem Mobilfunkvertrag in einem Mietmodell zuzubuchen. Das ist etwas günstiger, als die Hardware zu kaufen. Erster Partner für Mietgeräte ist Apple – auch wegen des hohen Wiederverkaufswerts von Apple-Produkten.
Mehr Datenvolumen im O2- und Telekom-Netz: Diese Anbieter stocken kräftig auf
Telekom zieht den Stecker: Kunden haben weniger als ein halbes Jahr Zeit
Datenvolumen ist in Deutschland immer noch teuer und trotz 5G-Netz, heftigen Maximalgeschwindigkeiten und Hot-Spot-Flats das entscheidende Argument für einen Tarif. Das haben zwei Discount-Anbieter erkannt und erhöhen das Datenvolumen um bis zu 10 GB.
12 3

NEUESTE HANDYS