/5G

5G

Die Zukunft im Mobilfunk heißt 5G: Die fünfte Generation der internationalen Mobilfunkstandards verspricht als Nachfolger von LTE nicht nur Surfgeschwindigkeiten im Gigabit-Bereich, sondern auch sehr niedrige Latenzzeiten von 1 ms und weniger. Das ist wichtig, um neue Anwendungen in der Telemedizin und rund um das vernetzte Fahren (Connected Car) ermöglichen zu können.

Auch in der Industrie wird 5G schon lange erwartet. Unter dem Schlagwort Industrie 4.0 sind im Rahmen der vernetzten Industrie ganz neue Fertigungsszenarien möglich.

5G startet durch – aber erst im Jahr 2020

Bis 5G tatsächlich nutzbar sein wird, müssen aber noch einige Monate vergehen. Denn gegenwärtig laufen noch umfangreiche Tests, um 5G massenmarkttauglich zu machen. Mit ersten 5G-Netzen wird nicht vor 2020 gerechnet.

Weitere Hintergrund-Informationen zu 5G

 Übersicht:  Alles zum neuen Mobilfunkstandard 5G

5G Smartphones: Huawei, Samsung, Apple und Co. in Position

→ Infrastruktur: Die Technik hinter dem Netz der Zukunft

→ 5G in der Praxis: Möglichkeiten für Industrie, Medizin & private Nutzer

Status Quo: 5G in Deutschland

Samsung Galaxy S10 5G vorgestellt – Die Smartphone-Zukunft ist da
Samsung Galaxy S10 5G
Gestatten, Samsung Galaxy S10 5G. Mit seinem ersten 5G-Handy hat Samsung am Mittwoch auch einen Ausblick darauf gestattet, was ab Sommer für neuen Schwung am Mobilfunkmarkt sorgen soll.
Millionen Nutzer betroffen: Mehr Funklöcher durch UMTS-Rückbau
Funkmast mit Antennen
Das Thema 5G ist aktuell in aller Munde. Mal mit guten Neuigkeiten wie demnächst erscheinenden 5G-Smartphones, mal mit Klagen, wie die von 1&1 und Freenet. Bereits vorhandene Standards genießen im Normalfall hingegen sehr viel weniger Aufmerksamkeit. Dieses Mal ist es allerdings anders, denn Millionen Nutzer könnten betroffen sein.
5G: United Internet und ZTE wollen eigenes Netz aufbauen
United Internet Zentrale
Die Vorbereitungen seitens Regierung sowie auch Netzanbieter zur 5G-Frequenzauktion sind in vollem Gange. Im kommenden Jahr soll in der Bundesrepublik der nächste Mobilfunkstandard ein Stück weit näher gerückt sein. United Internet erwägt dazu, ein eigenes Netz gemeinsam mit ZTE zu schaffen.
Qualcomm Snapdragon 855 offiziell vorgestellt: 5G zum Greifen nah
Qualcomm Snapdragon 855
Der Qualcomm Snapdragon 855 ist offiziell. Es ist der erste Prozessor aus dem Hause Qualcomm, der auch 5G-Verbindungen möglich macht, sobald entsprechende Netze zur Verfügung stehen. In Deutschland ist damit frühestens 2020 zu rechnen. Neue Maßstäbe verspricht die CPU nicht nur bei der Leistung, sondern auch mit Blick auf die künstliche Intelligenz.
Huawei: USA werden nicht die führende 5G-Nation
Huaweis Vorstandsvorsitzender Eric Xu
Auf dem Smartphone-Markt werden Huawei-Produkte mittlerweile mit Kusshand von den Verbrauchern entgegen genommen, sodass der chinesische Hersteller an Apple vorbeiziehen konnte. In puncto Netzausbau hat Huawei hingegen schwer zu kämpfen und sieht sich mit Spionage-Vorwürfen konfrontiert. Dazu meldet sich das Unternehmen jetzt zu Wort.
5G im Einsatz: Neue Möglichkeiten für Industrie, Medizin und private Nutzer
Schnelleres Internet für unterwegs? Wer mit 5G eine reine Beschleunigung seines Mobilfunkvertrages erwartet, hat nicht unrecht, übersieht aber die Tragweite, die der neue Mobilfunkstandard mit sich bringt. Die Anwendungsszenarien, die durch 5G-Mobilfunk ermöglicht werden, bewegen sich zwischen kühner Prognose und unfassbarer Science-Fiction.
Telekom bereitet Start von LTE-M vor
Smart City
LTE-M, ein neuer Mobilfunk-Standard für das Internet der Dinge (IoT) steht kurz vor der Markteinführung in Deutschland. Unter anderem bei der Deutschen Telekom werden nun die Voraussetzungen geschaffen, damit es 2019 losgehen kann.
Misstrauen: Innenministerium will Huawei von 5G-Ausbau ausschließen
Huawei Logo auf dem Mate 10 Pro in der Hand vor verregneter Scheibe
Huawei sowie auch ZTE standen bislang vor allem in englischsprachigen Ländern wie den USA oder Australien als Netzausrüster in der Kritik. Nun greifen auch Vertreter des deutschen Innenministeriums sowie des Auswärtigen Amtes Huawei an. Das Unternehmen weist die Vorwürfe zurück.
1 1 2 3 4 5 6 7 8 9

NEUESTE HANDYS