/5G

5G

Die Zukunft im Mobilfunk heißt 5G: Die fünfte Generation der internationalen Mobilfunkstandards verspricht als Nachfolger von LTE nicht nur Surfgeschwindigkeiten im Gigabit-Bereich, sondern auch sehr niedrige Latenzzeiten von 1 ms und weniger. Das ist wichtig, um neue Anwendungen in der Telemedizin und rund um das vernetzte Fahren (Connected Car) ermöglichen zu können.

Auch in der Industrie wird 5G schon lange erwartet. Unter dem Schlagwort Industrie 4.0 sind im Rahmen der vernetzten Industrie ganz neue Fertigungsszenarien möglich.

5G startet durch – aber erst im Jahr 2020

Bis 5G tatsächlich nutzbar sein wird, müssen aber noch einige Monate vergehen. Denn gegenwärtig laufen noch umfangreiche Tests, um 5G massenmarkttauglich zu machen. Mit ersten 5G-Netzen wird nicht vor 2020 gerechnet.

Weitere Hintergrund-Informationen zu 5G

 Übersicht:  Alles zum neuen Mobilfunkstandard 5G

5G Smartphones: Huawei, Samsung, Apple und Co. in Position

→ Infrastruktur: Die Technik hinter dem Netz der Zukunft

→ 5G in der Praxis: Möglichkeiten für Industrie, Medizin & private Nutzer

Status Quo: 5G in Deutschland

5G Auktion: Zur Hölle mit dem Frieden
5G Symbolfoto
Friedensangebot abgelehnt: Das Feilschen um einen 10-Megahertz-Block bei der 5G-Auktion in Mainz geht unvermindert weiter. Nachdem 1&1 Drillisch am vergangenen Freitag ein Friedensangebot an alle Beteiligten sendete, wurde dieses am Montag von den drei Wettbewerbern im Ringen um 5G-Frequenzen abgeschmettert.
OnePlus 7 Pro 5G – Kein Netz, kein High-Speed-Smartphone
Bild des OnePlus 7 Pro
OnePlus hat auf dem Event zum OnePlus 7 und dem OnePlus 7 Pro auch ein 5G-Handy im Gepäck. Das basiert auf dem OnePlus 7 Pro, musste aber in einigen Punkten umgebaut werden. Für deutsche Nutzer heißt es aber, Finger weg! Mit einem attraktiven Preispunkt wäre es auch hierzulande eine interessante Alternative zu Huawei Mate X und Samsung Galaxy S10 5G, doch wo kein Netz, da kein OnePlus 7 Pro 5G.
Deutsche Telekom: 5G kann noch viel schneller werden
5G-Richtfunk bringt 100 Gbit/s im Test
Dass 5G Gigabit-Datenraten bringen soll, ist bekannt. Jetzt aber hat die Deutsche Telekom zusammen mit dem Ausrüster Ericsson einen Test durchgeführt, bei dem mittels 5G sogar 100 Gbit/s übertragen wurden. Die beiden Firmen sprechen von einem neuen Meilenstein für die 5G-Technologie.
Huawei: Was bei 5G-Smartphones beachtet werden muss
Huawei Mate X halb aufgeklappt
Die ersten 5G-Smartphones kommen auf den Markt. Auf der Messe connect ec in Dresden konnte inside handy mit Huawei, einem der ersten Hersteller mit einem 5G-Handy, über die neuen Herausforderungen sprechen, die sich bei der neuen Technik im Handy stellen.
Die Zukunft von HTC: Zwischen Smartphones, Blockchain und 5G
HTC U12+ auf Holzboden
Ein Smartphone-Pionier auf Abwegen? Rund um den taiwanischen Hersteller HTC gab es in den vergangenen Tagen Meldungen, dass sich das Unternehmen teilweise gänzlich von Social-Media-Aktivitäten zurückgezogen hat. Die ganze Geschichte ist jedoch etwas komplizierter als ein inaktiver Twitter-Account.
Ex-Vodafone-Technik-Chef: Bei 5G kommt es auf schnelle Abdeckung an
5G
Kaum einer hat den deutschen Mobilfunkmarkt so geprägt und begleitet, wie Hartmut Kremling. Er war von 1990 bis 2013 in der Technik-Spitze von Vodafone und hat so den Aufbau von GSM, UMTS und LTE begleitet. Jetzt sagt er, was bei 5G zu beachten ist.
ZTE Axon 10 Pro (5G): Marktstart in Deutschland angekündigt
Das ZTE Axon 10 Pro 5G in einer Hand
Neue Smartphones vom chinesischen Hersteller ZTE kommen nach Deutschland. Das Unternehmen hat heute bekannt gegeben, dass man die aktuellen Flaggschiff-Modelle, das ZTE Axon 10 Pro und das ZTE Axon 10 Pro 5G, auch in der Bundesrepublik zugänglich macht. Besonders punkten könnte ZTE dabei mit den Preisen seiner Modelle.
Schweiz: Sunrise verkauft Xiaomi Mi Mix 3 5G und Huawei Mate 20 X 5G
5G Smartphone von Xiaomi
Der Netzbetreiber Sunrise aus der Schweiz bringt eines der ersten 5G-Smartphones nach Europa. Konkret sogar bis unmittelbar vor die deutschen Landesgrenzen. Denn ab sofort steht in der Schweiz das Xiaomi Mi Mix 3 5G zur Verfügung. Und nicht nur das. Auch ein 5G-Smartphone von Huawei ist in der Schweiz schon zu haben.
Kommentar: Irres Wettbieten um 10 Megahertz für 5G – es reicht!
Ein Sendemast für Handynetze im ländlichen Raum
Seit Wochen zieht sich die Versteigerung der Mobilfunkfrequenzen in Mainz wie Kaugummi. Auch nach den Ostertagen kam keiner der Anbieter zur Besinnung. Niemand will nachgeben, dabei scheint fast alles geklärt. Es hängt an 10 Megahertz Spektrum. Ein Kommentar von Auktions-Beobachter Thorsten Neuhetzki.
Schlappe für Huawei: Großer Mobilfunkanbieter verzichtet auf 5G-Technik aus China
Huawei-Logo auf Scheibe
Keine guten Nachrichten für Huawei: Ein großer europäischer Netzbetreiber hat öffentlich bekannt gegeben, dass man beim 5G-Ausbau im Kern des Netzes auf die Technik der Chinesen verzichten will. Man wolle lieber auf westliche Anbieter setzen, so die niederländische KPN.
1 2 3 4 5 67 8 9 10 11 +10 19

NEUESTE HANDYS