/5G

5G

Die Zukunft im Mobilfunk heißt 5G: Die fünfte Generation der internationalen Mobilfunkstandards verspricht als Nachfolger von LTE nicht nur Surfgeschwindigkeiten im Gigabit-Bereich, sondern auch sehr niedrige Latenzzeiten von 1 ms und weniger. Das ist wichtig, um neue Anwendungen in der Telemedizin und rund um das vernetzte Fahren (Connected Car) ermöglichen zu können.

Auch in der Industrie wird 5G schon lange erwartet. Unter dem Schlagwort Industrie 4.0 sind im Rahmen der vernetzten Industrie ganz neue Fertigungsszenarien möglich.

5G startet durch – aber erst im Jahr 2020

Bis 5G tatsächlich nutzbar sein wird, müssen aber noch einige Monate vergehen. Denn gegenwärtig laufen noch umfangreiche Tests, um 5G massenmarkttauglich zu machen. Mit ersten 5G-Netzen wird nicht vor 2020 gerechnet.

Weitere Hintergrund-Informationen zu 5G

 Übersicht:  Alles zum neuen Mobilfunkstandard 5G

5G Smartphones: Huawei, Samsung, Apple und Co. in Position

→ Infrastruktur: Die Technik hinter dem Netz der Zukunft

→ 5G in der Praxis: Möglichkeiten für Industrie, Medizin & private Nutzer

Status Quo: 5G in Deutschland

Huawei: USA werden nicht die führende 5G-Nation
Huaweis Vorstandsvorsitzender Eric Xu
Auf dem Smartphone-Markt werden Huawei-Produkte mittlerweile mit Kusshand von den Verbrauchern entgegen genommen, sodass der chinesische Hersteller an Apple vorbeiziehen konnte. In puncto Netzausbau hat Huawei hingegen schwer zu kämpfen und sieht sich mit Spionage-Vorwürfen konfrontiert. Dazu meldet sich das Unternehmen jetzt zu Wort.
Scheuer erteilt National Roaming beim Handynetz endgültige Absage
Bundesverkehrsminister Scheuer auf dem Podium der Breko Jahrestagung
Ein verpflichtendes nationales Roaming wird es in Deutschland nicht geben – auch nicht durch die jüngst vorgestellten Vergabebedingungen der Bundesnetzagentur und auch nicht durch eine TKG-Novelle. Das machte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer heute in Berlin deutlich.
Komplettes 5G-Desaster oder viel Lärm um nichts? Eine Einschätzung
Ein 5G-Logo auf einer Messewand
Die Entscheidung ist gefallen: Es steht nun fest, zu welchen Bedingungen die neuen 5G-Frequenzen versteigert werden und welche Auflagen damit verbunden sind. Das Gejammer ist auf allen Seiten groß. Doch war das nicht erwartbar? Welche Alternativen hätte es gegeben? Eine kommentierende Einschätzung.
FDP-Chef Lindner: So kann der 5G-Ausbau gelingen
FDP-Chef Christian Lindner
Am Tag der Entscheidung um die Zukunft der 5G-Netze in Deutschland wirft FDP-Chef Christian Lindner der Bundesregierung Versagen beim Ausbau dessen vor. Er schlägt sich in einem Gastbeitrag im Handelsblatt auf die Seite der Netzbetreiber und fordert, dass nicht primär auf die Auktionserlöse geschielt wird.
5G im Einsatz: Neue Möglichkeiten für Industrie, Medizin und private Nutzer
Schnelleres Internet für unterwegs? Wer mit 5G eine reine Beschleunigung seines Mobilfunkvertrages erwartet, hat nicht unrecht, übersieht aber die Tragweite, die der neue Mobilfunkstandard mit sich bringt. Die Anwendungsszenarien, die durch 5G-Mobilfunk ermöglicht werden, bewegen sich zwischen kühner Prognose und unfassbarer Science-Fiction.
5G-Netzausbau: Regierung will National Roaming erzwingen
5G-Schriftzug in Blau
National Roaming ist eines der Reizthemen beim Netzausbau, insbesondere wenn es um die neue 5G-Infrastruktur geht, die ab 2020 in Deutschland entstehen soll. Die Netzbetreiber sind strikt gegen die Regelung, laut der ein beliebiger neuer Player die bestehenden Netze vermeintlich einfach mitbenutzen kann. Die Regierungskoalition aus CDU/CSU und SPD will die Netzbetreiber einem Bericht zufolge nun aber zum Lokal-Roaming zwingen.
Telekom bereitet Start von LTE-M vor
Smart City
LTE-M, ein neuer Mobilfunk-Standard für das Internet der Dinge (IoT) steht kurz vor der Markteinführung in Deutschland. Unter anderem bei der Deutschen Telekom werden nun die Voraussetzungen geschaffen, damit es 2019 losgehen kann.
5G – Die Technik hinter dem Netz der Zukunft
Funkmast mit Kabeln und Mobilfunk-Antennen
5G ist der Mobilfunkstandard der 5. Generation und somit der Nachfolger von LTE. Doch während die Netzbetreiber in den vergangenen Jahrzehnten bei der Einführung eines neuen Standards wie UMTS oder LTE von einer Evolution sprachen, soll es sich bei 5G um eine Revolution handeln. Denn 5G wird technische Funktionen unterstützen, die mit den heutigen Netzen schlichtweg nicht möglich sind.
Telekom Mobilfunk-Offensive in Bayern: Funklöcher werden geschlossen
Mobilfunkausbau Deutsche Telekom
Ein Jahr nach dem Ausrufen einer Mobilfunk-Offensive in Bayern zieht die Deutsche Telekom eine erste Bilanz: In den kommenden Wochen werden mehrere Funklöcher geschlossen. Zudem bezog Telekom-Technikchef Walter Goldenits Stellung zu den in den vergangenen Woche festgelegten 5G-Vergaberichtlinien der Bundesnetzagentur. Sein Fazit fällt alles andere als positiv aus.
BNetzA: So reagieren Vodafone, Telekom und Co. auf die 5G-Auflagen
Bundesnetzagentur
Jüngst hat die Bundesnetzagentur jene Auflagen veröffentlicht, die die Vergabe der 5G-Frequenzauktion regeln. Doch der finale Entwurf stößt bei der Mehrheit auf Unmut. Einige Mobilfunkanbieter erwägen eine Klage oder bezweifeln zumindest die Rechtssicherheit der Auflagen. Eine Übersicht über die Reaktionen auf die Regelung der Bundesnetzagentur.

NEUESTE HANDYS