/Unternehmen und Märkte

Unternehmen und Märkte

Die Welten der Unterhaltungselektronik und der Telekommunikation sind fast unerschöpflich. Kein Tag vergeht, an dem es nicht Neuigkeiten zu den großen Unternehmen der Branchen zu vermelden gibt.

Unternehmen und Märkte – Der beste Mix aus interessanten Technik-News

Egal ob Apple oder Samsung, Huawei oder Sony, Microsoft oder SAP – die großen Konzerne dieser Welt sorgen tagein, tagaus für Aufsehen. An dieser Stelle findest Du jedenfalls die interessantesten Wirtschaftsnachrichten, die Du auf keinen Fall verpassen solltest.

Neue App unterstützt O2-Kunden bei ihrem DSL-Anschluss
O2 Support-App
O2 will seinen Kunden nun eine neue Service-App App zur Verfügung stellen. Ob die Aktivierung des Routers, Fehlkonfigurationen, Performance-Einschränkungen beim WLAN bzw. der Telefonie: Der Internet- und Mobilfunk-Anbieter verspricht, dass die App Probleme selbstständig überprüfen und mögliche Fehler finden kann. 
Telekom EntertainTV Sat: IPTV für Satelliten-TV-Haushalte
Entertain TV Sat
Die Deutsche Telekom fischt in neuen Gewässern nach Kunden. Das einst für den IPTV-Sektor geschaffene Produkt EntertainTV ist ab Donnerstag (3. Mai) auch für klassische Satelliten-Kunden nutzbar. Mit EntertainTV Sat können Kunden ihren Satelliten-TV-Anschluss mit den Vorteilen vom Fernsehen über das Internet kombinieren und aufwerten, teilte der Bonner Konzern am Mittwoch mit.
Deutsche Glasfaser und QSC starten Glasfaser-Kooperation
Deutsche Glasfaser und QSC kooperieren
Der Glasfaser-Markt ist stärker umkämpft als je zuvor. Nicht nur bei Privatkunden wird hart um neue Kunden gerungen, sondern auch auf dem Markt für Geschäftskunden. Und hier machen zwei große Spieler am Markt nun gemeinsame Sache: Deutsche Glasfaser und QSC haben am Mittwoch bekannt gegeben, eine Kooperation zu starten.
Geschäftszahlen: iPhone X immer noch bestverkauftes iPhone
iPhone X Face-ID
iPhone-Hersteller Apple hat seine Verkaufs- und Geschäftszahlen für die ersten drei Monate im laufenden Jahr 2018 veröffentlicht. Das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2017 / 2018 zeigt einen deutlichen Rückgang der iPhone-Verkäufe und des Umsatzes. Dazu ist der Gewinn etwas gefallen. Die Entwicklung kam jedoch nicht überraschend. Trotzdem gibt es einige interessante Entwicklungen.
5G Today: Telefónica startet Testfeld in Bayern
5G Symbolbild
Der Mobilfunkanbieter Telefónica startet in Bayern ein Testfeld zum zukünftigen Mobilfunkstandard. Das Projekt "5G Today" ist einen Zusammenarbeit von Telefónica, dem Antennenhersteller Kathrein und dem Messtechnik-Unternehmen Rohde & Schwarz. Dort sollen Medieninhalte wie Radio und TV-Formate auf Endgeräte mit 5G transportiert werden. Durch die Übergabe des Förderbescheids startet das Projekt nun in der Praxis.
WhatsApp-Gründer verlässt Facebook
Logo von Facebook (2015)
Jan Koum ist der Gründer der beliebten Messaging-Anwendung WhatsApp. Rund 1,5 Milliarden Menschen sind bei dem Service, der zum Mutterkonzern Facebook gehört, registriert. Jetzt trennen sich der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und der WhatsApp-Gründer Koum voneinandern, denn Koum steigt aus der Firma aus. Der Grund dafür scheinen Meinungsverschiedenheiten über den Umgang mit persönlichen Nutzerdaten zu sein.
Windows 10 Update: Emojis mit neuem Design in Sicht
Windows 10 April 2018 Update
Microsoft hat ein umfängliches Update für Windows 10 in Aussicht gestellt. Bereits am 30. April rollten die Versionen von den Servern zu den Nutzern. Ab dem 8. Mai soll dann die automatische Update-Phase beginnen, in der dann alle Windows-10-Nutzer mit der Home-Version das Funktions-Update erhalten. Die Redaktion von inside handy zeigt, was Microsoft-Nutzer erwartet.
Google treibt den möglichen Android-Ersatz Fuchsia OS weiter voran
Google Logo 2015
Im August 2016 kam erstmalig die Nachricht auf, dass Google tatsächlich an einer Alternative zum mobilen Betriebssystem Android arbeiten könnte. Doch anstelle des Betriebssystems Andromeda, einer Mischung aus Android und Chrome OS, soll Google an Fuchsia OS arbeiten. Nun sind neue Informationen zum möglichen Android-Nachfolger aufgetaucht.
Huawei entwickelt eigenes Betriebssystem
Android-Männchen in einer Reihe
Huawei und weitere chinesische Hersteller sind von den Sanktionen der USA betroffen. Exporte und die Zusammenarbeit mit US-Unternehmen sind gefährdet. Huawei scheint jedoch für den Fall, dass der Zugang zum Betriebssystem Android gesperrt ist, ein eigenes System in der Hinterhand zu haben. Schon seit 2012 arbeitet der Hersteller daran, doch eine finale Version gibt es noch nicht.
Fusion von T-Mobile US und Sprint ist perfekt
T-Mobile US
Die Deutsche Telekom hat es geschafft: Im dritten Anlauf ist es ihr gelungen, die amerikanische Mobilfunktochter T-Mobile US mit dem örtlichen Rivalen Sprint zu fusionieren. Mit dem Megadeal formiert sich in den USA - vorbehaltlich der kartellrechtlichen Zustimmung - ein mächtiger Gegenspieler zu den beiden aktuellen Marktführern AT&T und Verizon, wie T-Mobile am Sonntagabend mitteilte.

NEUESTE HANDYS