Beliebter als Tesla: Diese E-Autos werden am häufigsten gekauft

3 Minuten
Welche Elektroautos haben im Juli die meisten Neuzulassungen in Deutschland einheimsen können? Ein Blick in neue Statistiken des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) verraten es - und sprechen eine deutliche Sprache.
Fiat 500 Electric
Auch im Juli 2022 war der Fiat 500 Electric das beliebteste Elektroauto der Deutschen.Bildquelle: Fiat

Zum zweiten Mal in Folge ist ein italienischer Kleinwagen die Nummer 1, wenn es um die Pkw-Neuzulassungen auf dem deutschen Markt für Elektroautos geht. Der Fiat 500 konnte im Juli 2.170 Zulassungen für den Betrieb auf deutschen Straßen einfahren und grüßt damit wie im Juni von der Spitze der Charts des KBA. Auf den weiteren Plätzen folgen der Volkswagen ID.4 und der Volkswagen ID.5, die auf der gleichen Plattform basieren und deren Zulassungen deswegen unter einem Modell zusammengefasst werden, sowie der Opel Corsa-e.

Tesla verpasst die Top 10

Tesla spielt in den Top 10 für den Monat Juli hingegen keine Rolle. Das Tesla Model Y hat den Einzug mit 1.035 Zulassungen knapp verpasst, das Tesla Model 3 mit gerade einmal 147 Neuzulassungen sogar deutlich. Hier muss man aber berücksichtigen, dass das Model 3 anders als das Model Y nicht in Europa produziert wird und Lieferungen aus Übersee in der Regel koordiniert auf einen Schlag erfolgen. Vermutlich wird das auch wieder im August der Fall sein, sodass das Tesla Model 3 im laufenden Monat mutmaßlich wieder spürbar mehr Zulassungen auf sich verbuchen können wird.

Überraschend stark nachgefragt waren im vergangenen Monat auch der auslaufende BMW i3, der Hyundai IONIQ5 (Test) und der Audi Q4 e-tron. Letztgenanntes Modell taucht zum ersten Mal überhaupt in den Top 10 der beliebtesten Elektroautos in Deutschland auf. Auch der preiswerte Dacia Spring hat den Wiedereinstieg in die Top 10 der am häufigsten neu zugelassenen E-Autos in Deutschland geschafft.

  1. Fiat 500 (2.170 Neuzulassungen im August)
  2. Volkswagen ID.4/Volkswagen ID.5 (1.600)
  3. Opel Corsa-e (1.406)
  4. Volkswagen ID.3 (1.383)
  5. Volkswagen e-up (1.297)
  6. BMW i3 (1.271)
  7. Hyundai IONIQ5 (1.233)
  8. Audi Q4 e-tron (1.197)
  9. Dacia Spring (1.185)
  10. Hyundai Kona Elektro (1.157)

Fiat 500 auch in der Jahresstatistik auf Platz 1

Blickt man auf die Zulassungszahlen des Jahres 2022 insgesamt, steht ebenfalls der Fiat 500 auf dem ersten Platz – mit bisher 13.448 Neuzulassungen. Gefolgt vom Tesla Model 3 (10.948), dem Hyundai Kona Elektro (8.744), dem Volkswagen ID.4/ID.5 und dem Tesla Model Y (8.493).

Insgesamt wurden im Juli 28.815 Elektroautos neu für den Betrieb auf deutschen Straßen zugelassen – weniger als noch im Mai (29.182) und im Juni (32.234). In Summe erhielten im laufenden Jahr bereits rund 196.000 E-Autos die Betriebsgenehmigung für die Nutzung auf hiesigen Straßen. Marktführer ist Volkswagen (11,9 Prozent) vor Tesla (9,9 Prozent), Hyundai (8,2 Prozent) sowie Fiat und Audi (beide 6,9 Prozent).

Pkw-Markt in Summe rückläufig

Insgesamt ist der Pkw-Markt in Deutschland übrigens rückläufig. Bezieht man auch Autos mit Verbrennungsmotor mit in die Berechnungen ein, wurden im Juli mit knapp 206.000 Neuzulassungen rund 8 Prozent weniger Autos mit einer neuen Betriebsgenehmigung ausgestattet als noch im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Zwischen Januar und Juli, also im gesamten Jahr 2022, war das Minus mit rund 11 Prozent sogar noch größer.

Deine Technik. Deine Meinung.

5 KOMMENTARE

  1. Dirk Westphal

    E Autos sind NICHT der Weisheit letzter Schluss, die werden schnell wieder verschwinden ‼️

    Antwort
    • Peter Saar

      Die verschwinden geanau wenig so wie das Smartphon, der Computer, die Glasfaser usw.
      Alle Fahrzeughersteller haben das Ende der Produktion von Verbrenneren schon festgelegt.

      Antwort
  2. Alexander

    Ich sehe dies genauso……,.
    Es ist NUR eine Momentanität WIE das 9-Euro Ticket.
    Später merken erst alle wieder,was eigentlich für SCHADEN angerichtet wurde ! !

    Antwort
  3. Sven

    Was ist eigentlich mit Renault Zoe und Hyundai Kona?

    Antwort
    • Hyundai Kona Elektro im Juli mit 1.157 Neuzulassungen (steht ja auch oben, Platz 10), der Renault Zoe hat es auf 598 Neuzulassungen geschafft.

      Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein