Netflix macht es erneut: Diese Serie fliegt nach einer Staffel raus

3 Minuten
Ob es eine gute oder schlechte Strategie ist, sei dahingestellt. Netflix schmeißt des Öfteren Serien aus dem Programm, wenn sie nicht den gewünschten Erfolg bringen. Trotz aller Kritik macht der Streaming-Dienst unbeirrt weiter. Jetzt kommt das nächste Aus.
Netflix lässt Bombe platzen: Gleich zwei schallende Ohrfeigen für Nutzer
Netflix lässt Bombe platzen: Gleich zwei schallende Ohrfeigen für NutzerBildquelle: Blasius Kawalkowski / inside digital

Vom beliebtesten Streaming-Dienst zu einem, der seit einiger Zeit ordentlich Federn lassen muss. Mittlerweile ist es ein offenes Geheimnis, dass Netflix reihenweise Kunden verloren gehen – wohl auch wegen der mittlerweile in den Hintergrund gerückten Pandemie. Doch das ist nicht das einzige Problem: Auch die Preis-Politik und Handhabe, wie man mit Inhalten umgeht, schreckt immer mehr Kunden ab. So wie anhand eines neuen Beispiels zu sehen ist.

Netflix setzt Serie nach nur einer Staffel ab

Gewinne maximieren, und das letztlich zulasten der Kunden. Man will die verschiedenen Abos bei Netflix nicht nur teurer machen und für verschiedene Standorte eines geteilten Accounts höhere Gebühren verlangen. Netflix setzt viele Serien, die nicht gleich den gewünschten Erfolg bringen, gleich nach der ersten Staffel wieder ab. „Mit Blick auf die Kundenbindung nicht gerade die beste Strategie“, urteilt inside digital Redakteur Artem Sandler in seinem Kommentar.

Zu sehen ist das erneut an einem aktuellen Paradebeispiel. Die Teen-Serie „First Kill“ wird nach nur kurzer Zeit und nach nur einer Staffel wieder in die ewigen Jagdgründe geschickt. Wie das Magazin Deadline berichtet, hielt sich die Mystery-Serie zwar in den ersten drei Wochen nach Erscheinung in den globalen Top 10 von Netflix. Erreichte „First Kill“ in der ersten Woche 30.340.000 geschaute Stunden, kletterte die Serie in der Folgewoche auf 48.770.000 Sehstunden. Das war offenbar allerdings nicht ausreichend genug für eine weitere Produktion.

Fairerweise muss hier aber auch gesagt werden: Die vierte Staffel von „Stranger Things“ machte zu diesem Zeitpunkt anderen Inhalten schwer Konkurrenz – so wie nun auch der Mystery-Serie. Im Hinblick auf Kundenbindung fragt man sich: Wieso sollten sie noch neue Serien anschauen, wenn sie befürchten müssen, dass die Produktion schnellstens gestoppt wird?

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Dieser externe Inhalt von YouTube ergänzt den Artikel. Du hast die Wahl, ob du diesen Inhalt laden möchtest.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass externer Inhalt geladen wird. Personenbezogene Daten werden womöglich an Drittplattformen übermittelt. Nähere Informationen enthält die Datenschutzerklärung.

Mystery-Serie mit Potenzial

Hinter „First Kill“ steckt eine Vampirgeschichte, die zunächst einmal an ihre vielen Vorgänger denken lässt – wie etwa „Vampire Diaries“ oder auch „Twilight“. Man erzählt die Liebesgeschichte eines Vampirs und einer Vampirjägerin. Um einen Platz in der Familie einzunehmen, soll der Vampir Juliette ihr erstes Opfer töten. Ihre Wahl fällt auf Calliope, die noch völlig fremd in der Stadt ist. Doch Juliette hat sich die falsche ausgesucht, gehört Calliope einer Vampirjägerfamilie an. Beide lassen sich zwar nicht einfach, wie geplant, töten. Sie verlieben sich dafür einfach ineinander.

„First Kill“ basiert auf einer Kurzgeschichte von Vitoria Schwab. Auf der Webseite Rotten Tomatoes erhielt die Serie eine durchschnittliche Bewertung von 55 Prozent.

Deine Technik. Deine Meinung.

19 KOMMENTARE

  1. Michele

    Ich bin sowas von weg ihr Netflix Knalltüten…Das war’s für mich.
    Ihr hört sich den Schuss nicht. Ich Frage mich wer bei euch um Gottes Willen diesen Mist plant.
    Ihr werdet untergehen…ganz sicher

    Antwort
  2. ChrisF

    Im Prinzip das gleiche Szenario wie bei Amazons Prime video… Die Preise Hoch und die Leistung runter…
    Es ist Zeit für eine neue company.
    Ich lebe in Deutschland und auf den Philippinen.
    ich habe in Euroland meine Abos angemeldet, um deutschsprachige Filme zu sehen.
    Aber hier auf den Philippinen wurde schon seit längerem das Angebot von deutsch synchronisierten Filmen immer kleiner bis hin, dass ich neue Filme überhaupt nur als extra pay-filme sehen kann… Wozu, ich zahle mein Abo pünktlich und auf 12 Monate im voraus…
    OK, prime video hab ich bereits gekündigt und Netflix ist fällig, sobald ich eine alternative gefunden habe…
    Diese Geldgeier sollen verrecken und an der Kohle ersticken…!

    Antwort
  3. Daisy Duck

    Könnt ihr bitte, bitte Vampirin schreiben? Das ist doch jetzt nicht so schwer. Was Netflix angeht, bin ich jetzt auch nicht begeistert. Die Serie hatte Potenzial und wird wieder eingestampft. Deswegen überlege ich mir wirklich mehrmals, ob ich eine neue anfrage. Dafür noch mehr zu bezahlen sehe ich dann auch bald nicht mehr ein. Es gibt noch genug andere Anbieter. Das muss sich auch Netflix mal klar machen.

    Antwort
  4. Marcus

    Ich bin schon seit über einem Jahr raus aus Netflix, schon da war klar wie deren Firmen Politik funktioniert.

    Auch die Preiserhöhung war für mich ein grund den Abo vertrag zu kündigen, es gibt schließlich noch amazon Prime, trotz der baldigen erhöhung von 20 Euro im Jahr, bekommt man mehr als bei Schrottflix.

    Und vor allem müsste man wenn z.b einen zweiten Wohnort hat zusätzliche Kosten monatlich bezahlen weil es ja nicht in einem Haushalt ist.

    Warum also sich den scheiss antun bei den Preisen und mangelhaften Service.

    Wer jetzt noch netflix besitzt, sollte sich wirklich gut überlegen, diese weiterhin zu unterstützen.

    Antwort
  5. Der nette Flix

    Dieses ständige abgesetze ist der Grund das ich gar nicht mehr anfange eine Serie zu gucken. Ist doch sowieso nur verschwendete zeit wenn mitten in der story cut ist. Das werden viele so sehen und so hat Netflix dafür gesorgt das neben den ganzen Konsumenten denen die Preispolitik nicht mehr gefällt, ihnen auch der rest auf Dauer davon läuft.
    Wir alle müssen sparen und ganz ehrlich, sobald das sharing nicht mehr möglich ist, gibt es auch kein Grund mehr meinen account zu behalten da ich sowieso seit Monaten nichts mehr auf Netflix gesehen habe und mich nur die läppischen 3,50€ die ich selbst trage, davon abhalten mein Abo zu kündigen.
    Naja lang ist ja nicht mehr dahin …

    Antwort
  6. Tod Meyer

    @Michelle

    Tschö

    Antwort
  7. Felix

    Du denkst doch nicht wirklich das Netflix untergehen wird ich meine stranger things alleine und die ganzen nur von netlflix Serien/Filme kannst du ja alle nicht mehr sehen außer auf anderen Webseiten die nd Legal sind

    Antwort
  8. Boris

    Weichgespülter Mainstream Kack

    Das muss sein.

    Ich bin wegen Fantasy und scifi zu Netflix gekommen.

    Fantasy ist ein breites Feld.

    Dadurch, das Marvel weg ist, ist ein großes Problem aufgetreten. Jetzt muss ich mich entscheiden. Netflix oder Disney+.

    Antwort
  9. Shadow

    Ach Netflix ihr wart Mal so gut aber eure Angebote werden immer schlechter aber wollt mehr verlangen entweder seit ihr alle dumm oder habt euch die Gehirnzellen weg geraucht ich bin auch raus aus dem.scheise Netflix bitte geht einfach ihr habt das Rennen schon verloren wenn ihr selbst nicht checkt was ihr da verzapft dann mein Beileid

    Antwort
  10. Sophie

    Und genau aus diesem Grund schauen wir nur noch selten Serien, welche erst eine Staffel haben . First kill hat uns begeistert. War Mal was anderes und wir haben auf eine Fortsetzung gehofft. Mit so einer Strategie,wie Netflix die derzeit folgt, schießt sich der streaming Dienst ins eigene Fleisch. Schlechtes Marketing Netflix.

    Antwort
  11. Robin Ott

    Netflix ist so was von schlecht geworden nur schaue ich gerne manche Reportagen und exklusiv Zeug deshalb hab ich den Dienst nicht aber sobald die hier im Deutschland wegen Passwort rumzicken kündige ich mein 4 k Abo direkt

    Antwort
  12. Sef

    Das war’s jetzt endgültig mit Netflix. Ich bezahle geld dafür jeden Monat und die löschen Filme und Serien einfach nur krank aber was will man von Amerika erwarten….

    Antwort
  13. Bernd Schillgalies

    Wenn eine Serie abgesetzt wird ,ist das ja nicht schlimm . Schlimm ist, dass es am Staffelende kein Abschluss gibt . Daher – je besser mir eine Serie gefällt ,warte ich bis alle !!!! Staffeln endgültig zur Verfügung stehen . Denn Cliffhanger- Mist mache ich nicht mehr mit
    Pro Wohnsitz extra zahlen ?
    Dann kündige ich direkt . Aus gesundheitlichen Gründen muss ich im meiner Wohnung ,zu meiner Schwester oder zu meinem Sohn . Ich zahle dafür garantiert nicht zweimal extra .
    Die Qualität hat auch drastisch nachgelassen .
    Eine gute Alternative : noch klein ,aber fein mit Top Stories ,Schauspielern und Qualität , ist Apple TV
    Nur Hochkaräter

    Antwort
  14. SickK

    Uff, dieses forum besteht auch nur aus pessimistischen ausgewählten die alles wissen.

    Antwort
    • Bernd

      Nö, aus kritischen Konsumenten, die sich nicht alles verkaufen lassen.

      Antwort
  15. Bernd

    Also, ich werde noch eine Serie zu Ende gucken, dann Netflix kündigen.
    Netflix ist einfach schlecht. Inhalte sind oft schludrig runtergedreht, mehr Masse als Klasse. Vernünftige Inhaltsangaben gibt es auch nicht, bestehen meist, oder immer, aus zwei Sätze. Man muss also Ein oder zwei Folgen gucken um zu wissen, worum es geht.
    Meistens Zeitverschwendung.
    Und wenn mich mal eine Serie interessiert, meist Mysterie, wird sie nicht zu Ende geführt, keine Auflösung, Null. Brauche ich echt nicht.

    Antwort
  16. Rosyvonne.

    Hallo zusammen: bin Prime Video/ Starz Play und NetFlix Kunde)und trotz der ärgerlichen Preisanstiege zufrieden(woanders zahlt man auch nicht weniger)&das TV Programm ist überwiegend Müll,darum haben Wir nun diese 3 Streaming Anbieter für Uns
    gewählt!!! Am besten ist es jedoch, sich LieblingsSerien oder Filme zu kaufen,dann braucht man gar kein Abo von welchem Anbieter auch immer!!!

    Antwort
    • Mario

      netflix, disney, prime, rtl+, sky und apple… alles der gleiche schrott!!
      wobei prime ja doch mehr als nur filme und serien bietet…
      aber zurück zu den serien mit nur einer staffel…
      wenn es weniugstens wie bei firefly einen abschließenden film geben würde der die staffel auflöst… aber nö, das sind wir kunden ja den streaming anbietern nicht wert…
      ich weigere mich für weniger service immer mehr zu bezahlen!! serien kann ich auch streamen ohne vorher abgezockt worden zu sein… legal? illegal? mir schei** egal!!
      machen die streamer pleite … ja auch egal… lese ich halt wieder bücher oder spiele computerspiele … oder schau mir alte serien an… die 80er hatten da echt nen run… und die modernen serien sind mir eh zu telenovela… da liebe ich die alten serien mit episoden format… da brauch ich mir nicht erst alles über 10,16 oder 24folgen zu merken… und das schlimmste ist dass die modernen serien viel zu viele lose enden, redcon und sinnlose tode beinhalten… bestes beispiel picard …
      aber auch darum geht es nicht—-
      da wird ne serie auf den markt geschmissen ohne rücksicht auf zeitgleiche einführungen… und dann sich wundern warum ne unbekannte serie gegen staffel 4 von hype xy abkackt… sorry selber ins bein geschossen… und dann das sich weigern aus anderen dingen zu lernen… z.b. enterprise war erst ein flop… brachte es dann aber doch auf einige nachfolgeserien, und kinofilme…
      also laßt es doch mal laufen… und wenn eine serie die kosten der produktion einspielt ist es doch genug… warum nur immer diese gewinnmaximierung anstatt das befriedigen des kunden im vordergrund…
      aber die abos gehen ja zurück… und die kunden hüpfen immer mehr von anbieter zu anbieter… tja… warum einen ein ganzes jahr abonieren wenn es auch drei monate tun… dann wechselt man und nach drei monaten wechselt man wieder… so hat man genug kontent und die kosten bleiben im rahmen… wer sich nicht traut fremdzustreamen!!

      Antwort
    • Wolfgang Pöltl

      Und was soll man tun wenn ein film oder eine serie neu ist? Da gibt es noch keine dvd oder blueray da muss man mindestens 6 Monate warten und sind dann auch noch übertrieben teuer. Ich frage mich ob Rosyvonne Kristal meth genommen hat bei Serien absetzungen trotz Potenzial.

      Antwort

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein