ANGA COM

ANGA COM

Alle Jahre wieder. Jährlich findet auf dem Messegelände in Köln die Breitbandmesse ANGA COM (ehemals ANGA Cable) statt. Der Fokus liegt auf Nachrichten aus den Kabelnetzen. In den zurückliegenden Jahren wurden aber auch andere Breitband- und Satelliten-Themen auf der Messe heimisch.

ANGA COM – Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit

Veranstalter der Messe ist ANGA, der Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber. Die Messe spricht gleichermaßen Hersteller, Ausrüster, Dienstleister, Programmanbieter und Netzbetreiber an. Entsprechend geht es auf der ANGA COM nicht nur um Breitband-Tarife, sondern auch um alles, aus dem Bereich Pay TV im Kabelnetz und über IPTV sowie um Fachthemen wie FTTH (Fibre To The Home) oder NGN (Next Generation Network).

In der Regel findet die ANGA COM im Mai oder Juni in Köln statt. Aktuelle Termine sind über die Homepage des ANGA Verbands zu finden.

5G: Lokale Glasfaser-Anbieter sehen sich gut aufgestellt
5G Logo
Die Hoffnung der Stadtnetzbetreiber war groß, eigene 5G-Netze ausbauen zu können. Doch die Frequenzpläne lassen diesen Schritt nicht zu. Dennoch sehen sich gerade die großen Glasfaser-Anbieter gut für 5G gerüstet.
Gibt es einen Masterplan für Gigabit-Internet?
Experten-Diskusssion auf der Anga Com
Die Frage, wo Deutschland beim Gigabit-Ausbau steht, wurde gerade durch eine Studie des VATM deutlich. Doch warum ist das so und gibt es einen Masterplan, wie es schneller und besser gehen kann? Das waren Fragen, die der Kabelanbieter Unitymedia auf der Anga Com versucht hat in einer Diskussionsrunde zu klären.
Vodafone/Unitymedia-Fusion: Darum sind (fast) alle dagegen
Flaggen mit dem Vodafone-Logo wehen vor der Konzernzentrale in Düsseldorf
Die Fusion von Vodafone und Unitymedia ist immer noch in der Schwebe. Doch selbst wenn die EU ihr zustimmt, werden die Wettbewerber das nicht durchwinken. „Selbstverständlich werden wir gerichtlich kämpfen“, sagt beispielsweise Telekom-Deutschland-Chef Dirk Wössner.
Glasfaser als Ziel: Großer Internetanbieter kündigt Ende von ADSL an
Netzwerkkabel auf einer Tastatur
Gigabit und Glasfaser – zwei der Haupt-Schlagwörter auf der Anga Com in Köln in dieser Woche. Nahezu beiläufig kündigte hier auch ein großer Anbieter das Ende von DSL in seinem Netz an. Unterdessen ist der Weg zu schnellerem Internet für alle umstritten, wie der Breitband-Gipfel mit den Chefs von Telekom, Vodafone & Co. zeigte.
Interview: „Es scheint, als ginge es bei der 5G-Auktion ums Rausdrängen von 1&1“
Ein Mobilfunksender im ländlichen Raum
Die 5G-Auktion scheint auf ihre Zielgerade einzubiegen, nachdem sie mittlerweile länger dauert und teurer wird als erwartet. inside handy Redakteur Thorsten Neuhetzki hat dazu am Rande der Anga Com mit dem anerkannten Telekommunikations-Experten, Wirtschaftswissenschaftler und Lehrstuhlinhaber für Technologieplanung an der Uni Duisburg Prof. Dr. Torsten J. Gerpott gesprochen.
Telekom-Chef Wössner: „5G-Auktion ist katastrophal für Deutschland“
Telekom-Chef Dirk Wössner
Die Bundesnetzagentur hat kurzfristig die Regeln für die 5G-Auktion geändert. Bei der Telekom und Vodafone sind die Chefs davon irritiert. Erste Statements gaben sie im Rahmen der Anga Com an.
Telekom-Experte: 5G wird das Smartphone abschaffen
Alexander Lautz auf der Anga Com
Wer heute von 5G spricht, der denkt in der Regel an Smartphones, die neben GSM, UMTS und LTE auch noch 5G an Bord haben. Doch ein Telekom-5G-Experte ist überzeugt: Das Smartphone wird mit 5G verschwinden.
Telekom & Vodafone: Das sind die ersten Infos zu 5G-Tarifen
5G-Kaffeebecher der Telekom.
In den vergangenen Jahren ist der Datenhunger der Kunden im Mobilfunk immer weiter gestiegen. Die Tarife der Anbieter passen sich entsprechend an. Doch was passiert, wenn 5G kommt? Für viele Anwendungen sind die heutigen Tarifmodelle nicht sinnvoll. Telekom- und Vodafone sprachen nun über erste Tarifideen.
Drei neue UHD-Sender für Kabel und IPTV – ohne Aufpreis
UHD-Sender beim Vorlieferanten M7
HD-Sender gibt es inzwischen wie Sand am Meer, doch wer UHD-Inhalte sucht, wird oft enttäuscht. Das soll sich nun ändern. Technisch können ab sofort zahlreiche Kabel- und IPTV-Anbieter drei neue UHD-Sender für ihre Kunden anbieten und so mehrere Millionen Kunden erreichen.
Angriff auf die Mobilfunker: So macht Unitymedia 5G Konkurrenz
LoRaWAN soll Bahnhofsuhren steuern
In Mainz findet die Versteigerung für die 5G-Frequenzen kein Ende. Entsprechend verzögert sich auch der Start von 5G in Deutschland. Das gibt Unitymedia die Gelegenheit, einen Teil der möglichen Anwendungen auf ein eigenes Funknetz zu verlagern, das der Kabel-Netzanbieter jetzt aufbaut. Ein Angriff auf die 5G-Anbieter.
12

NEUESTE HANDYS