/E-Mobilität

E-Mobilität

Der Antrieb der Zukunft ist elektrisch. Statt auf fossile Brennstoffe zu setzen, werden Fahrzeuge der Zukunft immer häufiger mit Strom angetrieben. Das schont die Umwelt und sorgt langfristig möglicherweise für von Smog und Feinstaub befreite Innenstädte.

E-Mobilität: Weit mehr als nur Strom-Autos

Um zu verstehen, wie weit die Elektromobilität (E-Mobilität) geht, reicht es nicht aus, nur an strombetriebene Autos zu denken. Denn E-Mobilität lässt sich problemlos auch auf andere Bereiche übertragen. E-Scooter zum Beispiel. Die kleinen Roller sind heutzutage schon in vielen Ländern sehr beliebt und werden nach der gesetzlichen Zulassung in Zukunft auch immer häufiger auf deutschen Straßen zu sehen sein. Die Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge macht es möglich.

So oder so das Fahren mit elektronisch angetriebenen Fahrzeugen wird das Bild der Zukunft auf den Straßen der Welt bestimmen und auch inside digital trägt diesem Trend mit einer konsequent ausgebauten Berichterstattung in diesem Segment Rechnung.

Opel-Chef verspricht E-Autos zum Kampfpreis – mit einem Haken
Werden die Preise für Elektroautos auf absehbare Zeit deutlich fallen? Derzeit deutet nicht viel darauf hin, denn nur Tesla hat bisher die Konditionen nach unten korrigiert. Demnächst könnte aber auch bei Opel ein günstigerer Einstieg in die E-Mobililtät möglich sein.
Rauchverbot im Auto kommt: Diese Bußgelder drohen
Rauchen am Steuer soll künftig verboten sein. Die Regierung, allen voran Gesundheitsminister Karl Lauterbach, plant, das Rauchen im Auto zu verbieten. Und wer sich nicht daran hält, muss mit hohen Strafen rechnen.
Volkswagen: Fatale Entwicklung bei Elektroautos
Das Geschäft mit Elektroautos läuft in Deutschland gut. Offenbar aber nur, weil hohe Bestellbestände abgearbeitet werden können. Neue Order scheint es unter anderem bei Volkswagen derzeit kaum zu geben. Insbesondere Privatkunden zögern beim E-Auto-Kauf.
Deutsche Bahn: Mit 300 km/h nach Portugal
Die Deutsche Bahn hat ihre Vision von einem Hochgeschwindigkeits-Bahnnetz in Europa präsentiert. Dabei gibt es nicht nur in Osteuropa viel zu tun: Auch in Deutschland fehlen tausende Kilometer schnelle Strecken.
Google Maps: Autofahrer müssen plötzlich 50 Euro zahlen
Bei vielen Autofahrern hat Google Maps auf dem Handy längst das Navigationsgerät abgelöst. Täglich führt die App Millionen Menschen ans Ziel. Und das sogar kostenlos. Doch für so manchen Autofahrer wird Google Maps jetzt zur Kostenfalle.
Beliebteste Elektroautos: Volkswagen schließt zu Tesla auf
Welche Elektroautos sind in Deutschland besonders beliebt? Eine Antwort auf diese Frage liefert das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) über die aktuellen Statistiken rund um aktuelle Pkw-Neuzulassungen. Tesla dominiert weiter den Markt, aber Volkswagen holt auf.
Fahrverbot für Diesel: Wo es jetzt gilt
Das E-Auto soll den Klimawandel verlangsamen, wenn nicht sogar aufhalten. Autos mit Verbrennungsmotor hingegen sollen bereits in wenigen Jahren verschwinden. Doch bereits heute sind erste Fahrverbote für Diesel in Kraft getreten.
Fiat 600e: Neuer Elektro-Crossover zum Traumpreis
Im B-Segment zu Hause möchte der neue Fiat 600e ab sofort Käuferherzen für sich gewinnen - mit Platz für bis zu fünf Personen. Optisch ist eine Nähe zum Schwestermodell Fiat 500 Elektro nicht von der Hand zu weisen.
Deutsche Bahn mit fahrerlosen Zügen: Hier wird bald vollautomatisch ans Ziel gefahren
Die Deutsche Bahn setzt bald fahrerlose Zügen ein. Durch die Initiative Digitale Schiene Deutschland sollen so Züge vollautomatisch ans Ziel fahren. Zwei erste Lokomotiven sind jetzt mit entsprechender Technik ausgerüstet.
Peugeot E-308: So teuer ist die ID.3-Alternative
Peugeot sorgt mit einem neuen Elektroauto in der Kompaktklasse für Aufsehen. Ab sofort ist nämlich der Peugeot E-308 erhältlich. Wir zeigen dir, was der knapp 4,40 Meter lange Stromer kann und was er kostet.

NEUESTE HANDYS