/E-Mobilität

E-Mobilität

Der Antrieb der Zukunft ist elektrisch. Statt auf fossile Brennstoffe zu setzen, werden Fahrzeuge der Zukunft immer häufiger mit Strom angetrieben. Das schont die Umwelt und sorgt langfristig möglicherweise für von Smog und Feinstaub befreite Innenstädte.

E-Mobilität: Weit mehr als nur Strom-Autos

Um zu verstehen, wie weit die Elektromobilität (E-Mobilität) geht, reicht es nicht aus, nur an strombetriebene Autos zu denken. Denn E-Mobilität lässt sich problemlos auch auf andere Bereiche übertragen. E-Scooter zum Beispiel. Die kleinen Roller sind heutzutage schon in vielen Ländern sehr beliebt und werden nach der gesetzlichen Zulassung in Zukunft auch immer häufiger auf deutschen Straßen zu sehen sein. Die Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge macht es möglich.

So oder so das Fahren mit elektronisch angetriebenen Fahrzeugen wird das Bild der Zukunft auf den Straßen der Welt bestimmen und auch inside digital trägt diesem Trend mit einer konsequent ausgebauten Berichterstattung in diesem Segment Rechnung.

Nio Power Swap Station im Test: Meilenstein für Elektroautos
Akku tauschen statt Akku laden. Nio hebt die E-Mobilität mit seinen Power Swap Stations (PSS) auf ein neues Level. Denn der vollautomatische Tauschvorgang eines leeren Akkus dauert nur wenige Minuten. Wir haben die PSS in Hilden mit dem Nio ET5 getestet.
Skoda Enyaq Coupé RS iV im Test: Komfort pur
Wuchtig, aber doch dynamisch und auf Wunsch zudem auffällig lackiert präsentiert sich der bisher stärkste Skoda aller Zeiten. Der Skoda Enyaq Coupé RS iV entfaltet vordergründig beim gemütlichen Cruisen über Landstraße und Autobahn ungemein viel Komfort, wie wir in einem Test erleben durften.
Zebrastreifen: Muss man als Autofahrer wirklich immer anhalten?
Jeder Autofahrer weiß: Am Zebrastreifen muss man anhalten und Fußgänger die Straße überqueren lassen. Doch stimmt das? Muss man an einem Fußgängerüberweg mit Zebrastreifen immer anhalten? Das ist wirklich erlaubt.
Streik abgewendet: Die Bahn warnt trotzdem
Der angekündigte Streik der EVG fällt aus. Ein Vergleich der Deutschen Bahn und der EVG hat das Schlimmste für Reisende verhindert. Dennoch warnt die Bahn eindringlich vor Einschränkungen. Die EVG gibt sich dabei kämpferisch.
Beliebtestes Elektroauto: SUV grüßt von Platz 1 – es ist kein Tesla
Knapp 203.000 Autos wurden im April 2023 neu für den Betrieb auf deutschen Straßen zugelassen. Knapp 30.000 davon waren Elektroautos. Aber welche Modelle waren am beliebtesten? Zwei Marken teilen die Podestplätze untereinander auf.
Günstige Elektroautos: Europa hat keine Chance
Preiswerte Elektroautos sind auch im Jahr 2023 noch Mangelware. Trotz eines von Tesla angezettelten Preiskampfs kosten E-Autos in der Regel noch immer 30.000 Euro und mehr. Hohe Lohn- und Produktionskosten verhindern günstigere Modelle. In Zukunft kommen sie wohl wenn nur aus China.
Camping 2023: Diese 3 Trends sollte jeder kennen
Camping, Zelten und Van-Life sind auch 2023 voll im Trend. Spätestens seit der Coronapandemie besinnen sich viele Menschen wieder auf das individuelle Urlaubserlebnis mit Camper, Van, Zelt, Caravan, Bikepacking, Wandern und Co. Und dabei ändert sich gerade vieles.
Tesla Supercharger: Massive Preissenkung auf Top-Niveau
Dieser Schritt kommt überraschend. Und er setzt die Konkurrenz unter Druck. Denn das Laden von Elektroautos ist jetzt an Superchargern von Tesla zu deutlich günstigeren Preisen möglich. Im besten Fall für 38 Cent pro Kilowattstunde (kWh).
ADAC Pannenstatistik: Elektroautos besser als Verbrenner
In mehr als 43 Prozent der Fälle ist die Batterie Ursache dafür, warum der ADAC bei einer Pkw-Panne helfen muss. Jetzt gibt es erstmals auch Erkenntnisse dazu, wie zuverlässig Elektroautos hinsichtlich von Pannen sind.
Das konnten Blitzer nicht – Neue KI-Kameras überwachen Autofahrer
Blitzer gehören seit Jahren zum Alltag eines jeden Autofahrers. Das System ist effizient, allerdings nicht intelligent. Abseits der Fahrzeuggeschwindigkeit können Blitzer nicht viele weitere Verstöße festhalten. Anders als neue KI-Kameras, die in den kommenden Wochen in England aufgestellt werden.

NEUESTE HANDYS