/Netzausbau

Netzausbau

Um mehr und mehr Kunden mit eigenen Diensten versorgen zu können, müssen die deutschen Mobilfunk- und Breitband-Netzbetreiber kontinuierlich bauen. Viel bauen. Denn ein ein Netz entsteht nicht mal eben so im Vorbeigehen.

Netzausbau – Von Tiefbau und Mastenbau

Während es bei DSL- und Kabelnetzbetreibern vor allem darum geht, Tiefbauarbeiten zu vollziehen, um die eigenen Leitungen zu den Kunden zu bringen, müssen Mobilfunk-Netzbetreiber vor allem Basisstationen errichten. Entweder an Gebäuden oder aber auf neu zu errichtenden Türmen oder Masten. Und: Um die Daten abtransportieren zu können, müssen die Masten im besten Fall Anschluss an ein Glasfasernetz finden.

So oder so ist der Aufbau und die Pflege eines Netzes mit hohen Kosten verbunden. Weil aber die Kunden nach immer hochwertigeren (und damit schnelleren) Netzen gieren, kommen die Netzbetreiber um einen entsprechenden Ausbau nicht herum.

5G bei der Telekom: So soll es jetzt weitergehen
5G im Telekom-Netz
Seit September hat die Deutsche Telekom ein 5G-Netz in Deutschland – zumindest in einem kleine Ausmaß. Jetzt hat sich die Telekom in die Karten gucken lassen, wie es im kommenden Jahr mit dem neuen Netz weitergehen soll.
Netztest: In einem Punkt ist O2 besser als Telekom und Vodafone
Telekom, Vodafone und O2: Welcher Anbieter liefert die besten Leistungen beim Surfen, Streamen und Telefonieren? Netztests sind ein beliebter Maßstab, um das festzustellen. Jetzt liegen die Ergebnisse des Mobilfunk-Netztests der Zeitschrift connect für 2019 vor. Wir zeigen dir, welcher Anbieter für welchen Dienst am besten geeignet ist.
Das ist das beste Handy-Netz in Deutschland – ein Netz ist sogar schlechter geworden
Ein Sendemast für Handynetze im ländlichen Raum
Welches Mobilfunknetz ist das beste in Deutschland? Verschiedene Netztests machen derzeit die Runde. Einer von ihnen: Der Test der Zeitschrift Chip. Er basiert auf einer gigantischen Datenbasis und liefert so interessante Erkenntnisse.
LTE in der Berliner U-Bahn: Auf diesen Linien hast du jetzt endlich Empfang
U-Bahn am Berliner Alexanderplatz
Wer im Netz der Berliner U-Bahn mit einem Telekom- oder Vodafone-Handy unterwegs ist, war bisher vor allem eines: offline. Ab heute ändert sich das. Wir zeigen dir die Details.
O2-Chef mahnt: Huawei-Ausschluss vom 5G-Ausbau hätte drastische Konsequenzen
Mobilfunk Basisstation Montage
Telefónica Deutschland kann aktuell auf mehr als 45 Millionen geschaltete SIM-Karten in seinem Mobilfunknetz blicken. An einem Mobilfunk-Wettrüsten im 5G-Umfeld will sich Konzernchef Markus Haas aber nicht beteiligen, wie er am Montag gegenüber ausgewählten Journalisten verriet. Den in der Politik immer wieder diskutierten Ausschluss von Huawei aus der deutschen  Mobilfunk-Infrastruktur hält er für zumindest fragwürdig. 
LTE & 5G: O2-Chef wünscht sich Ausbau-Erlaubnis vor finaler Genehmigung
Telefonica Deutschland Chef Markus Haas
Für Markus Haas, Chef von Telefónica Deutschland, brechen aufregende Zeiten an. “Das nächste Jahrzehnt wird das Jahrzehnt des Mobilfunks - gerade in Deutschland”, ist der Mobilfunk-Manager überzeugt. Doch eines ist für ihn auch klar: Nachhaltiges Wachstum im Mobilfunk ist nur möglich, wenn alle zusammenspielen. Mobilfunker, Politik und Bürger. Ein Schulterschluss sei notwendig, um mit LTE und 5G den Breitband-Rückstand zu anderen Ländern aufholen zu können.
Telekom, Vodafone und Telefónica setzen auf Netzausbau-Kooperation
Ein sehr ländlicher Mobilfunk-Sendemast auf der Insel Poel
Die drei Musketiere der deutschen Telekommunikationsanbieter, Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland, ziehen ab sofort an einem Strang. Zumindest, wenn es um den Ausbau von Mobilfunknetzen geht. 1&1 Drillisch hält sich bislang hingegen zurück. Und dafür gibt es einen einfachen Grund.
Tausende 5G-Gegner demonstrieren gegen neuen Mobilfunk-Standard
Der neue Mobilfunk-Standard 5G ist bereits seit längerer Zeit weltweit beschlossene Sache. In Deutschland kann die schnelle Verbindung bereits an mehreren Standorten getestet werden. Die möglichen Vorteile der Technologie sind mehr als vielversprechend. Doch es erklingen auch kritische Stimmen - zuletzt bei einer größeren Kundgebung in Bern.
5G: Das plant O2 derzeit beim neuen Highspeed-Netz
Das O2-Logo auf einer Wand.
Während Telekom und Vodafone erste Sendemasten für das neue Highspeed-Netz 5G aktiviert haben und Kunden diese nutzen können, müssen O2-Kunden offenbar noch lange warten, bis sie in den Genuss von 5G kommen. Warum das so ist, erklärte O2 jetzt in Berlin.
Telekom: Das passiert mit Kunden bei der UMTS-Abschaltung
Das Logo der Telekom auf einem Messestand
Das UMTS-Netz wird demnächst abgeschaltet. Auch wenn sich die Telekom noch nicht auf einen konkreten Termin festlegen will, so hat man doch Pläne, was mit den Kunden passieren wird.
1 2 3 4 5 67

NEUESTE HANDYS