/E-Bike

E-Bike

E-Bikes liegen voll im Trend. Standen bis vor einiger Zeit beim Fahrradhändler um die Ecke noch hauptsächlich normale Räder im Schaufenster, sind es heute motorisierte Fahrräder. Es gibt sie in aller Art: City-Bikes, Trekking-Räder, Mountainbikes und mehr. Für jeden Fahrstil und jedes Bedürfnis ist etwas dabei.

E-Bikes kaufen – auch gebraucht

Der Haken: E-Bikes sind in der Regel ziemlich teuer, vor allem wenn du eine professionelle Ausstattung erwartest. Schnell kosten sie über 1.000 Euro – Preis nach oben hin offen. Doch es gibt zweierlei Möglichkeiten, Geld zu sparen. Die trendigen Elektro-Räder gibt es immer häufiger auch bei Discountern wie Lidl oder Aldi im Angebot, meist für deutlich unter 1.000 Euro. Trotz des vergleichsweise günstigen Preises warten sie mit Markenware auf – Shimano, Conintental oder Magura sind hier keine Seltenheit. Die Reichweite liegt meist bei knapp 100 Kilometern. Teurere Modelle bieten hier mehr.

Alternativ kannst du, vor allem wenn du in den Markt hineinschnuppern willst, auch gebrauchte E-Bikes kaufen. Hier gibt es allerdings einige Punkte zu beachten – vor allem beim Akku solltest du genau hinsehen.

Hast du übrigens gewusst, dass du eine Fahrerlaubnis der Klasse AM brauchst, wenn dein E-Bike schneller als 25 km/h fahren kann?

Funkeln, Leuchten, Govee: Smarte Lichterketten und Vorhang-Lichter für dein Zuhause
Lichter, die zu deiner Lieblingsmusik tanzen und atemberaubende Muster an deine Wände malen. Der Hersteller Govee, hat seine Lichter mit smarten Funktionen ausgestattet. Flackernd, pulsierend und hell leuchtend rücken sie die Festtage in ein ganz neues Licht.
Fahrradfahren im Winter: So wird dir nicht kalt 
Im Herbst ist die Fahrradsaison offiziell vorbei, trotzdem kannst du noch weiter radeln. Doch dafür bräuchtest du eine passende Ausrüstung, damit dir nicht kalt wird oder du nass wirst. Aber wie bereitest du dein Fahrrad und dich auf den Winter vor?
6 Tipps für dein E-Bike: So machst du dein Fahrrad fit
Obwohl die Temperaturen fallen, sind viele E-Biker noch immer auf dem Weg zur Arbeit, dem Sonntagsausflug oder einfach auf der Sportrunde. Doch davor solltest du dein Rad auf Vordermann bringen. Diese sechs Tipps helfen dir dabei.
VanMoof-Insolvenz: Das dicke Ende kommt jetzt
Einst der gefeierte Newcomer der E-Bike-Szene, ging es mit VanMoof plötzlich und von vielen unerwartet bergab. Nach der Insolvenz im Sommer fand sich mit Lavoie ein Investor, der den Hersteller übernahm. Doch jetzt wird das ganze Ausmaß des Schadens für Kunden erst deutlich.
Yamaha präsentiert: Alien-Bikes und irre Autos
Yamaha hat auf der Japan Mobility Show 2023 mehrere Konzept-Fahrzeuge vorgestellt, die ziemlich abgedreht sind. Darunter unter anderem ein Motorrad ohne Lenker und ein Auto mit drei Rädern. Doch sehen wir hier die Zukunft der E-Mobilität oder nur Spinnereien?
Beliebte Akku-Luftpumpe im Sale: Aldi, Lidl und Netto streiten um den besten Preis
Es gibt sie von Xiaomi, Bosch und auch von weiteren bekannten Marken. Luftpumpen für Fahrrad- oder sogar Autoreifen sind voll im Trend. Da die Kompressoren akkubetrieben und halbwegs handlich sind, sind sie ideal auch für die schnelle Pannen-Behebung unterwegs.
Augen auf: Das sind die gefährlichsten Straßen in Deutschland
Schlimme Verletzungen oder im übelsten Fall sogar der Tod lauern im Straßenverkehr an vielen Stellen. Wenn du aber die gefährlichsten Straßen in Deutschland kennst, weißt du, wo du besonders aufpassen solltest. Wir zeigen dir, wo Unfälle fast an der Tagesordnung sind.
VanMoof gerettet: Doch wer ist der neue Besitzer?
Zehntausende E-Bike-Fahrer in Deutschland können aufatmen. Der niederländische Fahrradbauer hat einen Käufer gefunden, der die Geschäfte weiter führen will. Doch wer ist der unbekannte neue Player am Markt und was hat er mit E-Autos zu tun? 
45km/h-Stromer im ersten Test: So fährt sich ein 13.000-Euro-E-Bike
Auf der IAA 2023 in München gab es nicht nur Unmengen an E-Autos, sondern auch viele andere Arten der E-Mobility zu sehen. Neben E-Trucks und Scootern waren das vor allem E-Bikes und S-Pedelecs. Eines davon haben wir uns genauer angesehen: den Stromer ST7.
E-Motorrad Bonfire ausprobiert: So fährt sich das Münchner Spaßmobil
Richtig dicke E-Motorräder haben es schwer im Markt und nur wenige Biker wollen auf ihren gewohnten Verbrenner-Sound verzichten. Doch gerade bei kleineren Motorrädern gibt es schicke elektrische Spaß- und Pendelbikes, die eine echte Alternative sind.
1 5 6 7 8 9 1011 12 13 14 15 +10 24

NEUESTE HANDYS