Nach Aldi: Lidl startet Sport-Woche - Fitness-Armband zum kleinen Preis

3 Minuten
Du möchtest dich fit halten, aber nicht viel Geld für eine teure Smartwatch ausgeben? Dann könnte das neue Fitness-Armband von Lidl eine Alternative für dich sein. Wir zeigen dir, was es kann und worauf du bei einem Kauf achten solltest.
Lidl Silvercrest Fitness-Armband
Ein günstiges Fitness-Armband kommt ab Donnerstag zu Lidl.Bildquelle: Lidl

Seit wenigen Tagen kannst du bei Aldi eine Discount-Smartwatch kaufen, die primär darauf abzielt, Fitness-Fans mit einem günstigen Preis zu ködern. Jetzt kontert Lidl – mit einem preiswerten Fitness-Armband. Wir zeigen dir, was das Wearable mit dem etwas sperrigen Namen Silvercrest Aktivitätssensor SAS 89 kann und ob sich ein Kauf zum von Lidl aufgerufenen Preis lohnt.

Silvercrest SAS 89 Armband: Günstig, aber mau ausgestattet

Doch ehe wir uns den finanziellen Konditionen zuwenden, ein kurzer Blick auf die technischen Details. Und die wichtigste Botschaft vorab lautet: Wenn du dich für den Fitness-Tracker von Lidl entscheidest, kaufst du ein typisches Einsteiger-Modell, das über einen optischen Sensor auf der Rückseite zwar deinen Puls messen kann, aber keine Möglichkeit gestattet, auch den Sauerstoffgehalt deines Blutes (SpO2) zu überwachen. Wichtig auch: Das Silvercrest SAS 89 ist nicht wasserdicht, sondern nur IP68-zertifiziert. Du kannst es also beispielsweise zum Überwachen deiner Jogging-Runden verwenden, aber nicht während des Schwimmtrainings.

Nach Angaben von Lidl ist es mit dem kleinen Armband möglich, über das Farbdisplay die schon gelaufenen Schritt abzulesen. Außerdem ist das Aufzeichnen von Schlafzeiten inklusive nächtlicher Bewegungsaktivität möglich. Hinzu kommt die Protokollierung von Aktivitätsdauer, Kalorienverbrauch und von im Tagesverlauf schon zurückgelegten Kilometern. Wer sich zu wenig bewegt, kann sich vom Lidl-Wearable erinnern lassen, etwas mehr Aktivität in den Alltag einfließen zu lassen. Und natürlich hast du über das Fitness-Armband jederzeit auch die Uhrzeit und das Datum im Blick. Auf Wunsch kannst du einen Wecker inklusive Vibrationsalarm einrichten.

Verbindest du das Fitness-Armband mit einem Smartphone, ist es direkt am Handgelenk möglich, auf dem Handy eingehende Anrufe und Nachrichten abzulesen. Nach Herstellerangaben schließt das auch WhatsApp-Nachrichten ein. Das Smartphone muss mindestens auf iOS 12 oder Android 8 basieren. Über eine kostenlose sogenannte „HealthForYou“-App kannst du auf dem Handy zahlreiche Fitness-Daten im Detail abrufen. Auf dem Wearable selbst werden aber nur Daten der vergangenen 30 Tage gespeichert. Und die Akkulaufzeit? Die gibt Lidl auf seiner Homepage mit bis zu fünf Tagen in Stand-by-Betrieb an. Für ein Fitness-Armband ist das ein vergleichsweise schwacher Wert. Er ist aber dennoch alltagstauglich.

Was kostet das Lidl Fitness-Armband?

Der Preis für das kleine Wearable mit wahlweise schwarzem oder violettem Armband liegt bei 24,99 Euro. Damit gehört der Fitness-Tracker nicht zu den preiswertesten Modellen seiner Art. Dennoch verzichtet der Hersteller darauf, den Tracker mit einem eigenen GPS-Empfänger auszustatten. Wenn du den Tracker also für Sport im Freien nutzen möchtest, musst du für ein genaues Protokollieren deiner Laufrunden immer ein gekoppeltes Smartphone dabei haben. Wenn dich das nicht stört, weil du über dein Smartphone während des Trainings ohnehin auch Musik hörst, ist das aber kein großer Nachteil.

Erhältlich ist das Fitness-Armband bei Lidl in den Filialen ab Donnerstag, 27. Januar 2022. Online stand das kleine Wearable in den vergangenen Tagen ebenfalls schon zur Verfügung, ist im Lidl Onlineshop inzwischen aber ausverkauft. Ob es dort noch einmal Nachschub geben wird, ist nicht bekannt. Es kann aber nicht schaden, auch online am Donnerstag noch einmal die Verfügbarkeit zu prüfen.

Über unsere Links

Mit diesen Symbolen kennzeichnen wir Partner-Links. Wenn du so einen Link oder Button anklickst oder darüber einkaufst, erhalten wir eine kleine Vergütung vom jeweiligen Website-Betreiber. Auf den Preis eines Kaufs hat das keine Auswirkung. Du hilfst uns aber, inside digital weiterhin kostenlos anbieten zu können. Vielen Dank!

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein