/TV-Sender

TV-Sender

ARD, ZDF, RTL, ProSieben, kabel eins und Co. kennt jeder. Mit TV-Sendern, die als frei empfangbare Programme zu sehen sind, ist man schließlich in aller Regel aufgewachsen. Doch es geht noch sehr viel mehr.

TV-Sender: Von Free-TV bis Pay-TV

Denn neben den klassischen Free-TV-Sendern, zu denen auch die dritten Programme der ARD gehören (zum Beispiel WDR, NDR und MDR), sind in Deutschland auch viele Pay-TV-Programme zu sehen. Sender also, die nicht über Werbung oder den Rundfunkbeitrag finanziert sind, sondern über eine monatliche Extra-Gebühr.

Zu den größten Pay-TV-Anbietern in Deutschland gehört Sky. Aber über OTT-Angebote wie Magenta TV von der Deutschen Telekom sind auch andere Pay-TV-Programme zu sehen. FOX zum Beispiel. Oder auch sportdigital.tv. So oder so: Das Angebot an TV-Sendern in Deutschland ist riesig. Und TV-Junkies können glücklich sein, eine so große Auswahl zu haben.

ZDF: „Jeder zusätzliche Streaming-Zuschauer kostet uns Geld“
Das Logo des ZDF ist an einem Haus befestigt, rechts ist ein Baum zu sehen
Viele TV-Zuschauer schauen inzwischen per Internet – live oder auf Abruf. Das bedeutet bei den Sendern steigende Kosten. „Zum Glück ist Deutschland bei der WM früh ausgeschieden. Die Streaming-Kosten wären für uns enorm gewesen“, sagte der Produktionsdirektor des ZDF jetzt auf der Jahrestagung des Bundesverband Breitbandkommunikation.
Sky Q und Netflix: Pay-TV-Kunden sparen beim Streaming
Sky Q mit Netflix auf einem Fernseher vor einem blauen Hintergrund
Neben Spitzensport wird ein hochwertiges Serien- und Film-Angebot für den Pay-TV-Anbieter Sky immer wichtiger. Damit die Kunden von Sky Q in Zukunft noch mehr Auswahl haben, kooperiert der Sender mit dem Streaming-Primus Netflix und bietet einen Vorteilspreis an.
HD-Offensive bei Sky: Diese 17 Sender gibt’s für Sky-Kunden künftig kostenlos
Sky Deutschland Hauptsitz
Mehr HD für Sky-Kunden. In Zukunft gibt es mehr HD-Inhalte für alle Nutzer des Sky Starter Pakets. Bis zu 17 zusätzliche Sender in hochauflösender Qualität sind dann zu empfangen.
MagentaTV: Das bringt das neue Telekom-Fernsehen für EntertainTV-Kunden
MagentaTV im Wohnzimmer
Schon 3,3 Millionen Deutsche empfangen ihr Fernsehprogramm über das IPTV-Angebot der Telekom – darunter die treusten Kunden der Bonner. Mit Fernsehen meint es der Kommunikationskonzern also ernst und erneuert sein Angebot mit einem Paukenschlag.
Entertain für alle: MagentaTV ab sofort auch ohne Telekom-Tarif
Inhalte aus der Megathek der MagentaTV App
Auf der IFA hatte die Telekom es bereits angekündigt, jetzt ist es soweit. Auch Nicht-Anschlusskunden der Bonner dürfen sich ab sofort über das TV-Produkt in Magenta freuen und das neue MagentaTV über die App nutzen.
Champions League im Live-Stream: Hier gibts dein Spiel im Internet
Die Champions League ist die Königsklasse im europäischen Vereins-Fußball. Entsprechend groß ist das Interesse, die Champions League live zu sehen. Wir zeigen dir, wann du welches Spiel wo gucken kannst. Und wir zeigen dir, wie du noch heute per Live-Stream dabei sein kannst.
Sky Ticket TV Stick im Test: Die Tops und Flops des günstigen Sticks
Der Sky Ticket TV Stick in der Box von Sky
Google Chromecast, Amazon Fire TV Stick und jetzt auch noch der Sky Ticket Stick: Sky hat einen eigenen Streaming-Stick auf den Markt gebracht, um Sky Ticket auf den Fernseher zu bringen. Doch wer braucht diesen Stick eigentlich? Und was kann er, was andere nicht können – und vor allem: Was kann er nicht. Dieser Test zeigt es.
Analog-Abschaltung im Kabel: Das müssen TV-Zuschauer jetzt wissen
Eine Fernbedienung im Vordergrund steuert einen Fernseher im Hintergrund
Unitymedia hat es vorgemacht, jetzt zieht Vodafone (ehemals Kabel Deutschland) nach: Das analoge Fernsehen wird bis Frühjahr 2019 im Kabelnetz abgeschaltet. Das Ganze erfolgt schrittweise und Ort für Ort. Auch Kunden, die schon digitales Kabelfernsehen empfangen oder per Kabel im Internet surfen sind zumindest teilweise von dem Schritt betroffen.
Neue Fernbedienung: Sky Q jetzt auch mit Sprachsteuerung
Ein Blick in das Foyer von Sky, durch das eine Frau geht
Sky spendiert seinem Receiver Sky Q eine neue Fernbedienung, mit der nun auch Sprachsteuerung möglich ist. Bisher waren die Nutzer auf die Eingabe per Tasten angewiesen – insbesondere bei der Suche im On-Demand-Bereich konnte das mühsam sein.
Sky holt sich die Premier League zurück
Sky Logo
Englands Premier League kehrt ab der kommenden Saison zu Sky Deutschland zurück. Die neue Vereinbarung gilt von 2019/20 bis einschließlich 2021/22. DAZN hat damit bei diesen Rechten das Nachsehen.

NEUESTE HANDYS