/TV-Sender

TV-Sender

ARD, ZDF, RTL, ProSieben, kabel eins und Co. kennt jeder. Mit TV-Sendern, die als frei empfangbare Programme zu sehen sind, ist man schließlich in aller Regel aufgewachsen. Doch es geht noch sehr viel mehr.

TV-Sender: Von Free-TV bis Pay-TV

Denn neben den klassischen Free-TV-Sendern, zu denen auch die dritten Programme der ARD gehören (zum Beispiel WDR, NDR und MDR), sind in Deutschland auch viele Pay-TV-Programme zu sehen. Sender also, die nicht über Werbung oder den Rundfunkbeitrag finanziert sind, sondern über eine monatliche Extra-Gebühr.

Zu den größten Pay-TV-Anbietern in Deutschland gehört Sky. Aber über OTT-Angebote wie Magenta TV von der Deutschen Telekom sind auch andere Pay-TV-Programme zu sehen. FOX zum Beispiel. Oder auch sportdigital.tv. So oder so: Das Angebot an TV-Sendern in Deutschland ist riesig. Und TV-Junkies können glücklich sein, eine so große Auswahl zu haben.

Dschungelcamp – Tag 4: Hartz-4-Danni und ihre Angst vor Socken
Der vierte Tag Dschungelcamp offenbart eine Schwäche des Reality-TV-Formats. Wenn du als Sender unbeabsichtigt zu viele "normale" Menschen ins Camp schickst, musst du weiterhin Bilder einer großkotzigen, herum jammernden, motzenden, von sich selbst eingenommenen und brutal nervenden Danni Büchner senden.
Millionen-Geschäft Dschungelcamp: So kassiert RTL in der Werbepause ab
Die erste Folge der 14. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" sahen mehr als 7,3 Millionen Zuschauer. Gestern schalteten immerhin noch gut 5 Millionen Menschen das Dschungelcamp ein. Für RTL ist die Reality-Show die heilige Kuh – ein Quotengarant. Und beschert dem Sender Millionen.
Dschungelcamp – Tag 3: Großkotzige Malle-Danni nervt, Sven beichtet
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich, die Mitcamper, die Zuschauer: Alle sind von Malle Jens' Witwe Daniela Büchner genervt. Während Problemkind Toni und Ex-Boxer Sven Beichten ablegen, schießt Elena gegen die Wendler-Ex. Der dritte Tag im Dschungelcamp.
Dschungelcamp – Tag 2: Danni, Danni, Danni und 11 Minuten Rumgejammer
Warum musste Dr. Bob Ost-Günther aus dem Dschungelcamp holen und was er jetzt der Kanzlerin verspricht? Wie schlagen sich die beiden emotional geladensten Promis in der Dschungelprüfung? Und kann man noch unsympathischer sein als Daniela Büchner? Fragen über Fragen.
Dschungelcamp: DDR-Günter im Krankenhaus – Wie gefährlich ist der Dschungel?
Rund 7,3 Millionen Menschen sahen gestern Abend bei RTL, wie sich mit Günther bereits der erste Kandidat aus dem Dschungelcamp verabschiedet hat. Besser gesagt: Ärzte haben den Politiker rausgeholt. Es war absehbar. Doch wie gefährlich ist der Dschungel wirklich?
Dschungelcamp – Tag 1: Tränen, Kotze und der erste Auszug
Seit gestern Abend ist #ibes wieder in den Trends bei Twitter. Das bedeutet: Deutschland ist zwei Wochen lang im Dschungelcamp-Fieber. Der erste Tag bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" zeigte bereits, dass die 14. Staffel die peinlichste sein könnte. Und ein Opfer für die Dschungelprüfungen haben die Zuschauer wohl auch schon gefunden.
Dschungelcamp: Das sind die 12 Kandidaten und ihre Instagram-Profile
Ab dem 10. Januar zeigt RTL die neue Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Zwölf mehr oder weniger bekannte Promis kämpfen anschließend zwei Wochen um die Dschungelkrone 2020. Doch wer sind diese zwölf Kandidaten überhaupt?
Anastasiya Avilova (Model)
Dschungelcamp
Bekannt aus: "Temptation Island – Versuchung im Paradies" (2018) und dem "Playboy" (2019).
Claudia Norberg (Ex-Frau von Michael Wendler)
Dschungelcamp
Bekannt durch: Hochzeit mit Schlagersänger Michael Wendler und "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" (2016/17).
Sven Ottke (Profiboxer)
Bekannt als Profiboxer und Weltmeister im Supermittelgewicht von 1997 bis 2004.
1 3 4 5 6 7 89 10 11 12 13

NEUESTE HANDYS