/TV-Sender

TV-Sender

ARD, ZDF, RTL, ProSieben, kabel eins und Co. kennt jeder. Mit TV-Sendern, die als frei empfangbare Programme zu sehen sind, ist man schließlich in aller Regel aufgewachsen. Doch es geht noch sehr viel mehr.

TV-Sender: Von Free-TV bis Pay-TV

Denn neben den klassischen Free-TV-Sendern, zu denen auch die dritten Programme der ARD gehören (zum Beispiel WDR, NDR und MDR), sind in Deutschland auch viele Pay-TV-Programme zu sehen. Sender also, die nicht über Werbung oder den Rundfunkbeitrag finanziert sind, sondern über eine monatliche Extra-Gebühr.

Zu den größten Pay-TV-Anbietern in Deutschland gehört Sky. Aber über OTT-Angebote wie Magenta TV von der Deutschen Telekom sind auch andere Pay-TV-Programme zu sehen. FOX zum Beispiel. Oder auch sportdigital.tv. So oder so: Das Angebot an TV-Sendern in Deutschland ist riesig. Und TV-Junkies können glücklich sein, eine so große Auswahl zu haben.

Neuer Amazon Prime Video Channel: RTL Living vorgestellt
Fernsehen (Symbolbild)
In Deutschland ist es seit Mai 2017 möglich, das so genannte Amazon-Prime-Video-Channel-Angebot zu buchen. Dabei handelt es sich um diverse kostenpflichtige TV-Programme, die unterschiedliche Zielgruppen ansprechen sollen und einzeln gebucht werden können. Um eines der TV-Pakete buchen zu können, muss der Kunde ein Amazon-Prime-Abo für aktuell 69 Euro pro Jahr besitzen. Nun hat der Online-Händler neue Pay-TV-Kanäle in sein Sortiment hinzugefügt.
Rundfunkbeitrag ist Verfassungskonform – Mit dieser Ausnahme
Rundfunkbeitrag
Ein langer Rechtsstreit ist heute zu Ende gegangen und es herrscht vorerst und zum großen Teil Klarheit über den Rundfunkbeitrag. Das Bundesverfassungsgericht hat sein Urteil gegenüber vier Klägern gefällt, die die seit 2013 geltende Praxis angefochten haben. Das Ergebnis: Der Rundfunkbeitrag ist in weiten Teilen Verfassungskonform. Jedoch gibt es eine Ausnahme.
Unitymedia Change Day: Neue Sender im Kabel-TV-Netz
Unitymedia
Der sogenannte Change Day war im Jahr 2017 für Unitymedia so ziemlich alles, aber sicher kein erfolgreiches Projekt. Tausende Bildschirme blieben plötzlich schwarz, nachdem der Kabelnetzbetreiber zunächst vollmundig ankündigte, diverse neue TV-Sender aufzuschalten, die Technik bei diesem Vorhaben aber nicht mitspielte und für reichlich Frust bei Kunden von Unitymedia sorgte. Jetzt steht der nächste Change Day an - in deutlich kleinerem Umfang.
Echte TV-Sender in 5G-Netzen sollen für Daten-Entlastung im Mobilfunk sorgen
Fernsehturm Hamburg
5G soll nicht nur das nächste Mobilfunknetz werden, sondern auch das terrestrische Fernsehen mit einbinden. Das zumindest zeichnet sich bei derzeit laufenden Gesprächen und Diskussionsrunden zwischen Mobilfunkern und der ARD ab. Im 5G-Standard ist ein entsprechendes TV-Netz, das mit den Möglichkeiten eines Mobilfunknetzes verbunden ist, vorgesehen. Sowohl für Sender als auch Mobilfunkanbieter hätte das Vorteile. 
Telekom: EntertainTV mit bis zu 305 Euro Gutschrift
Entertain TV Sat
Die Deutsche Telekom hat ein Angebot im Gepäck, dass EntertainTV inklusive MagentaZuhause-Tarif attraktiver macht. Das Angebot umfasst dabei eine Gutschrift von bis zu 305 Euro und kann von Neukunden bis zum 31. Juli wahrgenommen werden.
WM 2018 Termine – Mit dem WM-Kalender von inside handy kein Spiel verpassen
Fußball WM 2018
Die WM 2018 in Russland hat begonnen und mit bis zu vier Spielen pro Tag und über 60 Spielen in vier Wochen kann schnell der Überblick verloren gehen. Außer man bedient sich dem neuen WM-Kalender der Redaktion von inside handy. Darin sind alle Spiele der Weltmeisterschaft in Russland verzeichnet und das Beste ist, er lässt sich einfach in den eigen Kalender integrieren. So geht's!
Telekom fürchtet unfairen Wettbewerb durch Kabel-Fusion
Vodafone, Telekom und Unitymedia im Dialog über die Fusion
Die anstehende Fusion von Unitymedia und Vodafone war einer der zentralen thematischen Bestandteile des Medien- und Breitbandgipfels der Fachmesse Anga Com in Köln. Auf dem Podium: Telekom-Deutschland-Chef Dirk Wössner, Unitymedia-Chef Lutz Schüler und Manuel Cubero, Chief Commercial Officer bei Vodafone. Wegen der Besetzung wird die Runde auch als Elefefantenrunde bezeichnet.
Freenet TV rät zu frühzeitiger Verlängerung
Media Broadcast ist der technische Betreiber von freenet TV
Kunden, die ihr Fernsehprogramm nach der Umstellung von DVB-T auf DVB-T2 beziehungsweise freenet TV weiter über die klassische Fernsehantenne empfangen, müssen jetzt an die Verlängerung ihrer Freischaltung denken. Am 1. Juli laufen die ersten kostenpflichtigen Freischaltungen aus.
Unitymedia gibt Ausblick auf neue Horizon-Box
Unitymedia auf der Anga Com
In Deutschland nutzen bereits 700.000 Kunden die TV- und Medienzentrale Horizon von Unitymedia. Auf der Anga Com in Köln hat Unitymedia ausgewählten Journalisten nun eine Vorschau auf die nächste Horizon-Generation gegeben, die den Nutzern die Bedienung deutlich einfacher machen soll.
Lufthansa setzt auf mehr Hollywood-Blockbuster und Serien
Lufthansa Inflight Entertainment System
Wer mit dem Flugzeug in den Urlaub fliegt und dabei eine Interkontinental-Verbindung wählt, wird sich diese Frage sicherlich schon einmal gestellt haben: Wie geht die Zeit im Flugzeug schneller um? Eine Lösung kann sein, das Inflight-Entertainment-System zu nutzen. Bei Lufthansa ist das auf der Langstrecke jetzt in noch umfangreicherem Maße möglich.

NEUESTE HANDYS