2
/Nokia

Nokia

Nokia ist einer der ältesten Handyhersteller der Welt. Wer schon Anfang der 2000er Jahr mit einem Handy hantieren durfte, hat in aller Regel ein Nokia-Handy genutzt. Und auch heute gibt es noch viele Nokia-Smartphones. Allerdings unter anderen Voraussetzungen.

Nokia – Die Geschichte lebt

Denn während Nokia seine Handys früher selbst produzierte, stammen sie heute aus dem Hause HMD Global. Und HMD Global hat Nokia die Lizenz abgekauft, Smartphones unter dem Namen der bekannten finnischen Marke produzieren und verkaufen zu dürfen. Die Fertigung erfolgt übrigens größtenteils in den Fertigungshallen von Foxconn in Taiwan.

Vor allem in der Mittelklasse ist HMD Global mit der Marke Nokia aktiv. Ein Segment, in dem die meisten Smartphones verkauft werden. Das Ziel: Smartphones zu erschwinglichen Preisen für den Massenmarkt produzieren.

 

 

Nokia: Markenname bald auf dutzenden Elektronikprodukten
Nachdem sich das finnische Unternehmen HMD Global die Rechte an dem Markennamen Nokia gesichert hat, kamen 2017 Nokia-Smartphones mit dem Google-Betriebssystem Android auf den Markt. Heute genießen diese bereits ein hohes Ansehen – wenngleich sich Konkurrenten wie Samsung oder Apple bei den Verkäufen deutlich besser schlagen. Nun könnten demnächst auch andere Nokia-Geräte erscheinen. Zumindest dem Namen nach.
Nokia 7.2 im Hands-On: Viel Handy für unter 300 Euro
Nokia 7.2 in Grün auf einem weißen Hintergrund
Nokia hat zur IFA 2019 in Berlin das Nokia 7.2 vorgestellt. Damit haben die Finnen ihre Mittelklasse aufpoliert. Die Zeiss-Partnerschaft hält man dabei besonders hoch. Ob das reicht, um die anspruchsvolle und doch preissensible Kundschaft zu überzeugen? Der erste Eindruck gibt eine erste Orientierung, wie gut das Nokia 7.2 wirklich ist.
Nokia 7.2 vorgestellt: Dicker Kerl mit Zeiss-Augen
Nokia 7.2: Heck und Front auf weißem Hintergrund
HMD Global hat zur IFA 2019 sein Portolio aufgefrischt und unter anderem das Nokia 7.2 vorgestellt. Dabei setzt man voll auf die Kamera und die damit verbundene Partnerschaft mit Zeiss. Mit einem Preispunkt knapp unter 300 Euro stürzt man sich wieder in den heiß umkämpften Markt der Preis-Leistungs-Mittelklasse. Doch was bietet das Nokia 7.2 außer der dreifachen Zeiss-Kamera?
Nokia 6.2 vorgestellt: Das sind die IFA-Highlights von HMD Global
Nokia 6.2 in der Hand auf einem Tisch
Nokia hat nicht weniger als fünf neue Mobiltelefone auf der IFA 2019 vorgestellt. Darunter die Erben der Kassenschlager Nokia 7.1 und Nokia 6.1. Dazu gibt es noch drei Feature-Phones, die unterschiedlicher kaum sein könnten.
LG, Motorola, HTC, Nokia und mehr: Neue Smartphones allerorten
Nubia Z20
Es vergeht keine Woche, in der nicht neue Smartphones vorgestellt werden. Und während sich jüngst alles auf die Vorstellung der neuen Note-10-Modelle von Samsung fokussierte, haben auch andere Hersteller neue Handys aus dem Hut gezaubert. inside digital gibt einen Überblick zu den interessantesten Neuvorstellungen.
Von Meizu bis Gigaset: Acht weitere Smartphone-Neuheiten
video
Smartphones, neue Smartphones: In den zurückliegenden Tagen haben diverse Hersteller neue Handys vorgestellt oder bekannt gegeben, dass Modelle jetzt im Handel erhältlich sind. Ein Überblick zu den Highlights der letzten Tage.
Nokia 2.2: Kompakter Preiskracher mit Update-Garantie vorgestellt
Das Nokia 2.2 in den Farben Stahl und Wolframschwarz.
HMD Global hat die mittlerweile dritte Generation des Nokia 2 vorgestellt. Das Nokia 2.2 möchte nicht nur mit aktuellem Android-System und zwei Jahren Update-Garantie bestechen. Auch der Preis kann sich sehen lassen. Voraussichtlich ab Mitte Juni kommt das Nokia 2.2 zum Preis von 129 Euro auf den Markt. Die Ausstattung, die Käufer dafür bekommen, ist ordentlich.
HMD: Wachstum mit Nokia-Smartphones – jetzt oder nie
Nokia Smartphones
Der Wirtschaftskrimi zwischen den USA und China hat im Mobilfunk-Segment vor allem für ein Unternehmen massive Auswirkungen: Huawei. Kehrseite der Medaille ist, dass andere Hersteller von dem eskalierten Handelsstreit profitieren können. Vor allem Samsung dürfte die gegenwärtige Skepsis gegenüber Huawei-Smartphones in die Karten spielen. Doch auch HMD Global möchte mit seiner Smartphone-Marke Nokia die Chance nutzen und Marktanteile gewinnen. "Wir sind bereit" sagte Eric Matthes, Chef von HMD Global für die Märkte Deutschland, Österreich und Schweiz, im Gespräch mit inside handy.
Nokia 9 PureView im Test: Die eiskalte finnische Sauna
Nokia 9 PureView 5-Kamera-Smartphone von hinten
Fast zwei Jahre lang war das Nokia 9 im Gespräch. Immer wieder rankten sich Gerüchte um den nicht enden wollenden Mythos des 5-Kamera-Smartphones. Auf dem MWC Ende Februar ließ HMD Global den Hund endlich von der Leine. Seit März ist das Nokia 9 PureView erhältlich. Doch was macht das Flaggschiff der Finnen so besonders? Sind es nur die fünf Kameras? Und inwieweit kann man das Nokia 9 als Konkurrenten für Galaxy S10, Huawei P30 und Co. betrachten? Vor allem im Hinblick auf den deutlich niedrigeren Preis? Der Test gibt Aufschluss.
Nokia-Handys sollen insgeheim Nutzerdaten nach China übertragen haben
Nokia 7 Plus Smartphone mit Kopfhörer
Huawei war in den vergangenen Monaten des Öfteren in den Schlagzeilen. Die Anlässe waren allerdings nicht immer positiv. So wird das Unternehmen beschuldigt, Daten von Huawei-Nutzern an die chinesische Regierung weitergeleitet zu haben. Konkrete Belege waren bisher allerdings Mangelware. Anders sieht es derweil bei Nokia beziehungsweise HMD Global aus. Hier scheint das Verschicken von Nutzerdaten nach China als sicher zu gelten.
1 2 3 4 56 7 8

NEUESTE HANDYS