Smartphone Updates: Hersteller feuern aus allen Rohren

7 Minuten
Die Liste an wichtigen Smartphone-Updates ist in den zurückliegenden Wochen nicht kleiner geworden. Im Gegenteil. Wir zeigen dir für welche älteren und aktuellen Smartphones du jetzt neue Firmware-Aktualisierungen installieren kannst.
Android Update
Bildquelle: Google

Knapp drei Wochen sind vergangenen, seitdem wir dich an dieser Stelle über die jüngsten Smartphone-Updates informiert haben. Seitdem hat sich ein weiteres Mal viel getan. Nicht nur bei großen Herstellern wie Samsung und Huawei, sondern auch bei zahlreichen kleineren Anbietern, die unzählige neue Firmware-Aktualisierungen verteilt haben. Wir bringen dich auf den aktuellen Stand der Dinge. Auch hinsichtlich neuer Upgrades auf Android 11.

Neue Updates von Samsung

Für verschiedene weitere Handys hat in den vergangenen Tagen beispielsweise der koreanische Hersteller Samsung den Android-Patch des Monats April zur Verfügung stellen können. Er schließt neu entdeckte Sicherheitslücken, was eine schnellstmögliche Installation nahelegt. Unter anderem das Samsung Galaxy S20 FE 5G hat das für mehr Sicherheit beim mobilen Surfen wichtige Update zuletzt erhalten. Aber auch einige ältere Smartphones bekommen den Android-Patch. Etwa das Samsung Galaxy Note 8, das Galaxy Note 9, das Galaxy S8 beziehungsweise Galaxy S8 Plus oder auch das Galaxy A8 (2018) beziehungsweise das Galaxy A9 (2018). Aus der beliebten A-Serie von Samsung sind darüber hinaus das Galaxy A70, das Galaxy A52 5G, das Galaxy A52, das Galaxy A42 5G, das Galaxy A30 und das Galaxy A20 jetzt entsprechend versorgt.

Noch einen Schritt weiter ist Samsung sogar schon bei der neuen Galaxy S21 Serie und bei den Modellen der Galaxy S20 Reihe. Denn für diese Smartphones kann in ersten Ländern schon der Mai-Patch von Google installiert werden. Gleiches gilt für das Galaxy Z Flip 5G. Viele weitere Modelle werden in den kommenden Wochen folgen und ebenfalls den Mai-Patch erhalten. Darüber hinaus rollt die Update-Welle auf Android 11 auf verschiedenen Samsung-Smartphones weiter. Jüngst erhielten unter anderem auch die Modelle Galaxy A31 und Galaxy A41 das entsprechende Upgrade. Das Galaxy A52, das Galaxy A52 5G und die Galaxy S21 Serie versorgt Samsung darüber hinaus mit einer Verbesserung der Kamerasoftware, beim Galaxy S20 FE wird ein weiteres Mal die Display-Performance nachgebessert.

Auch Huawei und Honor patchen weiter

Für alle Nutzer von Huawei-Smartphones hat sich in den vergangenen Tagen ebenfalls viel getan. So steht für einige weitere Modelle jetzt der Februar-Patch für Android zur Verfügung. Das trifft unter anderem auf das Huawei P smart 2021, aber auch auf das Huawei P smart 2019 zu. Ebenso auf das Huawei P30 Pro New Edition und das Huawei P40 Lite 5G.

Doch auch der März-Patch steht für immer mehr aktuelle Huawei-Endgeräte zur Verfügung. Sei es für das Huawei P40 und das Huawei P40 Pro, das Huawei Mate 30 Pro oder das Huawei Nova 5T. Auch das Huawei P20 Lite, das Huawei P30 Lite und das Huawei P30 Lite New Edition sind mit dem entsprechenden Update bereits ausgestattet. Gleiches gilt für die Modelle P smart 2019, P smart Pro, P20 Pro und Mate Xs. In den kommenden Tagen dürfte es für die ersten Smartphones von Huawei hierzulande dann auch den April-Patch geben.

Noch unter der Regie von Huawei wurden die Honor-Modelle Honor 9a, Honor 20, Honor 20 Lite, Honor 20 Pro und Honor 9X entwickelt. Auch für diese Smartphones kannst du jetzt in Deutschland den März-Patch für Android von Google installieren.

Android 11 für zwei weitere Nokia-Smartphones

HMD Global, Lizenznehmer der Marke Nokia am Smartphonemarkt, hat unterdessen zwei weitere Upgrades auf Android 11 gestartet. Sowohl das Nokia 2.2 als auch das Nokia 2.4 erhalten in diesen Tagen in ersten Ländern ein entsprechendes Update. Für das Nokia 2.2 begann die erste Update-Welle bereits vor zwei Wochen, inzwischen läuft schon die zweite Welle. Unter anderem Nutzer in Österreich, Polen und der Türkei können das Android 11 Update schon auf ihrem Nokia 2.2 installieren. Beim Nokia 2.4 ist das Android 11 Update erst in dieser Woche angelaufen. Nicht nur in vielen asiatischen Ländern, sondern unter anderem auch in Skandinavien und in den USA. Deutsche Nutzer beider Smartphones müssen sich unterdessen noch etwas gedulden, ehe auch sie eine entsprechende Aktualisierung ihrer Smartphone-Firmware durchführen können.

Viele Updates für OnePlus Smartphones

Zahlreiche Updates für seine aktuellen Smartphones hat auch der chinesische Hersteller OnePlus veröffentlicht. Zum Beispiel OxygenOS 10.5.9 für das OnePlus Nord N100. Teil dieses Updates ist aber neben einigen kleineren Fehlerbehebungen nur der März-Patch für das Android-Betriebssystem. Für die Modelle OnePlus 7T und OnePlus 7T Pro sowie OnePlus 7 und OnePlus 7 Pro steht seit wenigen Tagen OxygenOS 11.0.0.2 zur Verfügung. Dabei handelt es sich allerdings nur um einen Hotfix, der die vorherige Version nach kurzfristig entdeckten Fehlern ersetzt und ebenfalls den März-Patch für Android beinhaltet.

Etwas umfangreicher fällt das neueste Update für das OnePlus Nord N10 aus. Auch dieses Smartphone erhält von Google den März-Patch für Android. Darüber hinaus wurde aber auch noch an anderen Stellschrauben gedreht. So soll nach Installation von OxygenOS 10.5.11 die allgemeine Leistung und Mobilfunk- und WLAN-Netzwerken besser funktionieren und außerdem der Akkuverbrauch optimiert worden sein. Auch die allgemeine Systemleistung will OnePlus nach eigenen Angaben verbessert haben.

Ähnlich umfangreich fällt das Update auf OxygenOS 11.2.4.4 für das OnePlus 9 und das OnePlus 9 Pro aus. Hier ist sogar schon der April-Patch von Google mit von der Partie und es wird die Software der Kameras in verschiedener Hinsicht optimiert. Außerdem hat OnePlus nach eigenen Angaben unter anderem die Ladeleistung optimiert, die Bedienbarkeit der digitalen Tastatur in den Keyboard-Ecken verbessert und einen Fehler aus der Welt geschafft, der das Akku-Zeichen in der Status Bar nicht korrekt anzeigte.

Updates für Oppo Smartphones

Seitens Oppo steht unter anderem ein neues Update für das Modell Find X2 Lite zur Verfügung – Februar-Patch für Android und eine verbesserte Systemleistung inklusive. Den März-Patch hat Oppo zuletzt zum Beispiel für die Geräte Find X3 Pro und Reno zum Download freigegeben. Wenn du das Oppo A91 nutzt, kannst du sogar schon den April-Patch installieren.

Microsoft Surface Duo: Bessere Performance durch neue Firmware

Nutzer des Microsoft Surface Duo können neuerdings ein Update auf Firmware-Version 2021.314.93 installierten. Es beinhaltet auf der einen Seite den April-Patch für Android, soll aber auch an anderer Stelle die Bedienbarkeit des Klapp-Smartphones verbessern. So soll das Öffnen und Schließen von Apps schneller möglich sein. Auch in anderen Szenarien soll eine spürbare Leistungssteigerung bei der Nutzung zu vernehmen sein. Darüber hinaus hat Microsoft einen Fehler beseitigt, der in einigen Fällen die Darstellung des gewählten Hintergrundbildes verhinderte.

Apple verteilt Update auf iOS 14.5

Abschließend möchten wir dich an dieser Stelle auch nochmal auf das neueste iOS-Update für iPhones hinweisen. Mit Version iOS 14.5 kommen nicht nur neue Emojis auf dein Apple-Handy, sondern auch noch einige andere Funktionen. Kollege Holger hat dir bereits in einer separaten Meldung alle Einzelheiten zu iOS 14.5 zusammengefasst.

Allgemeine Hinweise zu Smartphone Updates

Bei allen oben genannten Updates für Android-Smartphones solltest du beachten, dass die neuen Firmwares in der Regel nicht zeitgleich in allen Regionen zur Verfügung stehen – wie du unter anderem am oben genannten Beispiel von Nokia sehen kannst. Unter Umständen dauert es bei deinem Smartphone noch ein paar Tage, ehe du das hier genannte Update auch tatsächlich installieren kannst. Du erhältst bei Verfügbarkeit einen entsprechenden Hinweis auf deinem Handy-Bildschirm. Oder du suchst in den Einstellungen nach der manuellen Update-Möglichkeit. Nicht selten kannst du dann schon etwas eher eine neue Handy-Firmware downloaden und anschließend auf deinem Gerät installieren.

Und was sagst du?

Bitte gib Dein Kommentar ein!
Bitte gibt deinen Namen hier ein

geschützt durch reCAPTCHA Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen

VERWANDTE ARTIKEL