Nokia

Nokia

Nokia ist einer der ältesten Handyhersteller der Welt. Wer schon Anfang der 2000er Jahr mit einem Handy hantieren durfte, hat in aller Regel ein Nokia-Handy genutzt. Und auch heute gibt es noch viele Nokia-Smartphones. Allerdings unter anderen Voraussetzungen.

Nokia – Die Geschichte lebt

Denn während Nokia seine Handys früher selbst produzierte, stammen sie heute aus dem Hause HMD Global. Und HMD Global hat Nokia die Lizenz abgekauft, Smartphones unter dem Namen der bekannten finnischen Marke produzieren und verkaufen zu dürfen. Die Fertigung erfolgt übrigens größtenteils in den Fertigungshallen von Foxconn in Taiwan.

Vor allem in der Mittelklasse ist HMD Global mit der Marke Nokia aktiv. Ein Segment, in dem die meisten Smartphones verkauft werden. Das Ziel: Smartphones zu erschwinglichen Preisen für den Massenmarkt produzieren.

 

 

Nach sieben Jahren: Ende des Patentstreits zwischen Apple und Samsung
Apple vs. Samsung
Im Mobilfunk-Bereich sind gegenseitige Klagen nichts Neues. Solche Gerichtsverhandlungen werden oft wie ein Schachspiel geführt, bei dem jeder Zug eine Reaktion des Gegenübers provoziert. So ging Apple seit 2012 wegen Patentrechtsverletzungen gegen Samsung gerichtlich vor. Nun einigten sich beide Seiten - überraschend - und der Fall kann ad acta gelegt werden.
Diese 4 Nokia-Smartphones erhalten die Face-Unlock-Funktion
Nokia 6 (2018)
Das finnische Unternehmen HMD Global pflegt seine Update-Politik bei den Nokia Smartphones. Es sollen nicht nur alle Nokia-Modelle mit dem neuesten Google-Betriebssystem Android P ausgestattet werden. Sondern auch regelmäßige Updates Sicherheitslücken schließen und neue Funktionen auf die Handys bringen. Kommenden Monat etwa rollt Nokia die Funktion Face-Unlock für vier Smartphones aus.
Google testet native Augmented Reality für Android Chrome
ARCore
Die virtuelle und erweiterte Realität sind Zukunftstechnologien, die immer stärker ihren Weg in das alltägliche Leben finden. Einen großen Schritt bereitet aktuell Google vor: So implementieren die Entwickler des Chrome-Browsers nun eine Schnittstelle für Augmented Reality (AR) und Virtual Reality (VR) in der Android-Version der Software. Die Folge: AR- und VR-Anwendungen lassen sich direkt und ohne zusätzliche App starten.
WhatsApp-Aus: Diese Handys werden nur noch bis 2020 unterstützt
WhatsApp
Neben Android und iOS rutschen nicht so populäre Betriebssysteme wie BlackBerry OS oder Windows Phone immer mehr in die Bedeutungslosigkeit ab, sodass mitunter viele Apps ihre Unterstützung für eben jene aufgeben. Mit dem Jahreswechsel kommt bei WhatsApp einmal mehr das Ende des Supports für ältere Betriebssysteme. Aktuell betroffen sind vor allem ältere Windows Phones.
Samsung Galaxy A3 und Note 8 zum Spitzenpreis
Media Markt Schnäppchen
Media Markt meldet eine neue Tiefpreisspätschicht an: Während andere schlummern, können Sparfüchse ein paar Münzen sparen. Der Elektronikfachhändler hat in dieser Runde zwei Samsung-Geräte in petto. Ein Samsung Galaxy Note 8 und das Mittelklasse-Handy Galaxy A3. Außerdem eine Smartwatch von Garmin und ein WLAN-Router. 
Black Weekend: Smartphones von Nokia, Huawei und Samsung in der Rabattschlacht
Notebooksbilliger Happy New Deal
Der Online-Händler Notebooksbilliger läutet das zweite Rabatt-Wochenende des Jahres ein: War bereits im März ein sogenanntes "Black Weekend" ausgerufen worden, ist es nun erneut so weit. Zahlreiche Smartphones von Herstellern wie BQ, Huawei oder Samsung sollen zu günstigeren Preisen an den Mann gebracht werden. Allerdings lassen sich Smartphones wie das Huawei Mate 10 lite oder Samsung Galaxy A5 (2017) wo anders noch günstiger ergattern.
„Phoenix“: Nokias neue Mittelklasse mit Snapdragon 710 kommt Ende 2018
Nokia-Logo MWC-Stand
Das finnische Unternehmen HMD Global kündigte bereits eine breite Palette von Smartphones für dieses Jahr an. Auf Twitter wurde jetzt behauptet, dass die Firma auch an einem neuen Nokia-Handy arbeitet. Das Smartphone unter dem Codenamen "Phoenix" soll den neuesten Prozessor von Qualcomm - den Snapdragon 710 - erhalten. Alle Gerüchte fasst die Redaktion von inside handy zusammen.
Übernahme abgeschlossen: Nokia trennt sich von Wearables-Hersteller Withings
Withings Activité Steel Smartwatch
Bereits Anfang April geisterten Informationen durch die Medien, dass Nokia den französischen Wearables-Hersteller Withings wieder verkaufen wolle. Nun wurde der Deal endgültig abgeschlossen. Die Gesundheitssparte beziehungsweise das Digital-Healt-Geschäft der Finnen wandert somit zum Withings-Mitbegründer Eric Carreel.
Nokia 5.1, Nokia 3.1 und Nokia 2.1 – HMD Global rockt die Mittelklasse
Neue Smartphones von HMD Global
HMD Global, Lizenznehmer der bekannten Smartphone-Marke Nokia, lässt es weiter ordentlich krachen. Am Dienstagabend wurden in Moskau gleich drei neue Smartphone-Modelle vorgestellt, die ein Update bereits existierender Smartphones darstellen. Bald wird es das Nokia 5 (2018), das Nokia 3 (2018) und das Nokia 2 (2018) zu kaufen geben - auch bekannt unter den Namen Nokia 5.1, Nokia 3.1 und Nokia 2.1. Verbessert wurden unter anderem Leistung und Kameras.
Nokia 8 128 GB fällt unter 400-Euro-Marke: Schnäppchen-Check zum Flaggschiff
Nokia 8 Preis-Check
Mit einer Verkaufsaktion des Händlers Proshop ist das Nokia 8 mit 128 GB unter die 400-Euro-Marke gerutscht. Damit kostet es zum Teil weniger als die normale Version mit 64 GB internem Datendepot und 4 GB Arbeitsspeicher. Ob es sich lohnt zuzuschlagen, klärt der Schnäppchen-Check der Redaktion von inside handy.
1 4 5 6 7 8 910 11 12 13 14 +10 22

NEUESTE HANDYS